Gehören Heizkosten zum Arbeitslosengeld?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Weedy21, 11. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. März 2006
    HiHo IhrZ!

    Hätte da ma ne frage, an die gaaaanz klugen von euch!
    Und zwar, ich als arbeitsloser, watte vor 2 Jahren Hilfe beim A-Amt beantragt...
    damals hiess es, mir stände kein hartz4 zu, sondern nur HeizkostenHilfe... (wohne auch noch zuhause....und da mein dad viel verdient....naja ....ANGENOMMEN).....

    sooo...musste also dann mit 85 Euro im Monat mein Leben fristen...
    nun hatte ich diesen Monat überhaupt nix gekriegt...fragte per Tel an...und 2 Tage später kam ein Brief..............

    darin stand, mein neuer Antrag auf Geld (den ich schon im Dezember letzten Jahres abgeschickt hab) wäre nich zu finden (jaja...schon klar)....und die würden mir nen neuen gleich mitschicken (das war am dienstag)....hatte den antrag dann ausgefüllt und gestern nachmittag abgeschickt....da kam heut ein Brief in dem stand das ich nur noch 50 anstatt 80 Eus kriegen würde (woher haben die den Antrag ?( ).....

    soooo zu meinen fragen....ersma dürfen die das....?!?

    dann....ich müsste ab montag sone scheiss weiterbildung machen, die absolut nix mit meinem beruf zu tun hat, und die sagten, wenn wir die nich machen, werden uns 30-40 % unsres Hartz4 gestrichen würden....
    ......was wäre denn da, wenn ich da jetzt sagen würde...."ihr könnt mich ma, für 50 Eus geh ich doch nich zu eurem Scheiss".....könnten die mir dann auch noch was von meinen Heizkosten abziehen, oda ging das nur von Hartz4.....is sehr wichtig.....weil müsste montag ansonsten in die scheiss schule und für 50 Eus....NEEEE DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    hoffe auf gute Antworten....

    THX für eure Hilfe...

    MfG Weedy
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. März 2006
    Ich schlag dir mal was vor. Genau weiß ich nicht ob die das dürfen. Allerdings hab ich ähnliche erfahrungen gemacht was Anträge verlegen usw angeht. Das ist echt unter aller sau.
    Mein rat. Geh da erstmal hin...aber geh zum nächsten Amtsgericht und besorg dir nen Beratungsgutschein für einen Anwalt für Sozialrecht. Der kennt sich da besser aus, und ich hab da so einiges erfahren. Beim AA bzw bei der ARGE wird man von vorne bis hinten verarscht.
    Ansonsten zieh einfach so schnell wie möglich aus. Noch darfst du es...wenn das Gesetz durch ist (musst als unter 25 jähriger bei deinen Eltern bleiben---->da sparen die wieder am falschen Ende) kannst du das vergessen.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gehören Heizkosten zum
  1. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.119
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    183
  3. Antworten:
    64
    Aufrufe:
    2.540
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    339
  5. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    722