Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von raid-rush, 19. Oktober 2016 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Oktober 2016
    Der zunehmende Trend von Verschwörungstheorien wird begleitet von ähnliche Bewegungen wie der Reichsbürger, diese treten immer häufiger in Erscheinung.


    Für alle die das Thema noch nicht kannten: Was sind Reichsbürger?


    Eine Zunahme an Geisteskrankheiten ist wohl nicht die Ursache. Eher sind es verbitterte oder enttäuschte Menschen die ein Problem mit der heutigen Gesellschaftsordnung haben und sich in Wunschwelten flüchten die zunehmend dann Alltag einnimmt. Dabei kommen sie über neue Medien in Kontakt mit Gleichgesinnten und potenzieren damit ihre verschwörerischen Gedanken. Die Feindbilder sind meist Rechtsextrem geprägt und nutzen als Rechtfertigung diverse Verschwörungstheorien.

    Quelle: Schüsse in Georgensgmünd: Reichsbürger verletzt vier Polizisten | BR.de

    Aus aktuellem Anlass stellt sich daher die Frage ob diese Bewegungen eine Gefahr für die Gesellschaft werden. Auch auf Montagsdemos und ähnlichen Veranstaltungen finden sich immer wieder Reichsbürger und Rechtsextreme die teilweise auch verbal politische Motive verbreiten.

    Reichsbürger und ähnliche Realitätsverweigerer riefen schon länger zur Bewaffnung auf und die wachsende Bewegung rüstet sich seither mit Waffen. Es ist also fraglich wie friedlich diese Bewegung ist. In den letzten Jahren häuften sich die Vorfälle.

    Diese Gruppierung ist also offensichtlich nicht so harmlos wie angenommen und vor allem die Bewaffnung stellt ein Risiko da.
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    solche reichsbürger gibts auch in usa

    4 Facts Anti-Government Militias Dont Want You To Know

    5 Surprising Things I Learned Infiltrating An Armed Militia

    Going Deep Undercover In A Right Wing Militia Ruined My Life
     
  4. #3 19. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Du beginnst deinen Thread direkt einmal mit einer Beleidigung!

    Auch hier scheiterst du Neutralität zu wahren. Was ist der Sinn des Threads? Eine sachliche Auseinandersetzung oder Reichsbürger Bashing?

    Warum versuchst du nicht die Argumente dieser Bewegung zu widerlegen?

    1. Sprach der Realitätsverweigerer... wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!

    2. Bitte belege dies doch bitte. Du führst ein Beispiel auf und machst daraus ein sich "Häufigen der Vorfälle".

    Das ist eine Aussage, die ungefähr so intelligent ist wie das "Alle Flüchtlinge und Zuwanderer raus" mancher Pegida Demonstranten. Mal ganz abgesehen davon, dass du diese Gruppe wieder beleidigst ohne auf deren Argumente einzugehen.

    Ganz schwacher Eröffnungspost.


    P.S.: Und nein, ich sympathisiere nicht mit dieser Gruppierung, ich habe mich nicht einmal damit auseinandergesetzt.

    - - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

    Die Milizen in den USA haben eine völlig andere Historie. Rede nicht so einen Unfug! Du vergleichst Äpfel mit Birnen.
     
  5. #4 19. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Das ist keine Beleidigung sondern meine subjektive Einschätzung. Was ist denn an meinen Aussagen nicht richtig? (habe ein paar Stellen gerundet)


    Quelle: Rechtsextreme Bewegung: Wer sind die Reichsbürger? | tagesschau.de

    Früher hat man Hinterwäldler dazu gesagt, aber offensichtlich bedienen sich immer mehr Menschen dieser fantastischen Weltanschauung um sich den bürokratischen Problemen zu entziehen.


    --

    Wir müssen uns auch mit diesen bürokratischen Problemen herumschlagen und wenn ich mir die Steuerverschwendung anschaue und die Pensionen dann kann ich gut nachvollziehen warum der ein oder andere keine Steuern zahlen will. Dafür muss man sich keine Ausrede oder Begründung ausdenken und die Rechtslage verdrängen, das hilft höchstens um auf Unzurechnungsfähig zu plädieren.

    Als Einzelner ist das sicher nicht einfach, aber aus der "Verzweiflung" und dem Frust so zu entfliehen, ist auch keine Lösung. Gruppieren und gemeinsam arbeiten ist ja eine gute Idee, aber nicht auf diese Art und nicht in politisch motivierten Gruppen die sich in ihren Vorstellungen auch noch gegenseitig radikalisieren, anstelle das Thema/Problem real und legal anzugehen.

    Über Gewalt und Bewaffnung erreicht man nichts außer Schaden und Schande. Auch wenn der Rechtsstaat fehlerhaft/lückenhaft und unvollkommen ist, da müssen alle friedlich daran Arbeiten das zu verbessern. Der Staat muss deshalb alle Rechtswege offen halten, nur wenn der Zugang und die Auseinandersetzung möglich ist, kann Gewalt verhindert werden und glücklicherweise ist das in Europa demokratisch relativ gut gelungen.

    Als kleiner Gedanken Ausflug: Angenommen man könnte sich "Abmelden" vom System und würde keine Steuern zahlen dann müsste man allerdings auch folgendes einführen bzw beachten:

    - Die Straßen/Schienen/Staatswald -Nutzung etc wird kostenpflichtig
    - Alle Subventionen fallen weg
    - Alle Sozialleistungen und Hilfen (Polizei, Feuerwehr etc) sind Kostenpflichtig
    - Der Strompreis/Internet/Telefonie würde teurer werden durch dazu kommende Netznutzungskosten der Infrastruktur.
    - schwere Einreise in andere Länder
    - Die Gesetze gelten Trotzdem, außer man will in kauf nehmen das das System ebenfalls auf deine Rechte verzichtet und dich ignoriert. (ähnlich Vogelfreiheit)

    Also um es genau zu sagen, das ganze ist so Verwoben das man ohne nicht auskommt. Ein Aussteigen oder Abmelden ist daher nicht möglich zumindest nur begrenzt.

    Generell wäre es sicher interessant für Wohlhabende, die sich so ein eigenes System bzw Königreich aufbauen können. In den USA warten auch einige darauf das so was endlich kommt. Wollen wir hoffen das solche Rechtsunsicherheit und Willkür nicht noch mal in Europa kommt.
     
  6. #5 20. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Schon interessant, was du alles als Beleidigung empfindest. Du selbst bist gegenüber anderen weniger empflindlich. :rolleyes:
    Aber vielleicht hast du ja nicht ganz unrecht, wenn du "Gläubige einer Verschwörungstheorie" mit Spinner gleichsetzt. ;)
    Reichsbürger sind auf jeden Fall welche, denn wer so einen Schwachsinn ernsthaft glaubt, muss ein Spinner sein. Gefährlich sind manche noch dazu.

    Ich frage mich übrigens auch, was dieser Thread soll. Die eingangs gestellte Frage dürfte doch wohl eher rhetorischer Natur sein, wie wir seit gestern wissen.

    Es sind wohl weniger die bürokratischen als die rechtsstaatlichen "Probleme", denen sich diese Zeitgenossen entziehen wollen.

    Der Postillon haut passend dazu ganz schön auf die :poop:... ;)
    Der Postillon: Ausnahmsweise: Reichsbürger wird nach Gesetzen des Deutschen Reichs hingerichtet
     
  7. #6 22. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Der Postillon: Ratgeber: Alles, was Sie über Reichsbürger wissen müssen
     
  8. #7 22. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    das brauchst du nicht ihr versteht euch auch so ganz sicher denn du bist mit deiner weltanschauung ala "deutschland hat keine verfassung/ist kein souveräner staat" voll auf linie quasi brüder im geiste. also halt die backen :D
     
  9. #8 22. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Die Frage der Souveränität wurde von Wolfgang Schäuble, Gregor Gysi und Egon Bahr beantwortet. Daß ihr euch diese Aussagen schönredet, behauptet sie seien aus dem Zusammenhang gerissen, und ähnliche wirre Aussagen absondert, läßt sich nur mit kollektiver kognitiver Dissonanz rational erklären.

    Schäuble, Gysi, und Bahr sind zumindest mir nicht als Anhänger der Bewegung der "Reichsdeutschen" bekannt. Was sich an deinem Post aber wieder einmal zeigt ist dein perverser Rassismus, jeden der auch nur ansatzweise bestimmte Themen anfaßt, als Nazi zu verunglimpfen.

    Zur Verfassung nur soviel...

    Damit will ich keineswegs sagen, daß wir keine Verfassung haben, das GG ist derzeit die deutsche Verfassung, allerdings dürfte jedem von uns klar sein, wie und vor allem durch wen das GG verfaßt wurde.

    Man kann also im Zuge der mittlerweile bekannten Fakten zu NSA und Co. durchaus den Standpunkt vertreten, daß das GG aufgrund der Involvierung der drei Besatzermächte und der von ihnen damals abhängigen Ministerpräsidenten ebenfalls nicht unbedingt ein Zeichen von Souveränität ist. Das hat weniger mit den "Reichsbürgern" zu tun, sondern der nüchternen Betrachtung der Faktenlage.

    Was spricht eigentlich dagegen das GG zu überarbeiten / zu verbessern und dann das deutsche Volk darüber abstimmen zu lassen? Damit würde man der Diskussion ein Ende setzen und Gruppierungen wie den "Reichsbürgern" den Wind aus den Segeln nehmen.

    So ganz am Rande... Der Begriff "Reichsbürger" dient in meinen Augen auch lediglich der Diffamierung, ähnlich wie "Verschwörungstheoretiker" und "Putin-Versteher". Deppen die diese Begriffe verwenden, scheinen nicht zu bemerken, daß sie damit offizieller westlicher Politik- und Medienpropaganda aufgesessen sind.

    Die Menge der sogenannten "Reichsdeutschen", die ein rechtsextremes Weltbild vertreten, scheint zudem verschwindend gering zu sein.

    Insofern verstehe ich diesen Thread überhaupt nicht.

    Darüber hinaus stammt selbst diese Aussage von einer mehr als zweifelhaften Quelle. Eine ehemalige Stasimitarbeiterin an der Spitze der Stiftung, die von der Bundesregierung damit beauftragt wurde Haßkommentare im Netz zu löschen. Nach welchen Bedingungen löscht IM Kahane eigentlich? Rechte Hetze ist zwar widerlich, linke aber nicht weniger abstoßend. Das Problem ist, daß sogenannte linke Hetze und Aufruf zum erneuten Massenmord durch u.a. die Antideutsche Julia Schramm "Bomber Harris Feuer frei", von IM Kahane und der Bundesregierung scheinbar Zustimmung findet.

    Einen Aufschrei gab es aus dieser Richtung jedenfalls nicht!

    Warum wird in der Hinsicht eigentlich mit zweierlei Maß gemessen?
     
  10. #9 22. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Die Souveränitität der Bundesrepublik Deutschland
    psst!

    ähnlich wie "Verschwörungstheoretiker" leute die in der schule im physik/mathe-und chemieunterricht wohl meistens fehlten und mit einfachsten naturgesetzen scheinbar nicht klarkommen.
    "Putin-Versteher".-meistens menschen welche niemals russland die ukraine und andere unterdrückte staaten bereisten menschen die einfach nur an dem gedanken des helden der der usa widerspricht festhängen und selbst bei dem desaster welches dieses land momentan verbreitet nicht einlenken dabei total vergessen dass wir im heute und jetzt leben und die vergangenheit sich nicht ändern lässt aber dies immer als einziges argument anführen. ganz ehrlich russland hat sich selbst ins aus katapultiert und daran sind nicht die vereinigten staaten schuld.
    wenn er putin die hand reichen möchte soll er das doch in südafrika machen meine person mag es hier und wie es ist ja hat sich damit arrangiert und hat kein bock auf landraub ner mauer oder sonstigem scheiß
     
  11. #10 22. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Die nennen sich doch selbst so... das ist keine Erfindung von uns.

    Zudem wird das Grundgesetz immer wieder überarbeitet und alle vier Jahr stimmt das Volk über die Richtung ab. Konkrete Änderungsvorschläge werden immer wieder diskutiert, also wenn es welche gibt lass es uns auch wissen. Eine intensive Kommunikation dazu ist die Basis jeder Verbesserung.

    Die Vorstellungen und Ideologien der Reichsbürger stimmen mit der von Rechtsextremen weitgehend überein und auch Sympathie untereinander bzw gemeinsames Auftreten sind Beleg genug für eine Einordnung.

    Wie zuvor erörtert gibt es auch Ursachen dafür und über die kann man wohl auch Diskutieren. Immerhin ist das nicht zu ignorieren wenn immer mehr Menschen zu solchen Anschauungen übergehen und teilweise starken Realitätsverlust erleiden. Der Vorfall ist wohl Grund genug sich mit dem Thema etwas genauer zu beschäftigen.
     
  12. #11 23. Oktober 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Und jetzt? Das ändert nichts an den Aussagen der drei Politiker oder den Aussagen, die ich im Zusammenhang mit dem NSA Skandal getroffen habe. Darauf bist du genauso wenig eingegangen wie raidrush. Stattdessen ist der Rest deines Posts komplett ad hominem und dementsprechend irrelevant.


    -----------------------


    Mag sein, ich habe mich wie gesagt nicht wirklich damit beschäftigt. Ich halte dies nach den bisherigen Erkenntnissen allerdings nur für ein Randproblem, sonst nichts. Ein durchgeknallter "Reichsbürger" ist nun wirklich keine Gefahr für den Rechtsstaat, Merkel hingegen ist mittlerweile eine Gefahr! Die Frau verletzt in Zusammenarbeit mit den Einheitsparteien im Bundestag am laufenden Band geltendes Recht inkl. Verfassungsbrüchen (Überwachung, ESM, Migration, Syrien, Ukraine, CETA, TTIP, etc.).

    Auch dein Post enthält sonst keinerlei der Diskussion förderliche Argumente. Du bist allerdings ziemlich plump über alle meine Argumente und Fragen hinweggegangen. Das zeigt deutlich, daß dir überhaupt nichts an einer sachlichen Auseinandersetzung mit dem Thema liegt, sondern das es, wie ich bereits zu Anfang in den Raum gestellt habe, lediglich um "Reichsbürger-Bashing" geht.
     
  13. #12 14. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Hey Bushido, glaubst du allen ernstens , Leute überzeugen zu können,
    denen der Unterschied zwischen Besitz und Eigentum bzw. Person und Mensch nicht bewußt ist ?

    Was ist der Unterschied zwischen Staat und Verwaltung ?

    Oder Staatsbürger und Staatsangehöriger.

    Daß ist auch ein Kampf gegen Windmühlen.
    Vögel die in einem goldenen Käfig aufgewachsen sind wirst du nur Schrittweise an eine Welt
    ausserhalb des Käfigs heranbringen können.

    Wer das politische Geschehen nur der letzten 100 Jahre mal nachverfolgt, kann,
    sodenn noch eine Gehirnzelle übrig, erkennen wie das Hamsterrad sich dreht.

    in diesem Sinne
    "Die Wahrheit ist das einzige, was dir keiner glaubt"

    Seit nunmehr mind. 2 Jahren recherchiere ich dieses Thema
    und muß sagen ... respekt vor diesem Gebilde, daß sich da aufgebaut hat.
    Da gehört schon eine Menge Chuzpe dazu.
    Ja wir leben im Schlar"affen"land, und wer da raus will, muß sich halt durch die Grießbreimauer wieder durchfressen.
    (Im übertragenem Sinne)

    Und mir ist schnulli, ob mich einer als Reichs"bürger" trollt.
    Ich weiß was ich bin und "du" darfst glauben was du willst.


    grütz
    KK
     
  14. #13 14. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    "Reichsbürger" und ihre rechtsextremen Verbindungen

    Beim BR hat man sich die Mühe gemacht und die Verbindungen zwischen rechtsextremen Gruppierungen und den "Reichsbürgern" nachzugehen.

    Verbindung mit Tradition: Reichsbürger und Rechtsextremismus | #rechtsaussen | Nachrichten | BR.de
     
  15. #14 28. November 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Für Interessierte :




    grüz
    KK
     
  16. #15 28. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Die NATO ist ein Militärbündnis. Wenn ein Land des Bündnis angegriffen wird sind alle anderen Verpflichtet zu helfen. Das bedeutet wenn irgend jemand einem NATO Land den Krieg erklärt sind alle Verbündeten mit diesem Land im Krieg. Der Vorteil ist, durch dieses Machtmonopol wird verhindert das Nordkorea oder Russland einzelne Länder bedrohen kann.

    Auch Japan ist jetzt wieder Partner der NATO und hat sich verpflichtet mit allen Mitteln gegen Angreifer vorzugehen, obwohl sie nach dem WW2 ein Gesetz erlassen hatten nie wieder militärisch in Kriegen mit zu wirken, das wurde aufgehoben.


    China stellt sich zwar als "Neutraler" Part dar, steht aber wegen der wirtschaftlichen Abhängigkeit und der ohnehin schlechten Karten auf russischer Seite, eher zum Westen und würde im Kriegsfall mit die Situation ausnutzen um sich den rohstoffreichen Nordosten Russlands zu eigen machen.

    Für die NATO gibt es leider kaum andere sichere Standorte für Atomwaffen. Osteuropa ist zu nahe und eine riskante Pufferzone. Weiter westlich zu weit entfernt.

    Auf östlicher Seite wäre Südkorea und Japan, aber dort sind auch keine wichtigen Militärbasen die anzugreifen wären.

    Die Verbindung zum Thema hab ich jetzt nicht direkt erkannt, aber möglicherweise ist das gemeint:
    Bin ich davor sicher, wenn ich mein Garten mit gelbem Panzertape abklebe und behaupte ich lebe jetzt in der Vergangenheit und gehöre nicht zur NATO und hisse die Reichsfahne?
     
  17. #16 28. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Der Titel ist irreführend, du hast scheints die Quintessenz nicht heraus gehört.

    Konzentriere dich bitte mal auf das Wort Souveränität und was in diesem Video dargelegt wird über
    Friedensverträge - Völkerrecht - Souveränität - Kriegslist - etc. PP
    und nimm bitte mal die Trollblockade vom Reichsbürger etc. dabei aus deinem Hirn.(<-- ist jetzt keine persnl. anmache)

    Das mit der Nato ist nur ein Nebeneffekt, in diesem Vid gibt es einen Bunch an Infos, die man mit filterndem Gehirn wahrscheinlich so noch gar nicht in Relation bringen kann.

    Reichsbürger ist ein Begriff, der durch die Medien geprägt worden ist
    um ein Feindbild zu schaffen, hat aber nichts mit dem zu tun, worauf wir abzielen.

    Auch ist es wichtig sich mal Gedanken zu machen(auch wegen der juristischen Bedeutung) über :

    Person
    Personal
    Person -Alien (kleines Wortspiel am rande (grinst))
    Mensch
    Menschheit
    Menschsein

    Land, Staat, Staatsangehöriger.
    Landsmann, Bürger, Staatsbürger.

    MfGrütz
    KK
     
  18. #17 29. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    oh ein spiel! ich mach dann mal weiter:
    buch-büchereiausweis. heißt das nun dass jeder besitzer eines solchen dokumentes eine bücherei ist?...und was ist dann erst mit dem führerschein???
    mal abgesehen davon ist die argumentation bezüglich "personal" vollkommen daneben da es vom lateinischen personalis(persönlich)abgeleitet wird.
     
  19. #18 29. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Nein, es heißt, daß du
    Bücher ausweisen darfst, doch danke für deine Augenwischerei,
    oder f. dich, Augenwüscherei.

    Axo fast vergessen,
    wenn du noch weiterspielen willst !

    Auto,
    Automat

    ...Abitur ?

    P.s.:
    Übrigens: Persona - ....


    Grütz
    KK
     
  20. #19 29. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Du beginnst deinen Thread mit der Frage, ob Gefahr von Reichsbürgern ausgeht,beginnst dann aber direkt in selbstverliebter Art u. Weise alles zu diskreditieren und ins lächerliche zu ziehen. Findest du das erwachsen?

    Zumal trifft deine Aussage ja auch wunderbar auf das Clinton und Willkommenskult-Lager zu. Die Leute die vehement die Augen vor der Realität verschliessen und sich peinlichsten Statistiken und Propagandamethoden bedienen, nur um ihr heiles Weltbild nicht in wanken zu bringen.

    Zum Grundgesetzt:
    Das GG nur ein Grundstruktur von Gesetzen, ein Provisorium zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in einem besetzten Gebiet. Deshalb kann ein GG auch niemals eine Verfassung sein.
    Eine Verfassung kann immer nur als solche gelten, wenn sie durch das Volk in freier Wahl und Abstimmung legitimiert worden ist.


    Stell dir doch einfach mal die Frage, welche tatsächliche Rechtsrelation bzgl. der "Souveränität" der BRD, gegenüber der immer noch gültigen und weit höheren Alliierten Besatzungsrechte besteht und welche wirkung z.B. die sogenannten "Gesetze zur Bereinigung von Bundesrecht" im Rechtswesen der BRD denn wirklich bewirken.


    Ausgleichs- und Schiedsverfahren in Arbeitsstreitigkeiten vom 20. August 1946
    in Kraft getreten am 26. August 1946

    Dieses gültige Recht resultiert aus dem zweiten Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Justiz vom 23.November 2007.
    Dort steht in Artikel 4, § 1, Abs 2 geschrieben, dass von der Aufhebung von Besatzungsrecht das Kontrollratsgesetz Nr. 35 über „Ausgleichs und Schiedsverfahren“ AUSGENOMMEN ist.

    Die Antworten auf diese Fragen, dürften schon ein ganz anderes Licht auf die Sache werfen.


    Ob jetzt Gefahr von Reichsbürgern ausgeht ist reine Spekulation und Panikmache um eine neue Sau durchs Dorf zu treiben.
     
  21. #20 30. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Ausweisen? Haben die auch Asyl beantragt?

    Bevor du was vom Grundgesetz schwafelst, lern erst mal, wie man das richtig schreibt.

    Hinfällig ist dein Gesülze eh, weil ausgerechnet eine "Besatzungsmacht" selbst eine Verfassung hat, die nicht durch das Volk legitimiert worden ist. Ausarbeitung und Abstimmung erfolgten nämlich, ebenso wie hier, durch Deligierte.
     
  22. #21 30. November 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Entschuldige mich wirklich von Herzen für den Tippfehler...

    Der Vergleich hinkt, denn die Verfassung der Vereinigten Staaten, wurde auch als eine solche eingeführt und ratifiziert und wie du auch richtig sagst,durch Vertreter des Volkes legitimiert. Zudem ist die Haager Landkriegsordnung, die für uns ja Gültigkeit besitzt auch erst weit nach der Gründung der USA etabliert worden und besitzt auch heute ihre Gültigkeit.

    Um mal etwas näher auf die Sache einzugehen,ist also das Deutsche Reich vor 33.zum Besatzungsprovisorium BRD völkerrechtlich unidentisch,
    da wegen Besatzungsrecht (Grundgesetz) keine legitimierten Verfassung oder Gerichtbarkeiten bestehen.
    Demzufolge kann auch rechtlich gesehen, z.B kein wirkliches Urteil im Namen des Volkes ergehen.
    Grundgesetz,wie oben gesagt = Mittel zur Ruhe und Ordnung in einem besetzten Gebiet.

    Dass weiter Besatzungsrecht gilt, lässt sich z.B. auch dort belegen:

    Drittes Treffen der Außenminister der Zwei Plus Vier, 17.7.1990 in Paris

    Text 2+4 Chronik

    Aber nicht gültiges Recht auf staatlicher Basis vom Volk ratifiziert
    Ein Staat ist die BRD nicht, sondern eine Treuhandverwaltung auf einem Teilgebiet Deutsches Reich, mit Rechte und Pflichten der Bizone und Trizone (133 GG).

    Ansonsten bitte ich hier um Erklärung.

    Würde mich über sachliche Kommentare wirklich freuen. Davon ab, bin ich kein Reichsbürger,daher versucht mich bitte nicht in die Ecke zu stellen.
    Ich denke nämlich, das wirklich Klärungsbedarf besteht.

    Mfg.
     
  23. #22 1. Dezember 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Grundgesetz ist Gesetz, das spielt keine Rolle von wem oder wenn es eingeführt wird durch Siegermächte oder einen Diktator, es gilt trotzdem wenn es weiterhin in der aktuellen Regierung getragen wird.

    Oder willst du behaupten das in China keine Gesetze gelten oder in der Islamischen Republik nur weil diese anders oder undemokratisch zustande gekommen sind? Die Gültigkeit von Gesetzen ist nicht mal abhängig von der Souveränität.

    Das Grundgesetz wurde angenommen und legitimiert durch die gewählten Parteien bzw Deligierten.

    Das deutsche Reich gibt es nicht mehr, genauso wenig wie es Konstantinopel oder Babylonien noch gibt. Das Dritte Reich wurde von den Sigermächten übernommen und aufgeteilt und später wieder zusammengeführt zur Bundesrepublik. Das ist ein neu geschaffener Staat.

    Hier gibt es eine gute und ausführliche Erklärung zum Thema: Die Souveränitität der Bundesrepublik Deutschland
     
  24. #23 1. Dezember 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Quelle.
     
  25. #24 2. Dezember 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Nicht wir, sondern du selbst stellst dich mit deinem Gelaber in diese Ecke. :rolleyes:

    Reichsbürger gegen den Staat - Das Erste | programm.ARD.de
    Leider nicht in der Mediathek verfügbar. Ich kanns aber mal hochladen. ;)

    - - - - - - - - - - Beitrag zusammengefügt - - - - - - - - - -

    Wer die Reportage sehen will, kann sich hier bedienen.

    Zippyshare.com - rgds.part1.rar
    Zippyshare.com - rgds.part2.rar
    Zippyshare.com - rgds.part4.rar
    Zippyshare.com - rgds.part3.rar


    Video-Stream:
     
  26. #25 3. Dezember 2016
    AW: Geht Gefahr von Reichsbürgern aus?

    Sry, aber Berichte aus den "Öffentl.-rechtl." sind von Medienprofis zusammengestellt und geschnitten, gerade um
    eine Meinung(in diesem Fall eine ProStaat-Meinung) zu bilden und wer diese zur Argumentation heranzieht, hat nunmal weder Lust selber zu recherchieren, noch die Eloquenz bei solchen nun doch wichtigen Themen mitzudiskutieren.
    -Was keinesfalls dein Recht zum mitdiskutieren einschränkt-

    Und ein "Nicht wir, sondern du selbst stellst dich in die Ecke" ist hier mehr als nur verkehrt.

    Mit dem v. dir hier verlinktem Bericht bestätigst du nämlich Apex's Aussage über die berühmte Sau, die hier mal wieder durchs Dorf getrieben wird.
    Wer die Wahrheit aufdeckt muß ein verdammt schnelles Pferd haben, oder wird eben zum Reichsbürger abgestempelt.

    Das ändert aber nichts an dem Fakt, daß du kein Staatsangehöriger bist, solange du nur einen Personalausweis trägst.
    Es ändert nichts an dem Fakt, daß das deutsche Volk (bzw. die deutschen Völker) sich bisher noch keine Verfassung aus
    freiem Willen und freier Selbstentscheidung geben haben.
    Es ändert nichts an dem Fakt, daß das Grundgesetz, welches "Absolut" nicht verändert werden durfte, immer wieder v. Politikern zurechtgebogen wurde.("""UM ES DEM ZEITGEIST ANZUPASSEN""").
    Es ändert nichts an dem Fakt, daß die Treuhänder Ihre Macht dazu mißbrauchen, sich Ihre Macht zu sichern.

    Und es ändert nichts daran, daß die BRD als GmbH mit vielen Filialen beim UCC Registriert ist.

    Es ändert nichts an dem Motu Proprio v. 2013 und es ändert auch nichts an der menschlichen Dummheit.

    Naja, und seltsamerweise lassen sich die deutschen mal wieder darauf ein, sich Gegenseitig zu zerfleischen, als endlich mal einen Konsenz aus eigenem kulturellem Ursprung zu finden. (In Anspielung auf einen berühmten Ausspruch Napoleons)

    btw.:
    Keine Lust auf Krieg, also muß ich aufstehen und lenken. Der Steuermann


    Gruß
    KK
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...