Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von CanHurry, 30. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2013
    Löschen

    Löschen
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Wow

    wie Terorismus uns terrorisiert ohne dass es einen aktiven Terroristen gibt.
    Danke lieber Politiker, wieso kriegt nicht jeder Bürger eine Plastikkarte die man in den PC stecken muss und dann wird alles darüber geregelt.
    Und wenn ich mit meiner Karte Kinderpornos anschaue, dann kommt anstatt das gelbe Taxi das ich gerufen habe eben das blau graue.
    Davon hab ich schon immer geträumt
     
  4. #3 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Das würde heißen wenn ich über einen T-Online HotSpot was über p2p runterlade bekommt T-Online die Strafe? :D

    Also ab Leute zum den Mäggis oder allen anderen Plätzen wo es öffentliches Wlan gibt. :D

    Find diese Strafe mehr als fragwürdig. Vorallem wenn diese kack EU regelung kommen sollte.
     
  5. #4 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Ich finde das einfach nur krass was das für Strafen sind. 9000€ Wahnsinn! Schmerzengeld in dieser Höhe wäre fast utopisch, wann bekommt man schon 9000€ dann muss man schon richtig in die :sprachlos: bekommen haben. Aber nur wegen ein paar Downloads einfach nur KRASS!
     
  6. #5 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Also 9000€ find ich auch "liecht" überzogen, aber die Stimmung ist halt gerade echt net gut was downloads un so angeht... muss man echt aufpassen
     
  7. #6 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    eh nein eher nicht. du hast ja denen hotspot acc usw.. da haben die deine daten, ne?
     
  8. #7 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Wie krank is das denn.
    Was kann der kneipen besitzter denn dafür, england... england...
     
  9. #8 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    ?? das ist in deutschland genauso.. wenn du in ein offenes wlan gehst und dloadest ist auch der besitzer dran.. wer auch sonst? der vertrag mit der ip laeuft ueber ihn
     
  10. #9 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Wie sieht das dann mit FON aus?
    Loggen die für den Fall des Falles?

    mFg V0raX
     
  11. #10 30. November 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Nun frage ich mich, was wäre denn wenn andere illegale Sachen über Wlan passieren würden, ich denke da an Ebaybetrug oder gar download von Kinderpornografie oder ähnlichem? Jeder PC hat doch eine MAC-ID usw. wird das nicht verfolgt?
     
  12. #11 1. Dezember 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    ROFL! Es ist ja nicht wie bei Autos, dass jeder PC eine eigene Seriennummer hat, die bei jeder Verbindung mit einem Netzwerk übermittelt wird.. Die MAC-Adresse kannste mit billigen Changern einfach wechseln wie ne Unterhose. Wenn du keine großartigen Spuren hinterlässt kann niemand nachverfolgen, dass genau dieser PC mal an diesem WLAN angeschlossen war.

    Wer offene Netzwerke, ob freiwillig oder aus purer Dummheit zur Verfügung stellt, der ist selbst Schuld, wenn er eines Tages eine reingewürgt bekommt.

    Ich frage mich viel eher, was in dem Fall passieren würde, wenn man sein Netzwerk gesichert hat, aber diese Sicherung umgangen wird. Jeder vollboon kann heute in ein WEP-gesichertes WLAN "einbrechen".. Aber was passiert dann? Ist dann immernoch der Besitzer dran, weil er sein Netzwerk nicht "genügend" gesichert hat?

    lg
     
  13. #12 1. Dezember 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    @ sperm, nein, dann wird in den ermittlungen gesehen, dass du dich zumindest versucht hast zu sichern.

    selbst das mitlerweile unsichere einfache WEP gilt als "gesichert" im auge des gesetzes und du bist somit aus dem schneider.
     
  14. #13 1. Dezember 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    naja... wenn er ein offenen hotspot bereit stellt..
    ich finde es eine sauerei dass er dafür abelangt wird.. denn man kommt in so einige hotspots ins net.. one dass sie groß gesichert sind.. also ich mein damit dass 1 wenig leute verschlüsseln und 2 wep sehr unsicher ist...
     
  15. #14 1. Dezember 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Is doch :poop: was die abziehen...

    Dann ist es doch auch keine Wunder, dass viele überhaupt keine HotSpots anbieten. Wenn man immer die Angst haben muss, ne Strafe von mehreren tausen Euro in den Briefkasten zu bekommen. -.-


    #mkey
     
  16. #15 1. Dezember 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    war schon immer so, jeder is für sein inet verantwortlich^^
    aber tmobile/tcom hat sich bei den hotspots abgesichert, runterladen kannste da nicht wirklich, weil die nur den speed zum surfen haben!
    lad darüber mal nen film und du kannst davor nen zelt aufbauen :D :D
     
  17. #16 1. Dezember 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    Push. Betreibe auch ne FON-Box. Wie schauts hier aus?
     
  18. #17 1. Dezember 2009
    AW: Geldstrafe für Hotspot-Betreiber

    der Kneipenbesitzer wollte auch nur sein brot verdienen is manchmal schon etwas ungerecht...
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce