Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Robsn290, 25. Mai 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Mai 2009
    Peking (AP) Ein genervter Passant hat in China einen lebensmüden Mann von einer Brücke in die Tiefe gestoßen. Chen Fuchao stürzte acht Meter tief auf ein erst teilweise aufgeblasenes Prallkissen, das die wartenden Rettungsdienste ausgebreitet hatten. Er hatte zuvor stundenlang auf der Brücke in der Stadt Guangzhou gestanden und wegen Schulden von zwei Millionen Yuan (209.000 Euro) über einen Selbstmord nachgedacht, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag meldete. Er überlebte dem Bericht zufolge mit Verletzungen an Wirbelsäule und Ellbogen. Diesen Artikel weiter lesen
    Ähnliche Artikel

    «Ich habe ihn gestoßen, weil Leute wie Chen sehr egoistisch sind», sagte der Passant Lai Jiansheng. «Ihr Handeln missachtet eine Menge öffentlicher Interessen.» Der Verkehr an der Brücke war stundenlang stundenlang aufgehalten und das Gebiet von der Polizei abgeriegelt worden. «Die trauen sich doch gar nicht, sich umzubringen. Sie wollen damit nur die Aufmerksamkeit der Behörden auf ihren Fall lenken», sagte Lai. Der 66-Jährige wurde dem Bericht zufolge von der Polizei abgeführt.

    Vor dem Zwischenfall am Donnerstag hatte er angeboten, mit dem Lebensmüden zu reden, wurde von der Polizei aber zurückgewiesen. Laut Xinhua durchbrach er daraufhin die Absperrung, kletterte zu Chen, begrüßte ihn mit einem Handschlag - und gab dem Lebensmüden einen kräftigen Schubs. Einem Zeitungsbericht zufolge wurde Lai am Freitag gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt. Er soll Medikamente wegen einer nicht näher bezeichneten Geisteskrankheit nehmen und auf dem Weg ins Krankenhaus gewesen sein. Auf der Haizhu-Brücke in der Stadt Guangzhou haben seit April bereits elf Menschen versucht, sich das Leben zu nehmen.

    Yahoo Nachrichten - Aktuelle Nachrichten & Meldungen


    Was sagt ihr dazu? Also ich finde das ziemlich krass,und dann auch noch mit der Begründung es sei egoistisch was der Lebensmüde macht. Ich finde sojemand gehört weggesperrt.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    hmm...
    muss man mit geteilter sicht sehn...

    einerseits kann ich den passanten auf jedenfall evrstehn: "und omfg, er wollte dem typen doch nur helfen bei der entscheidung über leben und tot"
    hmm
    ok...
    der der springen wollte hatte halt psychische probleme...

    aba soll er doch ne andere brücke nehmen oda n hochhaus -_-
     
  4. #3 25. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Stimmt, war schon ein kleiner Fail, von der Brücke springen und nicht sterben :D Naja seine Aufmerksamkeit hat er, genauso wie immernoch seine Schulden^^

    edit: vielleicht war der Schubser sogar eingeplant, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erregen :O
     
  5. #4 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Der Fall ist schon ganz schön grotesk. Ich glaube in Deutschland würde der "Schubser" wegen vorsätzlicher Tötungsabsicht oder so ähnlich bestraft werden. Denn obwohl der andere Lebensmüde war, hat er sich selber strafbar gemacht.

    Es gab ja auch schon mal ein Fall, wo ein Lebensmüder von einem hohen Haus gesprungen ist. Er landete aber auf einer zu dem Haus gehenden Person und brach ihr das Genick. Er selber überlebte mit geringen Blessuren.

    Fazit: Von Lebensmüden geht immer eine hohe Gefährdungswahrscheinlichkeit aus.

    Lars.Riedel
     
  6. #5 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    wow, lach flash ^^ die Bergründung, einfach göttlich =) Also als angemessene Entschädigung sollte der schubser ihm die Schulden bezahlen. Aber wie kann man nur so ausrasten ^^
     
  7. #6 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Warum muss er auch die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen? Seine Schulden werden durch diese Aktion wohl nicht weniger. Wenn er Pech hat sogar mehr, da die ganzen Einsätze auch bezahlt werden müssten, wenn es dort so geregelt ist. Soll er doch ein einsames stilles Plätzchen suchen und sich dann umbringen. Dann wär Ruhe und kein Wirbel da.
    Matrix21
     
  8. #7 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Ein wenig verstehen kann ich den "Schubser" schon, trotz allem ist es sowas von unverantwortlich . . .

    Das ist halt schon bischen zu krass :p

    Naja, warum macht die Polizei nichts, wenn der Mann schon stundelang auf der Brücke stand und irgend en fremder Passant geht zu ihm hin . . .
    Hätte auch die Polizei/Feuerwehr regeln können in Zivil einfach hinlaufn und ihn festhalten :O

    Nunja 8)
     
  9. #8 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Naja aber da sieht man wie sehr das Menschliche in dem Land einfach nur auf der Strecke geblieben ist, wie kann man da jemanden runterschubsen weil der Verkehr Stunden lang lahm gelegt wurde xD
     
  10. #9 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    wenig achtung vor anderen menschen und deren gefühlen, etc würde ich mal sagen.
    und solange der einen selbstmord anstrebende niemand anders in gefahr bringt, ist das verhalten des passanten schwachsinnig. was, wenn der typ sich jetzt am ende überlegt hätte doch nicht zu springen? es ist versuchter totschlag.
     
  11. #10 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    ich finds cool. respekt.
    wenn der eine typ der springen will schon stundenlang aufhält, und vll noch länger aufgehalten hätte, einfach runtergeschubst wird, und alles is vorbei.
    stellt euch mal vor wenn das jeder tut. was ne aufhaltung des geregelten betriebes!

    ich sags ma so. der is ned dran gestorben also alles halb so wild. das is dem wenigstens ne lehre.
    wenn der so die aufmerksamkeit auf sich ziehen muss, es gibt tausende die haben die selben probleme.

    ned umsonst is bei denen die selbstmordrate so hoch wie nie!
     
  12. #11 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    ich finds göttlich:)

    eriinnert mich an den film "shoot em up" wo er schon ausrastet wenn der vordermann nicht blinkt :)

    was macht er so eine szene,wenn er sich umbringen will soll ers machen,wozu noch das ganza taraaa um ihn rum....
    auf die brücke klettern,beten,springen....

    aber neeeeiiinnnnn,er muss erstmal seine show aufziehen vllt hat ja jmd mitleid mit ihm und tilgt seine schulden.

    wenn er die absicht gehabt hätte zu springen wäre er es schon.
    ich kann den typen total verstehen,wegen so einem spast,muss ich 6-7 stunden im auto hocken,habe vllt noch wichtige termine und verpass sie weil er am ende doch nicht springt?!
    tzzz....
     
  13. #12 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Zu hart die haben des gestern in allen Nachrichten gebracht,
    ich glaub die sind beide gestört . Zu arg wieder da hochgeklettert ist und den geschubst
    hat .
    Eigentlich ist es Traurig aber ich muss immer wieder darüber lachen =)
     
  14. #13 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    meiner meinung nach hat der mann den Selbstmöder nciht umbringen sollen sonder hat die situation aufgelöst, indem er ihn ins rettungskissen gestoßen hat
     
  15. #14 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Is ja wohl echt so, Leute die da stundenlang warten wollen doch nur Aufmerksamkeit. Wenn man sich umbringen will, kriegt man das auch hin, ohne das man irgendwie gestoppt würde.

    Ich kann den Typen echt gut verstehen. Durch ihn entsteht ja nicht unerheblicher finanzieller Schaden (Polizei + Feuerwehreinsatz).
    Ma kucken was dem noch passiert. In Deutschland würde man ihn wohl wegen Versuchten Mord anklagen und die Verteidigung würde dann wohl auf versuchte Tötung auf Verlangen plädieren.
    Ich schätze die meisten Selbstmorde scheitern einfach daran das die Leute nicht den "Mut" dazu haben.

    Wir sollten einfach Selbstmordzellen aufstellen, reingehn, Programm auswählen, zahlen, Rest passiert vollautomatisch, es bringt Kapital ein (wer weiß, man könnte ja sogar ne Steuer drauf nehmen), man belästigt keiner anderen Leute mit seinem vorhaben, und man hat dann ne 100%ige Erfolgschance :D
     
  16. #15 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Wtf boA KraSS AltaH! .. +.~
    typische sensationsnews.
    Ich find es viel heftiger, dass sich dort so viele umbringen!
    In Japan ist das auch so übel:
    "Von den amtlich gezählten 32249 Suiziden wurden 6490 in Abschiedsbriefen mit der Wirtschaftsdepression begründet, 3325 mit Überschuldung. Zudem sei zu vermuten, daß bei nicht begründeten Selbsttötungen ähnliche Ursachen vorgelegen hätten, so die Polizeiagentur."
    26.05.2009: Godzillas Spielwiese (Tageszeitung junge Welt)
    Sowas nennt man strukturelle Gewalt, aber der deutsche BILD-Leser empört sich wohl lieber über solche Einzelfälle.
     
  17. #16 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Finds "gut"....
    Das ist genauso wie bei uns die Leute die vor die Bahn springen oder Amokläufer (oha...).... wieso müssen die so die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und alle anderen Behindern oder wenn die Leute das auchnoch sehen einen schock fürs leben geben...
    ......

    Naja aber wenn der Typ schon die Hand von dem lebensmüden in der Hand hatte, hätte er ihn auch einfach wegziehen können und dann KO schlagen können oder sonstwas...
     
  18. #17 26. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Was ist das denn Bitte für eine Meinung? Wenn sich jemand umbringen will, hat der jenige ein Problem und man sollte versuchen ihn zu helfen und ernst nehmen! Man sollte den Typen wegen versuchten Mordes anklagen!
     
  19. #18 27. Mai 2009
    AW: Genervter Passant schubst Lebensmüden in die Tiefe

    Sensationsnews. Closed.
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Genervter Passant schubst
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.097
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    422
  3. Genervter Professor/Lehrer

    qauth , 13. August 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    576
  4. Passanten nass machen

    t3ch , 1. Juni 2008 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    2.925
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    232