Gentoo Linux

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Dr. Stone, 19. Dezember 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2005
    wie findet ihr gentoo linux??
    ist eher was für profis, aber wenn man erstmal den kernel und alle Pakete kompiliert hat, läuft's sehr flüssig!!!
    man läd sich die ...minimal....iso von 60MB (live-cd) davon kann man sich dann alles installieren (wie gesagt eher was für fortgeschrittene/profis) und die pakete läd er frisch aus dem netz und kompiliert sie gleich (dauert ca. eine nacht)

    Gentoo.de
    Gentoo.org
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Dezember 2005
    Hoi,

    Ich habs auch schon ausprobiert, bin aber mit Debian zufriedener.
    Natürlich hat gentoo einige Vorteile:
    1. Man installiert sich nur die Packete, die man braucht
    2. Man kann selber alles einstellen
    3. Läuft nach erfolgreichem Konfigurieren sehr schnell
    4. Passt sich dem User perfekt an
    5. "Richtiges" Linux
    6. Gute Dokumentation

    Aber auch Nachteile:
    1. Compilieren von grossen Packeten (wie GNOME, KDE, Kernel etc. ) dauert EWIG.
    2. Kernel und Rest muss man sich alles selber bauen
    2.1 Es funktioniert und man hat einen funktionierenden Kernel
    2.2 Es funktioniert nicht, und man fängt nochmal von vorne an
    3. Wenn man sich "nicht wirklich" auskennt und es gibt irgendwo einen Fehler, ist man auf gut deutsch "am *****" ( So gings mir :p )
    3.1 Die Re-Installation dauert wieder EWIG
    3.2 Man lässt es sein, und verzichtet ( :D )

    Ich bleib lieber bei Debian, das lässt sich schnell neuinstallieren, man hat einfachstes Packet-Managment (die Packete sind zwar nicht aktuellst, aber nevermind ; apt-get > emerge :) ). Und es hat auch alles, was gentoo hat ( Gentoo basiert auf Debian btw )

    Ich würde gentoo, den Leuten empfehlen, die (daheim) vielleicht einen 2ten PC haben und den als Server oder als Test-PC nutzen wollen. (So werds ich machen, wenn ich einen 2ten PC krieg, Dokumentation per links lesen ****t ;) )

    Ich denk, keiner ausser Crack02 und Dr.Scream (und paar andere, die mir grad nich einfallen) könnten gentoo wirklich "nutzen".

    Mfg,

    Kolazomai
     
  4. #3 19. Dezember 2005
    Ich finde Gentoo persönlich besser als Debian, nutze derzeit aber auch Debian. Der wesentliche Vorteil von Gentoo ist das lokale kompilieren der Sources.
    Das bringt natürlich deutliche Performance-Vorteile, dauert aber halt auch seine Zeit. Daher ist es manchmal doch lästig.

    Trotzdem bleibt Gentoo mein Favourit, dicht gefolgt von Debian.
     
  5. #4 19. Dezember 2005
    Hallo zusammen :)
    Ich benutze ebenso Gentoo, eigentlich aus einem einfachen Grund, es ist "schnell",
    und ich finde die Paketverwaltung sehr schoen aufgebaut und verwenden kann man sie eben auch sehr gut.
    Eigentlich sollte man den Leuten keine Angst macchen Gentoo ist nicht schwer solang man lesen kann ;) Wie ich finde ist die Dokumentation eine der besten die es fuer eine Distribution im Internet gibt. Natuerlich ist es dennoch fuer einsteiger etwas zu hoch gegriffen die noch nie einen Kernel kompiliert haben etc.
    Gentoo bleibt auch wie gesagt mein Favourit, jedoch ist natuerlich Debian / Slackware etc auf etwas langsameren Rechnern aufjedenfall vorzuziehen und die Debian Paketverwaltung ist ja wirklich auch nicht schlecht :)

    MfG
    DrScream
     
  6. #5 20. Dezember 2005
    Dem kann ich nur zustimmen, da ich es selber über einen gewissen Zeitraum genutzt hab.
    Jedoch mag mein veraltetes System das nicht so recht mitmachen... Vielmehr der User davor! ;)

    Gentoo ist schnell, man hat ein "Unikat" von allem, und man hat alles in der Hand, sofern man will.
    Jedoch halt nichts für Neueinsteiger.

    Sollte ich mal in den Genuss eines schnelleren Systems kommen, bzw ein Notebook, dann ist Gentoo meine erste Wahl.
    Es macht einfach Spaß sich sein System von Grund auf eigenhändig aufzubauen.
     
  7. #6 20. Dezember 2005
    Ich bin auch ein großer Fan von Gentoo !
    Ich hab aber leider noch keine große Erfahrung mit anderen Distris außer Suse, Mandrake und Redhat.

    Ich finds einfach genial wenn ich mir mein System komplett selbst zusammenbauen kann und dabei das installieren kann was ich will und unötige Teile weglassen kann. Außerdem läuft das System ziemlich flott. Was ich auf jeden Fall im Gegensatz zu anderen Distris geil finde ist der Portage. Da muss ich nicht die ganzen scheiß Abhängigkeiten von Hand installieren.

    Hatte am Anfang auch Schwierigkeiten das System zum laufen zu kriegen. Vor Allem bis ich mal den Kernel richtig konfiguriert hatte hatt es einige Anläufe gegeben.

    Aber wenn man es mal n paar Mal zum Laufen gekriegt hat, kennt man sich schon recht gut aus. Und wenn mal Compiler Errors auftauchen ist das Gentoo Forum sehr sehr nützlich.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gentoo Linux
  1. Gentoo Linux Version (Deutsch)?

    Squeze , 13. Dezember 2007 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    411
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    230
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    427
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.148
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.942