[Gentoo] Xserver mit NVIDIA-Treiber

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von razorblade, 7. September 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. September 2011
    Hi Leute,

    Ich bin grade dabei mir mein erstes Gentoo zu basteln.

    Ich scheitere momentan daran den Xserver mit nvidia zum laufen zu bringen.

    Vorgeschichte:

    Spoiler
    Die nvidia-drivers sind per emerge gebaut worden und in der make.conf ist für VIDEO_CARDS auch nvidia gesetzt.

    Beim ersten Versuch die Treiber zu kompilieren kam erst mal die lustige Fehlermeldung das mein Kernel kein MTRR enthält.

    Also wieder in die menuconfig alles was mit MTRR zu tun hat fest in den Kernel integrieren und neuen Kernel bauen.

    Der anschließende Versuch die Treiber zu bauen verlief dann ohne Fehler.

    Allerdings scheint immernoch etwas nicht zu stimmen.

    modprobe nvidia liefert den Fehler

    Code:
    FATAL: Error inserting nvidia (/lib/modules/2.6.39-gentoo-r3/video/nvidia.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)
    dmesg liefert dann:
    Code:
    [ 4816.124264] nvidia: Unknown symbol mtrr_del (err 0)
    [ 4816.127375] nvidia: Unknown symbol mtrr_add (err 0)
    
    Wenn ich X mit startx starten möchte versucht er auch jedes mal nouveau statt der nvidia treiber zu laden was natürlich auch nicht funktioniert.

    Habt ihr irgend ne Idee?

    Greetz
    razorblade
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. September 2011
    AW: [Gentoo] Problem mit NVIDIA-Treiber

    hast du, nachdem du den neuen kernel gebaut hast, mal das nvidia-modul neu gebastelt?...mfg coach
     
  4. #3 9. September 2011
    AW: [Gentoo] Problem mit NVIDIA-Treiber

    Habe das Modul mehrfach neu gebastelt und immer mit dem selben Ergebnis.

    Anschließend habe ich meine Kernelconfig umbenannt und mit make defconfig eine neue Config erstellt und angepasst.

    Danach den Kernel komplett neu gebaut und siehe da schon waren andere Probleme vorhanden.

    Nachdem ich diese nicht lösen konnte also wieder die vorher gesicherte Config genommen - um wenigstens wieder meine alt vertrauten Fehler zu bekommen - und neu gebaut.

    Das Erstaunliche war nun aber, dass es keine Fehler mehr gab.

    Das Modul lässt sich nun Problemlos laden.

    Vielleicht spielt es ja eine Rolle das ich zwischendrin mal ein fetch only auf das Paket gemacht habe und direkt die run-Datei gestartet habe.

    Was auch immer der Grund ist... ich bin happy :lol:
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gentoo Xserver NVIDIA
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.191
  2. Use Flags - Gentoo

    Tilux , 8. Juni 2010 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    579
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    594
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    546
  5. Gentoo Java-Plugin...

    coach , 27. April 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    557