Geordnete und ungeordnete Stichproben

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von neovo, 9. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. September 2007
    Tag,

    habe kürzlich die Aufgabe von meinem Mathelehrer bekommen, einen kleinen Vortrag über das im Threadtitel genannte Thema zu halten.

    Hab schon ziemlich viel gegoogelt und rumgesucht, hängengeblieben ist bei mir bis jetzt das hier:


    Bsp: 3 Kugeln in einer Urne, 1, 2 und 3. Zweimaliges ziehen.

    Ist die Reihenfolge wichtig = Geordnete Stichprobe.
    Ist die Reihenfolge beim ziehen beliebig = Ungeordnete Stichprobe.

    Davon gibt es dann wieder jeweils 2 Arten, einmal mit zurücklegen und einmal ohne.

    Dann wären da noch Formeln:
    Geordnete Stichproben, mit Zurücklegen: n^k
    Geordnete Stichproben, ohne Zurücklegen: n! / (n-k)!
    Ungeordnete Stichproben, ohne Zurücklegen: n über k
    und die Formel für ungeordnete Stichproben mit Zurücklegen soll angeblich n + k -1 über k sein...

    1. Inwiefern habe ich das richtig verstanden, was fehlt mir noch. ?(
    2. Wer kann mir diese Formeln erklären. ^^
    3. Vielen Dank im Voraus

    mfg neovo
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...