geräuscharmer Multimedia PC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von spotting, 8. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Servus ... da komm ich gerade zum Kaffee mal nach gefühlten 6 Jahren wieder zu den Schwiegereltern, da soll ich doch glatt für die mal eben den gefühlten 6 Jahre alten PC zusammenbasteln. ... ist kaputt ... nach 806 Schädlingen nach Malwarebytes Antimalware und der Tatsache dass auf einmal die Maus nicht mehr funktionierte ... obwohl eigene Laptopmaus ...

    naja ... jetzt soll es ein neuer Computer für die werden

    mir haben se ein Limit von 300 Euro genannt ... Software ... ist nicht notwendig.

    nach knapp 6 Stunden und der Erklärung, was ein Barebone PC ... bla bla bla ...

    Fazit - ich will so wenig wie möglich damit zu tun haben.

    deshalb hab ich hier mal geguggt und das hier gefunden.


    und hab das mal bei home of hardware nachgebastelt.

    [​IMG]

    286 Euro zusammen

    hab ich da etwas vergessen?

    oder kann ich das so bestellen ...
    und
    warum bin ich knapp 40 Euro teurer als im Quote oben? ... (+Versand und es sind nur 2 GB anstelle von 4)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    Weil da "oben" die Preise von verschiedenen Händler sind und nicht nur von einem.
    Die Versandkosten würden den Preisvorteil locker wieder wett machen bzw. sogar teurer machen, als wenn du bei einem Shop bestellen würdest.

    Da du ja schon was von Barebone erwähnt hast, wieso verbaust du die Hardware auch nicht in ein kleines, schickes µATX Gehäuse?
     
  4. #3 8. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    [​IMG]
    so könnte ein am3 system aussehen, wobei noch die versandkosten wegfallen wenn du nachts zwischen 0 und 6 uhr bestellst
     
  5. #4 8. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    ahh gut und wo ...

    was mir gerade auffällt ...

    warum wird ein cpu kühler für eine boxed cpu empfohlen?
     
  6. #5 8. November 2009
  7. #6 8. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    beim board würde ich noch auf ein amd785g mit sideportmemory wechseln.
    das hat den vorteil das sich dort die igp kein stück vom ram reservieren muß. nebenbei gibt es noch einen etwas besseren ramdurchsatz ...weniger probs was c&q angeht und die integrierte grafik ist etwas schneller was für deine schwiegereltern aber wohl weniger relevant sein wird.

    eines dieser boards wäre z.b. das asrock a785gmh/128m
     
  8. #7 8. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    der boxed kühler ist dafür bekannt mal recht laut zu werden...ob das der AC allerdings leiser schafft, sei mal dahingestellt
     
  9. #8 8. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    Danke

    hmmm kein AS Rock Board ... da spare ich vielleicht 15 Euro habe aber öfters schlechte Erfahrungen damit gemacht. Board sollte nach Möglichkeit doch ein Markenname sein.

    Eine Frage bleibt da noch offen ...

    und - vielleicht sollte ich einmal die Anforderungen meiner Schwiegereltern etwas detailierter wiedergeben.

    Maximal 300 Euro,
    MS Office soll einwandfrei laufen. (Auch Solitär, Freecell ... etc etc)
    Der Computer soll möglichst Geräuscharm sein
    Und so gut wie keinen Strom fressen weil er wahrscheinlich den ganzen Tag über durchlaufen wird.
     
  10. #9 8. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    ich gehe mal davon aus das du in letzter zeit kein asrock mehr unter der fuchtel gehabt hast oder? deine vorbehalte sind mittlerweile absolut unbegründet was dir sicher auch einige andere leute hier bestätigen können.
     
  11. #10 8. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    Als ob ASRock nicht dazu gehören würde. :rolleyes:
     
  12. #11 8. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    3 Euro fürs Phrasenschwein ...

    wer einmal lügt dem glaubt man nicht auch wenn er dann die wahrheit spricht



    nun, system ist zusammengestellt ...
    das system von ~SnAkE~ mit anderem tower und anderer festplatte
     
  13. #12 8. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    naja ich kenne genug aktuelle produkte von sogenannten "markenherstellern" die bugs aufweisen und von den leuten nur aufgrund des namens gekauft werden...aber ok...jeder wie er mag.
     
  14. #13 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    Spotting.
    Schau mal auf mein System ;)
    Ich habe ohne Festplatte/Gehäuse/Laufwerk 150€ gehzalt ;)
    Ok habe nur 1GB drin ich nutze auch einfach XP.
    Mit 2GB kannste windows 7 laufen lassen.

    Was ich habe reicht für superschnelles office vollkommen.
    Mein ASROCK Board ist das gleiche wie das Gigabyte (hatte ich früher einmal).
    Nicht immer alles schlecht und reicht.

    Mein PC ist lautlos (Grafikkarte passiv mit HDMI)
    Bequiet Netzteil SATA II Platten.
    Höre garnichts auch der CPU Kühler sagt nichts ;).

    Und glaub uns mal Ultra/Big und auch meine Wenigkeit würden dir nichts empfehlen was Mist ist.
    Die beiden wissen wovon sie sprechen. Snacke hat auch Ahnung.
    Sonst ist das System von ~SnAkE auch gut.

    Hier nochmal.
    pcndmb.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/pcndmb.jpg}


    Mehr PC bekommste nicht fürs Geld.
    Intel ist immer etwas schneller als AMD mit gleichen Takt.
    Um zu testen habe ich die CPU auch von 2,4 auf 3,6Ghz ohne weiteres gebracht.
     
  15. #14 10. November 2009
    AW: Office PC für Schwiegermutter

    Das ändert immer noch nix daran, dass das nen Celeron ist, welcher einem Athlon (II) nicht das Wasser reichen kann.
    Dafür ist die Architektur nicht ausgelegt.
    Die Dinger sollen die allenfalls den Semprons das Wasser reichen, welche nun mal abgespeckte Athlon (II) CPUs sind...
    Die Intel-Pendants der Athlon II X2 sind Pentium Dual-Cores und die liegen performancetechnisch deutlich über nem Celeron...
    Daher ne Empfehlung für ein AM3-System (wie das von ~SnAkE~, ich würde allerdings nen Boxed-Prozessor nehmen, da die Tray CPUs verkürzte Garantiezeiten haben und man nie weiss, was man bekommt)

    Mfg
    TuXiFiED
     
  16. #15 10. November 2009
    AW: geräuscharmer Multimedia PC

    aaaaaaaaaaaaaaaah garnich gesehen dass das die tray version der cpu is....SORRY.....
     
  17. #17 14. November 2009
    AW: geräuscharmer Multimedia PC

    TuXiFiED ja es sind Celerons.
    Willste das jetzt mit Semprons vergleichen oder wie?

    Der Mehrpreis zum A2x2 ist aber nicht gerechtfertigt.
    Muss aber jeder selber wissen.

    AMD x2 240 @3,5Ghz
    2654Punkte bei der CPU bei 06
    sysProfile: ID: 3342 - Benzco

    Mein Intel 2x3,4Ghz
    2849Punkte bei 06
    Bild: unbenannti06f.jpg - abload.de

    Und jetzt sag mir bitte nochmal das meine CPU mit einer Sempron mithalten kann.
    Wenn du willst mach ich auch nen Primetest um dir zu zeigen das der A2x2 langsamer ist.
    Und glaube kaum das Schwiegermutter nen großen Cache braucht ^^.
    Würde das günstige System nehmen.
    Du merkst kein Unterschied zu dem AMD nur der Preis.

    Deine Links sind fertig Rechner.
    Werden sehr warm und sind deutlich langsamer.
     
  18. #18 14. November 2009
    AW: geräuscharmer Multimedia PC

    Dir ist schon bewusst, dass ich niemals behauptet habe, dass man nen Dual-Core Celeron mit nem Single-Core Sempron vergleichen kann... oder?
    Das wäre ja als wenn man Äpfel mit Birnen vergleichen würde.... =)
    Aber was sagt uns denn nen 3dmark06 Score - genau NICHTS...
    Schauen wir uns reale Anwendungen an:
    Test: 19 Prozessoren von 50 bis 130 Euro (Seite 11) - ComputerBase
    zB WinRAR...
    Da ist der Athlon II X2 240 beim theoretischen Test schneller als ein Core 2 Duo E7600, in der Praxis auf gleichem Niveau wie ein gleich getakteter Core 2 Duo E7400.
    Bei TrueCrypt ( Test: 19 Prozessoren von 50 bis 130 Euro (Seite 13) - ComputerBase )
    macht die CPU beim AES-Test sogar nen E8400 platt.
    Bei ner Dreier-Kaskade von Algorithmen (AES-Twofish-Serpent) ist die CPU 1 MB/s langsamer als ein E8400 und immer noch schneller als ein E7400.
    Daher würde die Entscheidung klar auf nen Athlon II X2 fallen.
    Er liefert in reellen Situationen mehr Leistung als der Celeron DC...

    Mfg
    TuXiFiED
     
  19. #19 14. November 2009
    AW: geräuscharmer Multimedia PC

    Streitet euch doch nicht wegen nen paar % Leistungsunterschied bei den kleinen Prozzis. Das wird die Schwiegereltern von Spotting nich die Bohne jucken!

    @Spotting:
    Falls du noch nicht bestellt hast, denk mal über ne 2.5" Platte nach. Ist leiser / kälter als die oben empfohlene WD und reicht für dein Vorhaben genauso aus. Mein Fileserver / HTPC läuft auch nur mit ner 2.5" mit 5400 U/min, solang ich nich mehrere Programme gleichzeitig öffne läuft das genauso wie mit ner 7200er.

    Ansonsten würd ichs nicht anders machen als Snake
     
  20. #20 14. November 2009
    AW: geräuscharmer Multimedia PC

    dann tut es auch ne f2 von samsung. die wird auch kaum warm und ist nicht zu hören. vom p/l verhältnis steht sie auch besser dar als vergleichbare 2,5" platten.
     
  21. #21 14. November 2009
    AW: geräuscharmer Multimedia PC

    Bevor ich für 270€ nen System kaufe, was bzgl. P/L dementsprechend schlechter ist würde ich das 290€ System vorziehen, zumal beides ja im Budget liegt und dieses nicht sprengt...
    Und die 20€ machen in dem Fall den Kohl nicht fett...
    Der Athlon II X2 240 entspricht ja nem Core 2 Duo E7400/7600 von der Leistung her und der Celeron ist nicht ein mal aufgeführt ...

    Mfg
    TuXiFiED
     
  22. #22 14. November 2009
    AW: geräuscharmer Multimedia PC

    TuXiFiED man diese Werte sind sowas von fürn....
    Doch du hast behauptet das meine CPU dem A2 nicht das Wasser reichen kann.
    Mein Celeron wäre in der Liga in der Semprons das waren deine Worte.
    Ich kann dir haufen tests beweisen siehe deinen Links die das Gegenteil beweisen.
    Und um mal zu klug:poop:n es sind 60€ aber egal.

    Joe hat schon recht und zwar vollkommen.
    Es ist ein Arbeitspc und den Unterschied wird keiner merken.
    Es sind beide PCs sehr gut.
    Der 775 ist auf Basis von DDR2 aber dennoch vollkommen ausreichend.
    Der AM3 benutzt DDR3 was das eventuelle Aufrüsten erleichtert.
     
  23. #23 15. November 2009
    AW: geräuscharmer Multimedia PC

    Hard Disk Drives (HDD) mit Formfaktor: 2.5, Schnittstelle: SATA+1.5Gb%2Fs/SATA+3Gb%2Fs/SATA+6Gb%2Fs, Cache: ab 8MB, Umdrehungsgeschwindigkeit: 5400rpm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Samsung EcoGreen F2 500GB, SATA 3Gb/s (HD502HI) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Preis / GB hast du zwar recht, aber ich denke mit ner 160GB Scorpio Blue kommen die genauso zurecht. Und die ist n paar Euro billiger.

    @Tuxi:
    Klar machen die 20 Euro den Kohl nicht fett. Allerdings hat GermanFire richtig gesagt, dass den Unterschied keiner Merken wird. Klar würd ich auch den AMD nehmen, aber unterm Strich ist es echt Bums. Die Leute wissen doch garnicht was sie da im Rechner haben, und es ist ihnen auch egal.

    €: und wenn 20 Euro den Kohl nicht fett machen kannste gleich den 235e nehmen!
    AMD Athlon II X2 235e, 2x 2.70GHz, boxed (AD235EHDQBOX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    €2: also wenn ichs mir Recht überlege wäre so ein ION auch nich verkehrt ^^
    Point of View POV/ION330, GeForce 9400 (dual PC2-6400S DDR2 SO-DIMM) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Samsung EcoGreen F2 500GB, SATA 3Gb/s (HD502HI) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    OCZ SO-DIMM Kit 2GB, DDR2-667, CL5 (OCZ26672048VSO-K) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Sony Optiarc AD-7700S Slim, SATA Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    PC-Gehäuse mit Formfaktor Mainboard: Mini-ITX, Netzteil: mit, Netzteilleistung ab 60W Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Komm ich unterm Strich auf gute 220 + Gehäuse.
    Nachteil: das hier wäre langsamer
    Vorteil: braucht weniger Strom und läuft Lüfterlos (wobei es auch Gehäuse mit Lüfter gibt)


    Edit2: Dell bringt kleinen AMD-HTPC ab 229 US-Dollar (Update) - ComputerBase
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - geräuscharmer Multimedia
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.018
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.120
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.330
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.112
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    879