Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von mW2fast4u, 14. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Juli 2007
    Das Landgericht Hamburg hat in einer heute zugestellten einstweiligen Verfügung den Anbieter eines eDonkey-Servers dazu verurteilt, seinen Rechner vom Netz zu nehmen. Der Rechner darf so lange nicht mehr mit dem Internet verbunden werden, wie dort illegale Musikdateien zum Download angeboten werden (Az. 308 O 273/07). Geklagt hatten die Deutschen Phonoverbände, die im gleichen Atemzug ankündigten, weiter rigoros gegen illegale Anbieter urheberrechtlich geschützter Werke vorzugehen.

    Schaden durch Tauschbörsen

    Auf den Betroffenen kommen nun Gerichts- und Anwaltskosten in Höhe von rund 5.000 Euro zu. Bietet der Angeklagte weiter geschützte Dateien illegal im Internet zum Download an, so drohen ihm ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro oder Ordnungshaft von bis zu sechs Monaten. Die Musikindustrie sieht durch die illegalen Downloads vor allem ihre Gelder davon schwimmen: Allein im vergangenen Jahr luden Internetnutzer in Deutschland 374 Millionen Songs in Tauschbörsen herunter.

    Das sind rund 14 Mal so viele Musikstücke, wie im gleichen Zeitraum über legale Online-Plattformen wie iTunes gekauft wurden. Der Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft schätzt den entstandenen Schaden auf insgesamt sechs Milliarden Euro. Das Funktionsprinzip von Tauschbörsen basiert auf einer weltweiten Vernetzung der Nutzer über zentrale Server-Knotenpunkte. Auf den Rechnern sind entweder die Dateien selbst oder die Informationen gespeichert, wo eine gesuchte Datei zu finden ist.

    Die Deutschen Phonoverbände setzen sich zusammen aus dem Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft, der Deutsche Landesgruppe der IFPI und der Deutsche Phono-Akademie. Sie sind nach eigenen Angaben die Interessenvertretung der deutschen Musikindustrie. Zu ihren Mitgliedern zählen rund 350 Labels, die mehr als 90 Prozent des deutschen Musikmarktes repräsentieren.

    Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz - DSLteam.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 14. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    So schnell kanns gehen aber die werden wieder kommen 100% weil das mit den downloads immer beliebter wird . Und die Nachfrage ewig ansteigt.
     
  4. #3 14. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    man kann nur immer wieder sagen das die scheiss plattenfirmen und sonstige, selber dran schuld sind das illegal herunter geladen wird ! wer will schon 15€ für nen album ausgeben wo knapp 20 lieder drauf sind ?
    würden die cds billiger werden , würden sich auch mehr leute überlegen diese cd zu kaufen statt sie illegal herunter zu laden ...
    aber auf solche ideen kommen die ja nicht ...
     
  5. #4 14. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    word! allerdings hast du eine sache auch vergessen: von den 20 liedern hört man im durchschnitt nur 4-8 :p

    Aber wie du schon sagst,sie sind selbst schuld.... zu DM zeiten hat ne maxi 10-13 mark gekostet, jetzt 10 T€uros (~20 Mark)-.- Für was? genau, für ein lied,und 3-4 beschissene remixe darauf...

    B2T: Schon beschissen für den betreiber, aber mit 5k ist er ja noch gut davon gekommen denke ich mal.

    mfg


    //Edit//
    ICH kaufe mir lieder,die mir gefallen ;) Ist mit anderen dingen (spiele,filme,appz) im übrigen genauso. Was gut ist,wird gekauft :)
     
  6. #5 14. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    Also ich finde die Tauschbörsen werden bald alle ausgestellt,
    eben wegen dem großem Interresse.

    Und das Argument mit dem Geld ,als ob man trotzdem 5 € bezahlen würde ,wenn mans kostenlos bekommt.
     
  7. #6 14. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    Naja mal sehen. Ich denk mal, die kommen wieder, oder des kommen eh immer wieder neue Server ins Netz!

    Gruß gn
     
  8. #7 14. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    ganz im ernst, wer von esel-seiten läd ist selber schuld!
    P2P sachen, besonders eselsachen sind mit das unsicherste was es gibt, wenn ein betreiber vom netz genommen wird, kommt irgendwann einer neu dazu, oder der gleiche betreiber nur mit anderen daten, besser sind tracker, oder gleich dumps(sites) zu haben, sicherste und beste was es gibt, wie ich finde.
    P2P ist viel zu unsicher geworden die letzten jahre, man liest jeden monat irgendwas von P2P wer oder was gebusted worden ist, naja wers mag bitte sehr
     
  9. #8 16. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    weis jemand welchen server die gekickt haben? nicht zufällig den von byte devils?
     
  10. #9 16. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    Richtig - irgendwann wird alles untergehn :(
     
  11. #10 16. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    Ich bezweifle ja stark das wirklich soviel Schaden entsteht. Denn wenn ich nicht mehr laden würde, dann würde ich wohl mehr Radio hören. Aber die ganze Musik kaufen die ich runtergeladen habe? Nie im Leben!

    Ich schätze das ca jedes 10te Lied wirklich gekauft werden würde.
     
  12. #11 16. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    Weiß man, um welchen Server es sich genau handelt?
    Oder wurde das garnicht bekannt gegeben?
    Bestimmt ist das ein kleiner Server zu dem immer ein paar Hundert Leute
    connected waren und das wars. Kann mir nicht vorstellen, dass es einer
    von den großen Servern war.

    greetz
     
  13. #12 16. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    Mich schrecken solche Berichte immer wieder ab weil ich mir denke dass es eine menge Geld ist für einen wie mich...abgesehen davon würden mich meine Eltern töten xD

    Aber eine CD für 15 € würde ich mir niemals kaufen, die sollen lieber, anstatt so perfekt designte Covers einfache Plastiktüten benutzen xD Also eine CD in einer kleinen Tüte...bestimmt sinkt der Preis da schon um mindestens 5 Euro...
     
  14. #13 16. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    Problem wird sein das sie erst edonkey dicht machen dann nachher folgt torrent, dann gebenfalls ein paar kleine, die gesetzt werde immer härter und irgendwann wird jeder verfolgt wegen einer einzigen .mp3, da es so kommen wird das alles noch mehr und noch länger geloggt wird und alle polizei + provider besser miteinander arbeiten.

    Das ganze Problemm würde aber nicht bestehn wenn die geld geilen leute wie "popstars" + "hollywoodstars" nicht jedes mal unnormal viele millionen bekommen würde. würd man kino für 2-3 euro anbieten jeder der mit spielt 1-2 mio weniger (dann haben die immer noch zu viel) würden mehr leute ins kino gehen und weniger leute ziehen!!!)

    aber alle handeln nach dem bill gates prinzipt, deswegen liebe ich open source und ich denke das es immer wieder neue Programme und netzte geben wird über die wir alle Tauschen können, naja mal sehn was so kommt ich sag nur:
    " Raubkopierer sind Verbrecher! Kennste Wayne?!?"
     
  15. #14 17. Juli 2007
    AW: Gericht: eDonkey-Server muss vom Netz

    ich schätz byte devils, da ich auf den net mehr connecten kann...
    weis aber auch nix genaues, nirgendwo steht welcher jetzt abgeschaltet wurde ?(
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gericht eDonkey Server
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.955
  2. scharfe gerichte, jalapeno

    Wikinger , 11. September 2017 , im Forum: Essen & Trinken
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.263
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.574
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    9.663
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    374