Geschichte Referat - Martin Bormann

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Rebel Yell, 17. Januar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2007
    Hi,
    ich wollte euch fragen, ob ihr mein Referat gut findet und ob ich eventuell etwas verbessern könnte!

    Martin Bormann:

    Martin Bormann wurde am 17. Juni 1900 in Wegeleben(Bayern) geboren und hatte einen Bruder namens Albert.
    Sein Vater, Theodor Bormann starb unerwarten mit 41 Jahren. Mehr ist von seiner Kindheit leider nicht bekannt.

    Am 2. September 1929 heiratete er die 19 jährige Gerda Buch. Sie brachten zwischen 1930 – 1943 10 Kinder zur Welt, von denen Eines kurz nach der Geburt starb.
    Bormann war Freikorps – Mann und trat 1928 in die NSDAP ein. Nur 1 Jahr später trat er in die Führung der NSDAP ein.

    1933 wurde er Stabsleiter bei Rudolf Heß, dem Stellvertreter des Führers und machte sich dadurch unentbehrlich.
    Außerdem wurde er von Hitler zum Verwalter seines Vermögens gemacht.

    Nachdem Heß nach England geflogen war, ernannte Hitler keinen neuen Stellvertreter, gab aber Bormann die Befugnis eines Reichskanzlers. Nun war er inoffiziell der mächtigste Mann nach Hitler.

    Durch die ständige Nähe zu Hitler, erlangte er auch soviel Macht, dass mächtige Männer wie Hermann Göring oder Albert Speer machtlos gegenüber ihm waren.

    Im Testament bezeichnete Hitler Bormann, als den Treuesten seiner Parteigenossen.
    Bormann blieb bis zum Tode Hitlers im Führerbunker und bewachte auch noch die Verbrennung der Leiche, bevor er, Anfang Mai, mit dem Leibarzt Hitlers ( Ludwig Stumpfegger) aus Berlin flüchtete.

    1946 wurde er bei den „Nürnberger Prozessen“ in Abwesenheit zum Tode verurteilt. Zur Zeit des Prozesses war noch keineswegs sicher, dass Bormann bereits tot war.

    Der Tod ist so zu schildern:
    Martin Bormann und der Arzt begingen in der Nacht vom 1. auf den 2ten Mai Selbstmord durch die mitgeführten Giftkapseln.

    Erst 1973 wurde dann das Skelett im Boden entdeckt und erst 1998 wurde durch eine dann Analyse endgültig bewiesen, dass es sich hier um Bormann handelte.

    Bis zur Auffindung kursierten noch einige Geschichten. Wie z.B. dass Bormann nach Südamerika geflohen sei und sich dort versteckt hatte.
    Noch heute kann man das angebliche Versteck im argentinischen Urwald in der Nähe der Stadt „San Ignacio“ besichtigt werden.


    Vielen Dank!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Januar 2007
    AW: Geschichte Referat - Martin Bormann

    Hey Steve86...
    Ich finde dein Referat eigentlich gut. Es ist einheitlich, einleuchtend und sachlich.
    Die zeitliche Abfolge ist gut nach zu vollziehen:)
    Ich hätte vielleicht noch kurz geschrieben wer Hermann Göring oder Albert Speer waren....
    Aber ansonsten find ichs gut....:)

    CyZeC°°
     
  4. #3 17. Januar 2007
    AW: Geschichte Referat - Martin Bormann

    Danke Cyzec!

    Ist nicht nötig, weil es gibt schon 2 , die genau diese Themen als Referat haben^^
     
  5. #4 17. Januar 2007
    AW: Geschichte Referat - Martin Bormann

    Hey...Achso
    Joah dann ist das doch super...:)
    Dann musste dazu gar nix mehr schreiben:)^^


    Hab noch eine Frage:Wie lange soll das Referat ungefähr sein?

    CyZeC°°
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...