Geschichte?

Dieses Thema im Forum "Humor & Fun" wurde erstellt von Forry, 13. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2007
    Moin moin ^^

    hier mal eine "Kleine" erfindung von ein paar freunden ^^ ihr könnt weiterschreiben wenn ihr wollt....gabs hier sicher noch nicht ^^

    Es war einmal ein kleiner, rot karrierter, leicht verpeilter Big Mäc.
    Dieser schwebte am Montag, den 12. Februar im Jahre des Herrn Seidel, ganz allein nach Takka Tukka Land, um dort folgende gesetzeswidrige Handlung vorzunehmen: Er will Kreise malen! Doch bevor er die Tat beginnen konnte, trottete Captain Jack Sparrow mit seinem alten Dreispitz über die Palmenavenue. Diese Tatsache hatte die unausweichliche Folge, dass ein verliebter, *******r Pflasterstein dem Pirat hinterherpfiff und rief:" Hallo mein Süßer. Kann ich mal deinen >Kompass< sehen?" Das hörte der kleine, rot karrierte, mit blassblauen Streifen versehene, leicht verpeilte Big Mäc und Chickenburger. Daraufhin tat Big Mäc folgendes: Es vollführte einen doppelten Salto mit dreifacher Schlangenlinie und vierfacher Mopsgeschwindigkeit. Da schaute Captain Jack Sparrow und der rosa Pflasterstein zu einem anderen Punkt, denn dieses Kunststück so rein gar nicht jugendfrei, gangstermäßig und 08/15-mäßig war. Plötzlich geschah etwas unglaubliches: Und zwar folgendes: Der rosa Pflasterstein verwandelte sich durch chemische Pigmente und alkalische Knatterinsekten in eine pinke Elizabeth Swann. "Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiihgitt Igitt!!!", schrie der Big Mäc und rollte eilg davon. Jack sah sie mit seltsamen Blick an und musste sich dann schnell eine Atemschutzmaske von Black&Decker Black&Decker Black&Decker...äh anlegen. Der Grund für dieses überstürzte Handeln seinerseits lag zweifelsfrei daran, dass er leicht nüchtern war. Außerdem hatte er riesengroße, mit Noppen versehene Aldi-Tüten, die gefüllt waren mit roten und schwarzen Perlen. Diese wollten unbedingt zu Herr Roscher in den Chemieunterricht und hüpften aus der Tüte. Da rief Jack voller Panik zu der Pinken Elizabeth: "Haltet meine verliebten Perlen auf!" Doch es war zu spät. Denn die Perlen waren schon längst im Chemielabor und dort brachten sie alles durcheinander. Sie mixten die Kaliumioditlös. mit Kaugummi und die Desoxyrhibunukleinsäure mit Handschuhen. Daraus entstanden dann lange, runde, Mikrowellen mit USB Schnittstellen und Papageifedern. Dafür bekamen sie jede Menge Preise für Kreatvität und Humbuck. Doch Jack wollte auch im Chemielabor rummatschen und kreierte dabei eine völlig neue Art von californischen Außerirdischen. Das hatte jedeoch bedauerlicherweise Auswirkungen auf einen kleinen, runden Schlumpf. Dieser war nämlich in einer zwicklichen Lage, da das Arbeitsamt wiedermal nutzlos Telefonstreiche machte und auch so nichts zur Erhaltung des weniger bemühten Schauspielers, wie Johnny irgendwer beitrug. Deshalb beschloss der Schlumpf und Jack das Arbeitsamt, mit all seinen unübertrefflich, allwissenden Arbeitern und Arbeiterinnen, die im Kaffe ertrinken, zu entern. Alsooooooooo holten sie ihre bunten Mensch-Ärger-dich-nicht-Männel und Hütchenspiel Assecoirs und stürmten das A-Amt Gebäude. Die Leute dort hatten grad alle Pause, wie immer, von 8.00 - 12.00 und von 12.00 bis 18.00. Jack und der Schlumpf warfen schließlich mit vergammelten Äpfeln. Die Mitarbeiter wehrten sich daraufhin mit verstaubten Lochern und homogenisierten Eiern. Es entbrannte eine häfftige Schlacht, sodass die nicht vorhandenen Bilder von den Wänden fielen. Außerdem landeten die Harz IV Anträge alle in der Handtasche von Commodore Norringthon landeten. Dieser lachte daraufhin weinerlich auf und verheulte alle Stempel, die daraufhin wütend ein Gedicht aufsagten, welches sie vom Stempelkönig gelernt hatten. Dieser trug den zauberhaften Namen "Wiuhalli-Orilodio-Püsch-humu-numu-luku-muku-apua von dönerberg" und hatte als Stempelmotiv einen heulenden Hund, welcher grünes Fell mit pinken Punkten hatte. Nach 3 Monaten war die Schlacht noch immer am laufen, doch etwas war anders... die Wurfgegenstände waren defekt. Deswegen flogen nun aggressive Watebällchen, die alles mit sich umrissen und Blut spuckten.
    Jack, inzwischen schon völlig von seiner Gestik abgefallen, rief genervt: "Ey, du! Gibts denn hier keine Gestikmanipulationskapseln?!"
    Da rief der Stempel:"lol!". und rollte sollange auf dem Boden, bis ein Loch entstand und alle Wattebällchen irre lachend darin verschwanden. Plötzlich
    hörten alle ein verquitschtes Husten und sahen verdrehter Weise zu dem Schlumpf, der ironischerweise haufen sarkastische und mitleiderregende Lachkrämpfer verstreute. Da nahmen plötzlich alle katastrophale, ungespitze, leicht verdrehte und mit Noppen versehene, deformierte Aspirin-Tabletten und bauten aus ihnen ein komisches, schwarz leuchtendes von selbst hüpfendes Bügeleisen.
    Damit versuchten sie nun massenweiße total leckere, aber völlig bescheuerte Professoren für Kernphysik und blaue Monchichis aus Lakritze mit den ninja-kratze-katzen bei Ebay zu verkaufen. Nun da die Wurstwarenfachverkäuferinnen mehrere Euros besaßen, da sie vor einigen Tage bei der Knutschfleckweltmeißterschaft gewonnen hatten, erfuhren sie von der Magnetresonanztomographwerkstatt, der Familie Hotzenplotz, dass sich in der lichtgeschwindigkeit einer Weinbergschnecke so schnell keine Möglichkeit ergäbe, die Wattebällchen mittels Genmanipulation zum leuchten zu bringen. Jack erfuhr jedoch, dass Dschingis Khan zusammen mit Monty Python immer zusammen komische
    Kreise, welche viereckig waren und mit grüner Farbe rot gepunktet waren.
    Daraufhin machte er kreisrunde ZickZack Sprünge und brüllte : " Ich hab Apfelringe!" Daraufhin regnete es massenweise lange, dünne, verschrumpelte, mit giftigen Stacheln versehene, und rundgelutschte mit Atommüll durchwebte Bandanas. Jack freute sich darüber, wie ein Schneekönig, da Python ihm deswegen einen ordentlichen Kugelschreiber und zwei aufgeplatzte weißwürste verabreichte, welche nach gebackenem Cappuchino und gebratenen Mohnkuchen schmeckten. Dabei war Jack gar nicht aufCappuchino scharf, sondern auf chinesische, mit Valium versetzte
    RGB Faltblätter und von Opium triefende 4/4 farbige. Doch leider gabs die nicht mehr und er musste furchtbar weinen. Python wusste, dass es bei Davy Jones Känguruhs hagelt, welche Rheuma hatten. Darum gingen sie zu ihm und verlangten die hypermodernenoberkrassenfantastischephänomenalengrausigen Spiegelreflexkameraanschlüsse mit desoxyrhibonukleinsäurehaltigen, Rhababerversäuchten, gummiartigen einweg dauerlutschern beschissenen, silikonundurchlässigen wireless LAN Kabeln.
    Frau Rangott erzählte der MG06b1 gerade etwas interessantes über Heuschreckenterminatormechatronikleistungen.
    Darum entschied Davy Jones, die Känguruhs mit Watte und Teebeuteln einzuwickeln, damit dise nicht so viele Buchstaben einatmeten.
    Desweiteren holte Jones seine verschrumpelten, entfalteten und nach altem Käse stinkenden, versifften Swatch Uhren und verfaulten, schrumpeligen Büroklammern. Daraufhin sagten Py und Jack: "Yo Ho! Ein Klo!" Also packtes sie Davy und melkten seine Tinte, für die Tintenpatronenzulieferer. Als sie fertig waren steckten sie eine Schüssel voller riesengroßer, lilagrüner Alarmanlagen die von oben bis unten mit Blasblaukarierter Flüssigkeit gepudert waren. Schließlich entschied Davy, dass Py und Jack zusammen viele, kleine Piraten machen und sich dabei so oft, wie möglich gern haben. Und darum fingen sie sofort an! Aber Davy gab ihnen mehrere gutgemeinte Ratschläge dafür, die sie natürlich befolgten. Dennoch war py nicht in der lage Kinder zu kriegen so suchte sich Jack eine neue und ließ Py alleine sitzen. Doch dann setzten sich noch weitere Personen zu ihr: Roger Witthaker, Lordi, De Höhner und Giovanni von Bro'sis, sowie der Pumuckl, das Krümelmonster, Spiderman, Whoopi Goldberg, Matt Damon, Britney Spears, Mister Bean, die Biene Maja, herr ALDI, Alfred Schlecker, der Pinky und der Brain, James Bond, Thomas Gottschalk, Mike Krüger, Ozzy Osbourne, Willy Wonka, drei Chinesen mit dem Kontrabass, Pippi Langstrumpf, Wicki, Marlon Brando, The Rock, Arielle, Frodo, die Mainzelmännchen, Running Wild, 3 Umpa-Lumpas, der Terminator, Helmut Lotti, Die drei Tenöre, der Froschmann, Tom Pauls, der ****er, Herr Röhrich, Werner, Der Klabautermann, Erni und Bernd, Schandmaul, Michelangelo, Tim Burton, Bernini, Genouille, William Kidd, Madame Tussards, William Turner (der Maler), Anne Bonney, Mary Reed, Frau Dahms, Blackbeard, Henry Morgan, Calico Jack, Graf Zahn, Krümmelmonster, Lara Croft, Raziel, Teague Sparrow , Die Schweizer von Ricola, JLo. , Will Smith, Christina Ricci, Jack Danils, Die Paldauer, de Randfichten, dr Holzmichl, dr Fuchs, Pintel+Ragetti, Gibbs, Frau Rangott, Ida, Angela Merkel, Denise, Zazu, Pumbaa, Timon, Kaa, Team America, Wolf O´Neill, Mareen Sammler, Doreen Grimmer, Katja Rinhofer, Uwe Schreiter, Klaus Seidel, Winni de Pooh, Micky Maus, der Prinz von Bel Air, der King of Queens, Queen, No Mercy, Shakin Stevans, Chuck Norris, Marianne Rosenberg, die Schlümpfe, Sauron, Gollum, Oliver Kahn und Emil. Als dann aber Rainer Calmund kam, da war kein Platz mehr da und alle begannen "Tainted Love" zu flüstern, um dann Autoquartett zu spielen. Python ergriff daraufhin einen langen, runden, leicht deformierten, aber immernoch gut fuktionierenden und mit Noppen versehenen Gegenstand. Jack sagte darauf hin:" Leg das weg, sonst werde ich dir alle deine komischen, und quatratisch runden, heiß glühenden, sojabohnenbehangene Ringe wegnehmen und sie in feiner Lachsoße zu weinerlichen Kartoffelchips mit schmunzelhaftem Schockoladenüberzug bewässern, so das daraus grinsende, breitbeinige Karotten und stocksauer schmeckende Seegurken werden!" Daraufhin ließ Python alle ihre vereinzelten Pixel fallen und nahm Jacks verflederte Jacke, mit der sie zujackte. Da war Jack plötzlich völlig mit der Gesamtsituation unzufrieden und sah die Leser dieser Geschichte an. "Ey! Ihr! Was lacht ihr so verdeppert?! Ich gehe jetzt auf dein sinnloses gesprudel nicht ein"! Doch dann viel ihm plötzlich ein: "Achja, BANANARAMA...", nuschelte er und machte das, was er immer tat. Er ging aufs Trampolin und begann kleine, mit Mäusen überzogene Grillenblätter anzupöbeln, welche gerade vorbei schwammen. Doch die Grillenblätter sagten:" Unser Teich soll schöner werden! Findet Sparrow, rettet die Pearl!" Sofort kam Ferdinant und der Clown Barnabas zu ihnen geflogen und erzählte:" Einmal, im Ferienlager, da war ein kleiner, runder Nicolas Cage, der mit seinem blasblaukarierten Pinguin zum großen, fetten Wuhubabuhu ging und ihn alle seine bunten Lockenwickler und farblich differenzierten Plasteratten verscheuerte.", endete Ferdinant die Geschichte. Und alle grölten zufrieden Blubberblasen aus den linken Nasenloch. Deshalb gingen Jack und Python zu Davy und beschwerten sich über verschnupfte Reißzwecken, die keinerlei potenzielle Erfahrungen im verdutzten gucken hatten. Also machten die beiden Piraten eine verschmierte Kissenschlacht, bis gefeuerten Pfankuchen der Kragen platzte. Alles war plötzlich still, nur der kleine Cage quitschte folgendes: " Eene meene miste, Jack geht auf die Piste! Hex hex!", und sofort ging Jack Ski stolpern und Kidneybohnen inhalieren, wobei er äußerst merkwürdige Noten und Töne von sich gab, welche wie verschleierte Betonklötze klangen. Python bekam selbstgehäkelte Spitzensteinchen von einem geringfügig ausgekatschten Milchmann geschenkt und des Weiteren mehrere Couchpotatoes verschimmelter Alzheimerpatienten, welche mit hochexplosiven Kreditkarten angereichert und einen Altarfalz aufwiesen. damit peitschte Py nun Davy Jones aus, bis seine Tinte zu schmoren begann und nach altem Big Mäc roch. Daraufhin hörte Py Wie Davy einen ekelhaften Kopfstand mit jeder Menge saftigen Grimassen veranstaltete. Davy fiel, wie in Zeitlupe, um und mitten in einen Haufen voll Konfetti und fing nun an, wie Goofy zu lachen. Dabei fing es an...

    forry
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...