Geschwindigkeitseinbrüche mit FritzBox Wlan

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Snoopy3, 4. Oktober 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Oktober 2005
    Hallo,

    und zwar habe ich ein paar Tagen das Problem mit meiner FritzBox Wlan, dass das die Geschwindigkeiten immer einbrechen: erst 48 (was normal ist), dann 26, dann 24. Oft gehts dann bis zu 2, 1 Mbits runter und bricht dann voll ab.

    Mein Nachbar hat die Fritz 7050 und hat auf der selben Frequenz gefunkt. Nun hab ich gedacht es liegt daran und hab den Kanal umgestellt. Seitdem hängt der dann bei 24 rum. Es geht net mehr. Hab mich dann jetzt für Downloads im Flur ans Kabel gehängt. Aber das ists ja auch nicht.

    Vielleicht hat ja jemand nen Tipp für mich. Wäre toll...
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Oktober 2005
    hmmm du schreibst echt komisch du willst mir erzählen das bei wlan es zum signaleinbruch kommt und bei dem Kabel net??? Ist doch eigentlich klar


    Thema gleiche frequenz, tja das is mist da kommt es zu störungen oder einer saugt über dein wlan^^ is aauch ne mgl
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...