Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von executor226, 26. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. März 2009
    Wie lassen sich Job und Familie vereinbaren? Diese Frage mag einem beim Thema Bundeswehr vielleicht nicht sofort einfallen. Doch die Truppe will ein attraktiver Arbeitgeber sein - und für viele Soldaten stellt sich diese Frage sehr wohl. Das zeigt der aktuelle Bericht des Wehrbeauftragten."Meine Tochter musste sehr früh erwachsen werden", sagt Major Katja Roeder. Die Mutter einer inzwischen volljährigen Tochter erlebte ihren Arbeitgeber Bundeswehr als "gar nicht familienfreundlich". Es sei sehr schwierig gewesen, eine gute Kinderbetreuung zu finden, "schon wegen der vielen Versetzungen und der Lehrgänge an wechselnden Orten", erzählt Roeder. Das meiste mussten sie und ihr Mann - auch er ist Soldat - privat organisieren. Katja Roeders Tochter wuchs als "Schlüsselkind" auf, ihre Mutter konnte nicht so für sie da sein, wie sie eigentlich gewollt hätte. Und auch heute sei die Bundeswehr in Bezug auf die Kinderbetreuung ihrer Soldaten noch ziemlich hinterher, urteilt Major Roeder.So sieht das auch der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Reinhold Robbe, der jetzt seinen Jahresbericht an den Bundestagspräsidenten übergeben hat. Ein Schwerpunkt in dem Bericht sind die Mängel bei der Vereinbarkeit von Familie und Dienst. Da sei doch die spannende Frage, wie es mit Kindergärten und Krippenbetreuung aussehe, sagte Robbe im Interview mit dem ARD-Hauptstadtstudio: "In der Bundeswehr muss da noch viel gemacht werden".Robbe ist so etwas wie der Kummerkasten für die Soldaten. Er ist der Ombudsmann der Truppe und versucht, die Stimmung und die Sorgen der Soldaten ungefiltert vom militärischen Dienstweg zu erkunden und dem Parlament weiterzugeben. Dafür fährt er unangemeldet in Kasernen, spricht dort mit den Soldaten und versucht zu helfen, wo er kann. Jedes Jahr gibt es Tausende Eingaben an den Wehrbeauftragten. Die drehen sich mal um vermeintlich ungerechte Behandlung, mal um Beförderungsstau oder Fragen der Bezahlung und eben auch um die Rahmenbedingungen des Dienstes.

    In der Luftwaffenkaserne in Köln-Wahn machte sich Robbe in dieser Woche ein Bild von den Möglichkeiten der Kinderbetreuung von Müttern und Vätern in Uniform. Die Bundeswehr konkurriert auch in dieser Frage mit zivilen Arbeitgebern, die häufig Betriebskindergärten anbieten. Auch das gehöre heute zu einem modernen Arbeitgeber - auch einem militärischen, findet der Wehrbeauftragte. Es sei derzeit schwer, in dieser Hinsicht von der Bundeswehr als von einer "wirklich modernen Armee" sprechen zu können.Auch der Amtschef des Luftwaffenamtes, Generalmajor Winfried Gräber, ist sich der Situation bewusst. Es gebe viele Papiere zu diesem Thema, "aber wer Kinderbetreuung professionell gestalten will, muss Geld in die Hand nehmen. Nur mit Absichtserklärungen wird es nicht gehen". Kinderbetreuung sei eigentlich eine Aufgabe der Kommunen, doch darauf dürfe sich die Politik nicht zurückziehen, findet Gräber: "Wenn ich mich als Arbeitgeber, als attraktiver Arbeitgeber, als familienfreundlicher Arbeitgeber aufstelle, dann muss ich das auch materiell tun. Und ich glaube, da fehlt es uns noch elementar, dem Bund insgesamt, nicht nur der Bundeswehr." Er habe große Sorge, dass die Armee hier unter Umständen zu spät komme.

    Für Katja Roeder ist die Vereinbarkeit von Familie und Dienst ein wesentlicher Faktor für die Attraktivität des Arbeitgebers Bundeswehr. "Wenn ich mein Kind schon zu den Lehrgängen hätte mitnehmen können, wäre das eine enorme Hilfe gewesen".



    quelle:http://www.tagesschau.de/inland/wehrbericht100.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    Also wird jetzt komisch klingen von mir,

    aber mir scheint das so als wird die alte "Hitler Jugend" 2009 eröffnet.

    Sowas ist doch krank, ich würde nicht wollen das mein Kind sieht was ich da mache,

    bzw. erst wenn er/sie eingezogen wird..

    Ich würde das nicht wollen aber naja soviel zur Politik und der Bundeswehr :rolleyes:


    Mfg
    Fanatico.
     
  4. #3 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    Lol....das nen sehr scharfer Vergleich....
    Ich sehe das nicht so....

    Ich war schonmal in der Kaserne in Köln-Wahn...sieht nice aus und man merkt das da mächtig Geld reingepumpt wird um es den Leuten da gut gehen zu lassen wobei die Infanterieeinheiten spärliche Kasernen/Behausungen haben...
     
  5. #4 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    Die haben doch erst vor 2 Jahren dutzende Kitas schließen müssen und jetzt jammern die beim Bund rum? Glaube ich werde meine Meinung auch nicht weiter ausbreiten, da ich zur Bundeswehr sowieso eine sehr negative Haltung habe.

    Finde jedoch, dass Kinder nicht unter dem Beruf der Eltern leiden sollten, egal, welcher beruflichen Tätigkeit die Eltern nachkommen. Denke auch, dass kein Kind bei der Bundeswehr irgendwelche Sachen für den Krieg lernt. Falls doch, dann würde es dem Vergleich von BHfanatico sehr nahe kommen.

    "Kommt Kinder, wir gehen 7 Tage lang Zelten und lernen in der Wildnis zu überleben. Natürlich gehen wir auch viel wandern :) "
     
  6. #5 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten


    Haha, geiler Vergleich
    BW haste

    DIe Bundeswehr muss schon ganz schönen Personalmangel haben
    Ob die Kids dann morgends in der Kita den Fahneneid aufsagen werden?
    Oder Appell stehen müssen:D
     
  7. #6 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten



    Herrlich,

    ne ich meine man kann gute Erfahrungen machen im Bund aber ich bleib bei meiner Meinung das mein Kind nicht sehen soll wie ich angebrüllt werde etc. und auch noch mit der Waffe nen umgang hab.
    Das wäre doch wirklich unter der Gürtel linie finde ich..

    Es gibt ja auch heute Kitas am arbeitsplatz und das klappt aber beim Bund? oO

    Mfg
    Fanatico.
     
  8. #7 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    Das ist doch Schwachfug!
    Prinzipiell halte ich eigentlich wenig davon, Kinder in der Nähe von militärischen Institutionen aufzuziehen, aber Eltern haben ein gutes Recht, ihr Kind bei sich zu haben und sich so besser um es kümmern zu können. Wenn die Bundeswehr sich als liberal zeigt und auch Frauen in den Wehrdienst aufnimmt, muss man davon ausgehen, dass irgendwann die Kinderfrage auftaucht. Frauen im Wehrdienst sind bestimmt nicht nur irgendwelche lesbischen Mannsweiber.

    Finde die Idee an sich gut, glaube aber nicht, dass dadurch der Wehrdienst attraktiver wird.

    Und dass die Kids dann in Uniformen in der Stadt rumrennen und Militärlieder trällern, glaube ich erst recht nicht. Die Eltern werden mit Sicherheit versuchen, die Kinder so lange nur möglich vom Militär fernzuhalten.
     
  9. #8 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    ja ok find ich auch blöd kindern sowas zu zeigen ;können leicht durch sowas beeinflusst werden.
    Ist ja egal was die eltern fürn beruf haben.Das Kind wird schon seine eigene Interessen haben.8o
     
  10. #9 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    Die Kinder können einem leid tun
    Es gibt einfach keine albernere Veranstaltung als das Militär
    Nur zum tolachen der Verein
     
  11. #10 26. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    Also ein Kind wird doch versuchen seine Vergangenheit Positiv auf zu nehmen und wen es sich daran Erinnert wie es von Frauen in Uniform groß gezogen wurde so wirkt es sich doch verharmlosend auf seine Ansichten zum Militär aus. So wird richtiger Militarismus geschaffen, mal wieder...
     
  12. #11 27. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    Kindersoldaten sind doch in der Welt sehr gern gesehen :D

    Warum sollte man das nicht machen? Überall wird doch gepredigt das man den Menschen die Möglichkeit geben soll arbeiten gehen zu können, und die Kinder solange "abzuschieben".
    Wer Soldatinnen hat, muss damit rechnen das diese auch Kinder bekommen.

    Klar sollten die Kinder nicht zu sehr mit der "Gewalt" in Kontakt kommen. Aber sollen wir das Militär jetzt ganz abschaffen, wie es sich hier einige Vorredner wünschen? Sicherlich nicht (Irgendwann braucht man seine Armee sicherlich nochmal, wenn sie auch nur im Verteidigungsfall genutzt werden sollte). Oder solln wir alle Frauen aus dem Militärdienst entlassen? Dann mault hier wieder jeder rum wegen Gleichberechtigung...
     
  13. #12 27. März 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    Sry, aber ich glaube du hast echt eine an der Klatsche..

    Ja aber "Frauen" haben Prinzipiell nix beim Bund zum suchen,

    und wenn se dann noch Kinder haben/bekommen sollten dann wirds schon etwas schwierig.
    Dann nennt man das entweder Dummheit bzw. Geisteskrankheit..


    Kinder haben und dann noch zum Bund gehen..pfff
     
  14. #13 3. April 2009
    AW: Gesucht wird: Armee mit Kindergarten

    und du verstehst keine ironie.
    sagt wer? es gibt frauen die haben mehr beim bund zu suchen als du.
    wie kannst du es dir anmassen motivationen von personen in frage zu stellen? nur weil du nichts verstehst heißt es nicht, dass dein mund patentfrei ist. und dummheit mag in deinem fall das wesentlich angemessenere wort sein. und über geisteskrankheit lohnt es sich nicht mit dir zu diskutieren, da ersticken deine fehlgeleiteten gedanken eine vernünftige konversation schon im ansatz.

    jeder, na gut fast jeder mensch, hat ziele. sieht sich für etwas geeignet oder sogar "berufen".
    für die einen ist es die arbeit als manager, für andere das pflegen seines englischen rasens und für wieder andere die offenlegung ihrer sämtlichen inkompetenz, was hier ziemlich beliebt zu sein scheint.

    wenn eine mutter meint sie müsse zur armee gehen, dann wird sie ihre gründe haben. wenn dem kind/den kindern aus dieser berufswahl keine zukünftigen behinderungen erwachsen, warum sollte sie sich ihren "traum" nicht erfüllen?

    manchmal muss man aus dem schema f ausbrechen. man kann nicht immer wie ein goldfisch im wasserglase im kreis schwimmen.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gesucht Armee Kindergarten
  1. Texteditor gesucht

    Cresa , 22. Februar 2018 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.735
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.522
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.132
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.074
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.417