Gewerbe von Ehepartner erweitern oder Nebenberuflich neu anmelden?

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von Doug, 27. Dezember 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2014
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zum Thema Gewerbe. Meine Frau führt neben ihrem Studium ein Kleingewerbe (Model).
    Ich selbst arbeite bereits in Vollzeit, möchte jedoch nebenbei über diverse Shopplattformen Accessoires für Smartphones vertreiben.
    Da ich dies zunächst einmal testweise betreiben möchte, wäre meine Frage nun, ob ich dies anfänglich über das
    Gewerbe meine Frau laufen lassen kann? Benötige ich überhaupt am Anfang gleich einen Gewerbeschein?

    Danke für alle hilfreichen Posts,

    Doug
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Dezember 2014
    AW: Gewerbe anmelden/ummelden

    hallo doug

    überleg mal selbst .... du willst waren verkaufen um gewinn zu erzielen,also gewerbeschein

    nur,wenn du zum gewerbeamt gehst,und dir einen gewerbeschein holst (kostet nicht mal 30 euro),berechtigt dich das noch lange nicht,sofort etwas zu verkaufen,du bekommst dann noch nen stapel unterlagen vom finanzamt,die du ausfüllen mußt,danach bekommst du vom finanzamt bescheid und erst dann darfst du verkaufen

    deine frau kann aber auch zum gewerbeamt gehen und ihr gewerbe erweitern,dann könnt ihr sofort loslegen,inhaber des shops wäre dann aber deine frau und im impressum würde der name deiner frau stehen,beim versenden muß immer beim absender der name deiner frau draufstehen,da sie dann ja das gewerbe hat und nicht du

    wenn du selbst gewerbe anmelden willst,bist du verpflichtet,dir die zustimmung deines jetzigen arbeitgebers zu holen (dafür gibt es vordrucke im internet)

    gruß benito
     
  4. #3 27. Dezember 2014
    AW: Gewerbe anmelden/ummelden

    Perfekt, danke für deine Antwort.
    Ich würde es dann mal mit einer Erweiterung vorerst versuchen ;)
     
  5. #4 27. Dezember 2014
    AW: Gewerbe anmelden/ummelden

    ist erstmal am einfachsten und zum austesten,ob sich das lohnt,reichts erstmal
     
  6. #5 28. Dezember 2014
    AW: Gewerbe anmelden/ummelden

    keine ahnung ob sich viel verändert hat in den letzen jahren, aber als ichs machen musste, war das kein stapel, lediglich 6-7seiten und nachträglich ging das ganze auch, gab nur gewisse fristen. solange du keine gewinne und umsätze im vier-fünfstelligen bereich erzielst, brauchst du keine große angst vor fehlern haben, die leute in den ämtern sind meist kulant ; )
     
  7. #6 28. Dezember 2014
    AW: Gewerbe anmelden/ummelden

    Wenn eine Ehe besteht, solltet ihr die Einkommensteuer mal berechnen und bedenken wie ihr die Steuerklassen am sinnvollsten aufteilt. Nicht das die Steuerersparnis größer wäre als das was an Verdienst reinkommt.
     
  8. #7 3. Januar 2015
    AW: Gewerbe von Ehepartner erweitern oder Nebenberuflich neu anmelden?

    Da die Größe des Gewerbes meiner Frau noch überschaubar ist und die Umsatzerwartung der neuen Tätigkeit auch nicht besonders hoch ist, dürfte dies für den Anfang kein Problem sein. Mit der Steuerklassenwahl 3/5 fahren wir so atm ganz gut...
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gewerbe Ehepartner erweitern
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.023
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.221
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.761
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    922
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    617