gezwungenermaßen von Frau zu Mann

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Terrorbeat, 10. März 2010 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. März 2010
    Ich suche Medizinesche Gründe weshalb ein Junges Mädchen sich einer Operation von Frau zu Mann unterziehen lassen muss. Z.b wegen Vergewaltigung oder Krankheiten. Brauche Details, Vermutungen wären aber schon mal ein erster Schritt. Allerdings darf es erst im 11 bis 15 Lebensjahr eintreten, nicht ab Geburt vorhanden sein.

    Die Informationen werden für ein Literarische Arbeit gebraucht.
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. März 2010
    AW: gezwungenermaßen von Frau zu Mann

    Auf Stern TV haben sie doch immer den Werdegang von Kim, nen kleinen Jungen bzw. nun ein kleines Mädchen, dokumentiert.

    Vielleicht hilft dir das etwas weiter:

    stern tv kim - Google-Suche
     
  4. #3 10. März 2010
    AW: gezwungenermaßen von Frau zu Mann

    Ich denke nicht, dass sich jemand nach einer vergewaltigung umoperieren lassen will.
    Wie der Vorposter schon sagte würde ich mal was über Kim Petras suchen. Die wollte zum Beispiel mit 3 ihren Penis abschneiden.
    Auf RTL 2 lief auch mal was über Kinder, die ien anderes geschlecht haben wollten. Weiß aber nicht mehr genau wie die Sendung hieß.
    Das war aber eher alles so von Geburt an, denke dass es eher selten ist dass sich sowas erst später entwickelt. Denn ich glaub es ist schon von geburt an so, nur traut man sich sowas erst später zu machen
     
  5. #4 10. März 2010
    AW: gezwungenermaßen von Frau zu Mann

    ich denke nicht das eine vergewaltigung n grund wäre sich umpolen zu lassen.
    meist haben diese kinder, äußerlich andere geschlechtsorgane als innen, heißt von außen hin vagina,penis innen aber noch hoden bzw. eierstöcke, durch die hormone zweifeln die kinder ab nem gewissen alter ob sie wirklich im richtigen körper sind, manche entscheiden sich fürs äußere, manche entscheiden sich für die innere noch nicht presente seite. gibt es auch ein paar dokus drüber.
    auf vox kam auch mal ne doku
     
  6. #5 10. März 2010
    AW: gezwungenermaßen von Frau zu Mann

    intersexualität vielleicht,also wenn man als zwitter geboren wird.
     
  7. #6 10. März 2010
  8. #7 10. März 2010
    AW: gezwungenermaßen von Frau zu Mann

    also meine vermutung ist das es eine psychichse sache ist.
    das das mädchen halt sich mehr für jungs sachen interessiert.
    vieleicht auch eine sache der hormone.

    beide geschlechter bei der geburt so wie die anderen es hier beschrieben haben
    wolltest du ja nicht haben.
     
  9. #8 10. März 2010
    AW: gezwungenermaßen von Frau zu Mann

    also was ich weiß is ,...das einfach ein ungleichgewicht währen der embryonalentwicklung dazu beiträgt ,das jemand net in dem körper stecken will in dem er sich befindet

    soweit ich weiß wenn männer xy chromosome haben und frauen xx....das wenns en junge wird es zu einem bestimmten zeitpunkt der schwangerschaft passieren kann das die frau zu viel testosteron ausstößt...und das es zu dieser umwandlung führen kann...

    mehr weiß ich darüber auch net..und ich denke freiwillig macht man sowas net....außer wie schon gesagt gesteht man sich sowas anfangs net ein

    mfg:shei
     
  10. #9 10. März 2010
    AW: gezwungenermaßen von Frau zu Mann

    AFAIK gibt's keinen medizinisch zwingenden Grund, sich einer solchen Operation zu unterziehen. Weder Vergewaltigung, noch Krankheit machen so etwas notwendig.
     
  11. #10 10. März 2010
    AW: gezwungenermaßen von Frau zu Mann

    Was sollte es den für Medizinische Gründe geben ?

    es gibt nichmal irgendeinen Grund sich überhaupt umoperieren zu lassen! Und schon garnicht Medizinische Gründe!!!

    so far
    sun
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...