Gibt es ein Verfallsdatum für Motorradreifen !

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von daemonwalker, 23. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Februar 2008
    Hi an alle RR-ler,

    wann sollte man spätestens die Motorrad-Reifen wechseln ? Wie ist es wenn das Profil noch OK ist. Gibt es so eine Art Aushärtung von den Reifen. Was ist die Maximale Laufzeit eines Reifens. Bei mir sind die Reifen jetzt ca. 4-5 Jahre drauf. Fahre eine Kawasaki ZXR750. Allerdings habe ich bis jetzt sehr wenig Kilometer gefahren.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 23. Februar 2008
    AW: Gibt es ein Verfallsdatum für Motorradreifen !

    hi, also ob es ein "mindesthaltbarkeitsdatum" gibt kann ich dir nicht sagen, den meistens sind die reifen runtergefahren (vom profil her) oder sie haben altersrisse => hat mit dem thema was zu tun.
    dann müsste man sie wechseln!

    aber ansonsten würd ich sagen 4 oder 5 jahre mit genügend profil is für nen reifen noch gut!
     
  4. #3 23. Februar 2008
    AW: Gibt es ein Verfallsdatum für Motorradreifen !

    Genau wie bei AUtos sollte man auch bei Motorrädern keine Reifer die älter als 5 Jahre sind verwenden da der Gummi altert und porös wird.

    Wie alt dein Reifen ist kanst du an einer vierstelligen Nummer auf deinem Reifen ablesen.

    Schaust du hier !

    Cu
     
  5. #4 23. Februar 2008
    AW: Gibt es ein Verfallsdatum für Motorradreifen !

    sicher mit den 5 jahren? weil es heißt doch eig dass wenn sie keine altersrisse haben noch ok sind oder nicht?
     
  6. #5 23. Februar 2008
    AW: Gibt es ein Verfallsdatum für Motorradreifen !

    Kannst ja gerne einen Reifenplatzer riskieren!
    Ich habe jedenfalls nur ein Leben und das ist mehr Wert als zwei Reifen.

    Cu
    MeLt0R

    ///EDIT:

    //:Quelle: reifen.de
     
  7. #6 23. Februar 2008
    AW: Gibt es ein Verfallsdatum für Motorradreifen !

    gibt kein verfallsdatum bei reifen (weil man eig in nem halben jahr oder früher die reifen wechselt :D) kommt immer auf die mischung an wie lang die halten härter halten länger weichere mischung sin schneller unten
    wenn du ne weiche mischung hast kommst 3000kilometer dann musst eig schon den hinterreifen wechseln bei härteren kommst 6000-7000km dann muss der hinterreifen au runter
    weichere sin halt in kurven besser und man muss sie nich warmfahren
    aber das du deine reifen 5 jahre hast dann bist ja villeicht 1000km gefahrn
     
  8. #7 24. Februar 2008
    AW: Gibt es ein Verfallsdatum für Motorradreifen !

    wie schon gesagt wurde, reifen werden durch äußere einflüsse wie sonnenlicht und hohen temperaturen schneller porös. die reifenmischung spielt dabei keine rolle @blue°lemon

    natürlich soll man reifen mit abgefahrenem profil auch nicht mehr fahren diese sind auch "abgelaufen".
     
  9. #8 24. Februar 2008
    AW: Gibt es ein Verfallsdatum für Motorradreifen !

    Das kommt ganz auf die Maschine + Reifen an,wie lange die halten.Hatte bei meiner Harley Avon Cobras drauf und bin mit denen 12000Km gefahren und da hatten die immer noch Mindestprofiltiefe.
    Aber wenn ich Reifen schon nach 3000Km wecheseln müsste,das wäre mir nen bisschen zu teuer!

    Also ich an deiner Stelle würde auch auf das Herstellungsdatum des Reifen gucken (is ne 4stellige zahl, ergibt Woche/Jahr).Und 5Jahre würde ich bei nem Reifen nich überschreiten.Wenn er natürlich schon nach 3Jahren porös wäre oder so, dann wechseln!
    Und wieviel Km man mit nem Reifen fahren kann hängt ganz davon ab was du für ne Maschine hast,was für Reifen (also Marke) und vorallem von deinen Fahreigenschaften.Wenn man öfter mal nen BurnOut macht, dann Leben die Reifen nich so lange.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...