Gigabyte GV N560SO-1GI (Evtl. Abstürze) oder Zotac GTX 560 Ti AMP! (Stromfresser)?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von De_User, 20. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. August 2011
    Hallo!

    Ich habe es endlich geschafft, mir einen PC zusammenzustellen. Nun fehlt nur noch die Graka...

    Details:

    Gehäuse: ATX Midi Cooler Master Elite 370 (33 EUR)
    CPU: Intel Core i7 2600k Boxed (250 EUR)
    Mainbaord: Gigabyte GA-Z68XP-UD3P (143 EUR)
    DIMM: 2x 4GB G.Skill RipjawsX DDR3-1600 CL8 (67 EUR)
    Netzteil: be quiet! Straight Power E8 BQT 80+ (74 EUR)
    HDD: WD Caviar Blue 1000 GB 32MB SATA 6Gb/s (49 EUR)

    Nun hatte ich eigentlich vor, mir eine Zotac GeForce GTX 560 Ti AMP! für 210 EUR zu kaufen, allerdings verbraucht sie mit ca. 375 Watt deutlich mehr als das Referenzmodell (325 Watt wenn ich nicht irre) und soll auch nicht grade leise sein. Dafür hat sie natürlich ziemlich geile Benchmark-Werte...

    Ich will natürlich endlich wieder zocken (seit nem halben Jahr hocke ich mittlerweile schon an einem kleinen Netbook, viel mehr als Email Checken ist da nicht drin >.<) und daher wäre die Graka auch optimal (bin auch nicht reich und mehr als ca. 200 EUR sollten es wirklich nicht sein), aber dieser Stromverbrauch stört mich, und die Hitze... soll bis über 100°C hochziehen... und da frage ich mich: Verkürzt das nicht die Lebenszeit extrem? Die sollte eigentlich etwas länger halten...

    Also habe ich mir mal die GIGABYTE GV-N560OC-1GI angesehen. Hat nicht ganz so viel mehr Leistung wie die Zotac, aber braucht auch nur 333 Watt, dazu soll sie nicht laut sein. und sie kostet 30 EUR weniger (190 EUR). Klingt eigentlich ganz gut, die Benchmarks liegen auch nur leicht drunter, aaaaber es gibt auf Alternate 14 Leute die Probleme mit Bluescreens und Grafikabstürzen haben. Huch?!

    Daher habe ich ein wenig Angst, dass ich nach ein paar Stunden/Tagen/Wochen auch Probleme haben werde, doch andererseits habe ich ja auch ein Gigabyte Board, verringert das vielleicht die Wahrscheinlichkeit (die Überlegung könnte auch Blödsinn sein, kam mir aber auch schon in den Sinn :D ).

    (Außerdem noch die nebensächliche Frage: Schafft das 550W be quiet! Netzteil die Zotac Graka ??? Oder sollte ich lieber direkt ein 600W Netzteil kaufen? Der be quiet! Produktberater sagt, dass 550 Watt zu 90% ausgelastet wären. Und aufrüsten will ich in der nächsten Zeit eh nicht... Also wenn ihr alle für die Zotac wäret, könntet ihr mir ja auch kurz mitteilen, ob die 550W reichen ^^).

    Nachdem ich mich nun ausreichend schlaugelesen habe, sollte es wirklich eine der beiden werden, für andere Ideen (aus der Geforce Sparte) bin ich natürlich offen, aber ich habe nur 200 EUR dafür über und die beiden sind da sehr gut von den Benchmarks her.

    Danke schonmal für eure Antworten!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. August 2011
    AW: Gigabyte GV N560SO-1GI (Evtl. Abstürze) oder Zotac GTX 560 Ti AMP! (Stromfresser)???

    Ich weiß zwar nicht, woher du die 330W GraKa Verbrauch hast (moment...doch, ich weiß es, solltest besser Lesen lernen), aber eine normale GTX560 Ti bekommst du kaum über 150W in Spielen.

    550W reichen dicke, sogar fast schon für SLI...

    Wenn sich so viele bei Alternate über Bluescreens beschweren -> Finger weg!


    Bis 200EUR wrde ich zu dieser hier greifen:
    MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC, GeForce GTX 560 Ti, 1GB GDDR5, 2x DVI, Mini HDMI (V238-059R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
     
  4. #3 20. August 2011
    AW: Gigabyte GV N560SO-1GI (Evtl. Abstürze) oder Zotac GTX 560 Ti AMP! (Stromfresser)???

    Jaja, das hätte man auch angemessener formulieren können, aber es stimmt:

    Ich war so klug das so zu lesen, dass die Graka alleine so viel verbraucht und war schon recht schockiert... :oops: dann frage ich mich aber wirklich, wieso es 700-800 Watt Netzteile gibt und wieso mir das 550 W Netzteil als zu 90% ausgelastet empfohlen wird, wenn ich die Komponenten angebe und bei "Ausbaumöglichkeit" und "Übertakten" jeweils Nein ankreuze ?( ?!

    Das beruhigt mich aber und ich kann getrost zu einem 530 W Netzteil greifen, das kostet weniger :D

    (Das kommt davon wenn der letzte PC Zusammenbau 2006 war und man sich nicht mit Stromverbrauch beschäftigt hat, da glaubt man halt auch sowas, sorry... :oops: )

    Und die MSI werde ich mir jetzt mal im Vergleich ansehen!
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gigabyte N560SO 1GI
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.998
  2. Welcher RAM für Gigabyte Z97 D3H

    c2000 , 13. September 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    980
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.012
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    700
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    694