Google als Spammer-Gehilfe

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 6. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Januar 2009
    [​IMG]
    Laut Spamhaus wird Google oft von Spammern missbraucht



    Die Statistiken der Antispam-Organisation Spamhaus fördern dieser Tage Überraschendes zu Tage. Im Ranking der von Spammern am meisten genutzten Netzwerke nimmt seit einigen Tagen Google einen vorderen Platz ein. Aktuell ist das Netz des Suchmaschinenriesen sogar als Drittbösestes gelistet. Seit Februar 2007 sind der Statistik zufolge 31 Meldungen über Spam-Wellen eingegangen, die unter Zuhilfenahme des Google-Netzwerks durchs Internet schwappten.
    Auffällig oft haben Spammer in jüngster Zeit den Dienst Google Docs als Redirect-Service missbraucht. Dabei führen Links in Werbemails auf eine Docs-Page, wohl, damit die Nachricht seriöser wirkt. Von dort aus wird der Browser direkt zu einer anderen Site weitergeleitet, wo dann wie üblich Potenzmittelchen feilgeboten werden. Gegenüber der Washington Post erklärte nun ein Google-Sprecher, man habe das Problem erkannt und begonnen, Verbesserungen in Google Docs zu implementieren.

    Quelle: heise
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Januar 2009
    AW: Google als Spammer-Gehilfe

    da find ich sowas viel heftiger:

    Aggressiver Web-Spaß: Guerilla gegen Google - SPIEGEL ONLINE
     
  4. #3 8. Januar 2009
    AW: Google als Spammer-Gehilfe

    "Forum 4Chan: Archaisches Webdesign, anarchische Nutzer"

    lul :D

    4Chan, ist 4Chan, die sind nunmal so.
     
  5. #4 8. Januar 2009
    AW: Google als Spammer-Gehilfe

    Seh ich das richtig? Anarchisten sollen ein Hakenkreuz veröffentlichen? Wo isn da die Logik? ^^ (Mal angesehen von der Tatsache, dass es hier um Google geht)

    Google istn riesen Unternehmen ohne Plan wohin mit ihrem vielen Geld und nur dran interessiert noch mehr Geld zu machen. Wen interessieren da ein paar (Millionen) popelige Spam-Mails?
     
  6. #5 8. Januar 2009
    AW: Google als Spammer-Gehilfe

    hi,

    google als spam schleuder war eh immer klar ;) dazu noch millionen von ip adressen von analytics =) und perfekt ist die masche.

    Nett wäre es mal google aus der geldmache zu reissen und massig angriffe bzw. selbst spam gegen diesen zu richten denn egal wie gut mailserver sind irgendwann ist auch da schluss ;)
     
  7. #6 8. Januar 2009
    AW: Google als Spammer-Gehilfe

    freakZ, du scheinst da irgendwas missverstanden zu haben.

    Google selbst spammt nicht, spammer nutzen nur g-mail-adressen usw um DAMIT spam zu versenden.
     
  8. #7 8. Januar 2009
    AW: Google als Spammer-Gehilfe

    lol

    und die nehm das auch noch ernst xD

    also ich find die meisten aktionen dort immer sehr witzig :D


    zum topic

    wen wunderts? große seiten / netzwerke werden oft missbraucht
    mit google lassen sich auch wunderbar email adressen + passwörter suchen :)
     
  9. #8 8. Januar 2009
    AW: Google als Spammer-Gehilfe

    wer was dafür tut bekommt kein spam.
    wer sich zuspamen lässt ist selbst schuld.
    natürlich bin ich selbst auch nicht gut auf solche leute zu sprechen die einfach nur zu faul sind etwas nütliches zu tun um geld zu verdienen und statt dessen links im internet verteilen. aber mal ehrlich^^ spam ist das kleinste problem unserer gesellschaft und leicht zu beheben.
     
  10. #9 8. Januar 2009
    AW: Google als Spammer-Gehilfe

    Dass die Googlemailserver Spamschleudern sind ist schon laenger bekannt, da gabs schon Nachrichten vor nem Jahr drueber.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...