Google erfindet noch ein DRM

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 6. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Januar 2006
    Inkompatible Systeme Apples und Microsofts reichen noch nicht

    Das Wall Street Journal berichtet, dass laut Insiderberichten der Start eines eigenen Video-Bezahldienstes von Google kurz bevorsteht. Auf der CES in Las Vegas erwartet man vom Google-Gründer Larry Page eine entsprechende Ankündigung. Kooperationen unter anderem mit der CBS und der National Basketball Association seien geplant, weder von CBS noch der NBA erfolgten Stellungnahmen.

    Was das WSJ dabei unauffällig am Ende des Berichts noch fallen läßt, verdient jedoch etwas mehr Aufmerksamkeit: dort wird nebenbei erwähnt, Google habe anläßlich des geplanten Video-Angebots "eine eigene Digital Rights Management Software entwickelt, um heruntergeladene Videos vor Piraterie zu schützen".

    Dass neben den DRM-Techniken Apples und Microsoft nun noch eine DRM-Technologie eines größeren Players auf den Kunden zukommt, ist interessanterweise von den Medien weitgehend unterschlagen worden. Auf Techdirt rechnet man mit dem schlimmsten: drei verschiedene, inkompatible DRM-Systeme, die den Kunden vom Zugriff auf den gekauften Content ausschließen, jedes mit seinen eigenen Sicherheitslücken.

    Die "Don't be evil" - Philosophie dürfte damit einmal mehr auf den Prüfstand müssen. Im ebenfalls angekündigten Softwarebündel "Google Pack" ist von DRM zumindest noch keine Rede: darin will der Suchmaschinenriese eine Reihe nützlicher Applikationen bündeln: Firefox, Norton AntiVirus, der Acrobat Reader, RealPlayer, Trillian und Lavasofts Ad-Aware. Vonn Google selber seien die Desktopsuche, Google Earth, Picasa, Google Talk, die Google Toolbar und Bildschirmschoner enthalten. Keine Rede von DRM-Software. Noch.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Januar 2006
    Och ne, hoffentlich nicht. Ich dachte immer google macht so ein sche*ß nicht. Damit wäre mein Bild von google zerstört. Also please google lasst es einfach sein!!!

    MfG
    Luks
     
  4. #3 6. Januar 2006
    naja man wird es auch wieder umgehen koennen wenn es wirklich soweit kommen sollte, was ich aber nicht hoffe
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce