Google erklärt Schutz der Privatsphäre via YouTube

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 1. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. November 2007
    Der Suchmaschinenbetreiber Google hat am gestrigen Mittwoch einen eigenen YouTube-Channel ins Leben gerufen, in dem mit Hilfe von Videos erklärt wird, wie Google die Privatsphäre seiner Nutzer schützt und welche Daten gespeichert werden müssen.

    Beispielsweise wird in einem Clip namens "Google Search Privacy: Plain and Simple" von einem Google Support Engineer an einem Whiteboard erklärt, welche Informationen bei einer normalen Suchanfrage von den Google-Servern gesammelt werden. Dazu gehört neben dem Suchbegriff auch die IP-Adresse des Suchenden, seine Cookie-ID, sein Browser und sein Betriebssystem sowie die aktuelle Uhrzeit.

    In zukünftigen Videos will das Unternehmen zeigen, warum diese Daten gesammelt werden. Außerdem will man darauf eingehen, was mit den Informationen geschieht, die angegeben werden, wenn man sich einen Google-Account anlegt. In einem weiteren Video soll erklärt werden, wie man den Schutz der Privatsphäre verbessern kann.

    In den letzten Monaten wuchs die Sorge, dass Google zu viele Informationen über seine Besucher sammeln kann. Nicht nur die eigentliche Suche stellt dem Unternehmen zahlreiche Daten zur Verfügung, auch das Schalten von Anzeigen auf diversen Websites sorgt für immer mehr Informationen. Durch den Kauf des Werbevermarkters DoubleClick wird sich dieser Datenbestand enorm vergrößern.

    Weitere Informationen: YouTube-Channel von Google


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. November 2007
    AW: Google erklärt Schutz der Privatsphäre via YouTube

    Oh ich denke so ein Video werd ich mir auch mal angucken obwohl ich nicht so ein großer NEuling auf dem Gebiet bin. Aber ich find Google zuzeit sowieso ziemlich gut und Internetsicherheit sollte immer groß geschrieben werden.

    Danke für diese Info . Wäre ich so nicht draufgestoßen
    Thx ;)
     
  4. #3 2. November 2007
    AW: Google erklärt Schutz der Privatsphäre via YouTube

    Diese Videos werden von Google nur aus einem einzigen Grund auf einmal ins Netz gestellt, weil sie wollen ihr Image als ein Benutzer naher Konzern aufrechterhalten, welcher nur das beste will und nicht auf Profit oder andere Sachen aus ist.
    Dies ist allerdings meiner Meinung nur eine dumme PR-Aktion um die ganze Wahrheit zu vertuschen. Bislang ist diese Tatsache noch nicht aufgefallen, da wie oben genannt Google nicht als Ausspäher, wie Microsoft von der Allgemeinheit aufgefasst wird.

    Wer noch genauere Informationen zu dem Thema haben will, dem empfehle ich die neue "Welt der Wunder: Die Wahrheit über das Google Imperium; 11/07".
    Darin wird beschrieben wie Google riesige Datenmengen speichert und Persönlichkeitsprofile der Nutzer erstellt.

    mfg gluBs
     
  5. #4 2. November 2007
  6. #5 2. November 2007
    AW: Google erklärt Schutz der Privatsphäre via YouTube

    coole sache ... ist ja iwie klar das google seine ruf wieder in reine bringen will...
    prinzipiell aber ne gute sache das sie n bissl licht in das ganze bringen
    grüße

    // btw das mädel in dem vid sieht recht gut aus :D
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Google erklärt Schutz
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.734
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.006
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.129
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    261
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    595