Google Glass: Blinder Läufer startet beim Boston Marathon

Artikel von Carla Columna am 19. April 2017 um 22:54 Uhr im Forum Netzwelt - Kategorie: Technik

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google Glass: Blinder Läufer startet beim Boston Marathon

19. April 2017   Carla Columna   Kategorie: Technik
Blinder Läufer kann mit Hilfe von Google Glass an Marathon teilnehmen: Augenkrankheit Retinitis pigmentosa ist eine Krankheit die den Großteil des Augenlichts nimmt. Erich Manser ist leidenschaftlicher Läufer, seine Erblindung hält ihn nicht ab regelmäßig an Marathons teilzunehmen. Bisher war er auf die Hilfe eines Assistenten angewiesen, der neben ihm läuft und über die Strecke führt. Beim Boston-Marathon am Wochenende wurde eine neue Technologie namens Aira unter den erschwerten Bedingungen eines Marathonlaufs getestet. Manser trug die Brille von Google Glass, mit deren Hilfe ein Livevideo produziert wurde - dies wurde zu seiner Helferin ins Wohnzimmer gestreamt, welche dem Läufer dann über ein Bluetooth-Headset vor Hindernissen warnt.

erich_aira.jpg

Eigentlich wurde das Aria System nicht speziell für die Teilnahme an einem Marathon entwickelt. Es soll blinden Menschen bei Alltagsproblemen helfen. So hat Aria ein Zentrum mit Assistenten aufgebaut dort hin überträgt die Datenbrille oder ein Smartphone einen Livestream und der Unternehmenskunde erhält daraufhin Hilfe in vielen Situationen.

Möglicherweise kann die Bildauswertung später einmal ein Computer übernehmen der Objekte und die Umgebung beschreibt sowie Entfernungen und Hinweise zu Hindernissen gibt um Blinden einfacher durch den Alltag zu helfen.

Quelle: Pushing the limits of assistive technology during the Boston Marathon
 

Kommentare

#2 20. April 2017
Oh wow Google Glass - ich dachte die Brille lässt ihn wieder sehen. :D Dafür braucht man keine Google. (Würde ich auch immer nur in Ausnahmen nutzen) Trotzdem nett von Google ihm so zu helfen auch wenn bestimmt nicht 360° abgedeckt wird.