Google-Pläne: Umsonst und drahtlos in San Francisco

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von moddoc, 3. Oktober 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Oktober 2005
    Der weltweit größte Suchmaschinenbetreiber Google will erste Erfahrungen als Internet-Provider machen:

    San Francisco - Die Ausschreibung in San Francisco ist eine Initiative von Bürgermeister Gavin Newsom,
    der seiner Stad ein flächendeckendes Netz für drahtlosen Internetzugang, ein sogenanntes Wi-Fi-Netz,
    verschaffen möchte. Es soll entweder sehr günstig oder ganz kostenlos und sowohl an öffentliche Plätzen
    als auch zuhause nutzbar sein. San Francisco hat etwa 800.000 Internet-Nutzer.
    Mehr als ein Dutzend Bewerbungen wurden eingereicht. Das Google-Netz soll eine Bandbreite
    von 300 KBit/s haben und wäre damit deutlich langsamer als Breitbandkabel,
    die zum Beispiel bei DSL bei 1 MBit/s anfangen.

    Die Ausschreibung lief am Freitag ab, Google hatte sich mit seinem ehrgeizigen Plan beworben.
    Der Schritt gibt Spekulationen neue Nahrung, Google wolle in den USA ein landesweites so genanntes Wi-Fi-Netz
    für drahtlosen Internet-Zugang aufbauen. Damit würde das aufstrebende Unternehmen
    bestehende Internet-Provider angreifen. Derzeit gebe es aber keine Pläne für ein landesweites Netz,
    wurde der zuständige Google-Manager Chris Sacca am Samstag von der "New York Times" zitiert.

    San Francisco gilt wegen seiner vielen Hügel und hohen Gebäude als schwieriges Areal
    für den Aufbau eines drahtlosen Netzes. Daher plant Google, bis zu 30 Antennen
    pro Quadratmeile (2,6 km²) zu installieren.
    Die Gesamtfläche San Franciscos beträgt rund 600 km², davon entfallen aber nur 121 auf Land.

    Google weitet sich derzeit rasant über das anfängliche Suchmaschinen-Geschäft aus.
    Unter anderem wurden Mail-Funktion und Internet-Telefonie eingeführt.
    Angesichts mehrerer freier Milliarden Dollar nach dem zweiten Börsengang
    wird über weitere ambitionierte Projekte spekuliert.
    Quelle: Spiegel Online

    Ciao moddoc....



    Edit by zwa3hnn:
    Link zur Quelle hinzugefügt und Titel geändert
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Oktober 2005
    hmm ich weiß ja nicht was google damit bezwecken will aber ist das nicht leicht dumm?
    wie verdienen die denn daran!?
    wollen die das ganze wieder durch werbung finanzieren?
    bestimmt kommt bei jedem browser fenster das man öffnet nun ein kleines werbe fenster oder sowas.
    naja
    aber was solls umsonst internet ist eigentlich ganz nett also will ich hier mal nicht den misepeter machen :D
     
  4. #3 3. Oktober 2005
    also ich bin auch eher skeptisch. die müssen das doch auch irgendwie finanzierén. das muss doch auch nen haufen geld kosten umd das einzurichten. und es muss ja auch gewartet werden.
    aber ich schließ mich soulrunner an --> es ist eigentlich ne geil idee.
    die sollen sowas mal bei uns einführen.

    mfg Terranier
     
  5. #4 3. Oktober 2005
    müsst halt mal lesen:

    mehrere Milliarden Gewinn durch Aktien
    Da hat man dann etwas Geld übrig
     
  6. #5 3. Oktober 2005
    Hatte schonmal etwas darüber gelesen und wie die das finanzieren, ist das die dann bei jedem fenster so adsense werbung einbelden. Das ist das, das wenn ihr z.B. auf einer seite über Motorrädern seit, dann ist dort auch Werbungslinks von Motorrädern. AdSense halt.

    Naja wenn es nicht so eingebaut ist, das es stört, dann ist es ja okay. Aber bischen ausspioniert fühlt man sich da schon.
     
  7. #6 3. Oktober 2005
    Sehr schön ;) überall mit der psp online!

    Sollen se hierzulande auchmal anfangen! Nach hotspots sucht man hierzuland eja leider oft vergebens!
     
  8. #7 3. Oktober 2005
    Ist natürlich eine super Idee das gratis anzubieten, die Bandbreite reicht leicht für's E-Mail senden/empfangen und Websurfen.

    Ich weiß nicht wie die Situation in America ist, aber in der EU dürfen die Endgeräte max. 50mW Leistung haben (außg. Richtfunk m. Lizenz).
    Dadurch ergibt sich auch die sehr hohe Anzahl von Brige's.
    Einmal ganz davon abzusehen dass man da die ganze Stadt aufreißen muss um alle Brige's, Router und Access Points über LWL zu verbinden.

    Aber ein durchaus interessantes Projekt, bin mal gespannt wie sich das weiterentwickelt.
     
  9. #8 3. Oktober 2005
    hm, ist eigentlich ne gute idee
    300kbs!!! und das auch noch umsonst.....
    aber da ist dann die strahlung schon ein bissl hoch
    da könnte man auch gar net richtig strafrechtlich verfolgt werden, wenn man irgendwas illegales macht, oder?
     
  10. #9 6. Oktober 2005
    Naja ich denk mal besser als Handyumsetzer.
     
  11. #10 6. Oktober 2005
    Ich finde es auch eine super idee.
    Aber das mit der Werbung kann ich mir schwer vorstellen, dann eher, das sie von Firmen beauftragt werden, das surfverhalten zu studieren, oder dass die Regierung/Stadt Verwaltung das bezahlt.
     
  12. #11 7. Oktober 2005
    man müsste die straße nich aufreisen...

    die müssten nur ein paar (viel mehr ein paar hundert :p) pkleine plätze mieten und da ne antenne draufstellen die dann an das normale netz unter den straßen angeschlossen wird und in der antennen is dann warscheinlich sone softwar drin oder so ^^

    und mit der bezahlungen davon denk ich ma das man dann nur mit ner bestimmten software rein kommt wie soll das auch sons gehen wenn man mitm normalen laptop inner straßenbahn sizt und mit firefox ins i-net geht das überall werbung is ^^

    und wird warscheinlich von irgendsoner mega firme gesponsort ^^
     
  13. #12 7. Oktober 2005
    ich weiß net wie es in ameika is, aber sicherlich noch etwas derber als hier in DT.
    Alle Unternehmen die jeder kennt und erfolgreich sind machen internet!
    Hier in dt gehts mir schon auf den geist. oh mein gott das will ichs mir in den usa gar net erst vorstellen!
    Ich bleib bei t-online und höre gar net auf andere Anbieter :D
     
  14. #13 7. Oktober 2005
    find das super von google, mal sehen obs wirklich realisiert wird...
    falls ja: see ya in san francisco :D
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Google Pläne Umsonst
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    209
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    328
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    212
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    286
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.857