Googles Online-Festplatte nimmt Formen an

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 3. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Februar 2009
    Googles Online-Festplatte nimmt Formen an

    Zwei jüngst im Netz aufgetauchte Dateien verleihen den Spekulationen über eine Online-Festplatte des Suchmaschinenriesen Google neuen Antrieb. Eine Datei mit Vorlagen für verschiedene Sprachversionen der Programmsammlung Google Pack enthält Hinweise auf einen Online-Speicherdienst namens GDrive. Auch in einem offenbar an Google-Mitarbeiter gerichteten Dokument geht es um den neuen Dienst.

    Demnach testet Google das Projekt intern seit geraumer Zeit unter dem Namen Platypus und stellt teilnehmenden Mitarbeitern 10 GByte Speicher zur Verfügung. Den Informationen zufolge ist "GDrive" oder auch "Google Web Drive" ein Online-Speicherdienst für persönliche Dateien wie Fotos, Musik und Dokumente. Der Zugriff auf die bei Google gespeicherten Dateien soll über sämtliche Geräte mit Internetanbindung erfolgen können: Neben einem Client für Windows und Mac OS ist offenbar auch ein Webinterface (vermutlich basierend auf Google Docs) sowie eine Lösung für Mobiltelefone geplant.

    Die Entwicklung des schon länger geplanten Dienstes könnte demnach schon weit fortgeschritten sein, was den Gerüchten, Google wolle GDrive noch in diesem Jahr starten, frische Nahrung gibt. Aufmerksame Anwender hatten bereits Anfang des Jahres Hinweise über einer Exportfunktion zum "Google Web Drive" in der Mac-Version der Bilderverwaltung Picasa entdeckt. Außer dieser Exportfunktion soll auch die nahtlose Integration der Picasa-Webalben sowie der Dokumente und Tabellen aus Google Docs geplant sein. Der Online-Speicher lässt sich angeblich mit einem eigenen Laufwerksbuchstaben in das System einbinden und erlaubt es, Dateien mit anderen Nutzern zu teilen.


    quelle: heise online
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Februar 2009
    cool .... noch ne neue Methode uns krasser auszuspionieren ...

    Ich werde den Dienst nur nutzen indem ich verschlüsselte sahen da eventuell hochlade...
     
  4. #3 3. Februar 2009
    ne gute sache für mobil telefone!!!
     
  5. #4 3. Februar 2009
    das wird ne geile sache mit dem webinterface. nutze im moment noch atoolo da hat man hat so einen virtuellen desktop den man auf jedem PC auf der welt öffnen kann und dann kann man mit word schreiben und auch dort abspeichern und alles. echt eine geile sache:] google macht das bestimmt noch besser;)
     
  6. #5 3. Februar 2009
    Langsam wird google mir zu mächtig.
    Die nehmen ja wirklich alles ein.

    Erst die Videoplattformen ,jetzt die Online.-Festplatten und natürlich besitzen sie die Krone für Suchmaschinen.

    Nunja ich bin mal gespannt ...
     
  7. #6 3. Februar 2009
    Also ich find es eig ganz gut.. Man muss ja nicht direkt was illegales drauf speichern.. das wär ja schön blöd.. :D

    Aber wenn ich da mal eben ein paar Sachen mit dem Handy von überall aus abrufen kann find ich ist das ne gute Sache. :)
     
  8. #7 3. Februar 2009
    Die Idee von Google war: "hey leute hört ma alle zu...wir, sergey und larry, werden das ganze internet auf unseren computer speichern!"

    naja die wurden dafür wirklich ausgelacht... heute lacht keiner mehr :)
    find den service klasse, weiter so!

    mfg
     
  9. #8 3. Februar 2009
    Hört sich cool an.....Google ist sich ja kräftig am ausbreiten....ich wette Google wird in 10 Jahren ein riesen Konzern werden der sehr viele Sparten der Multimediabranche übernehmen wird....

    Ihr werdet sehen wie weit sich eine erfolgreiche Suchmaschine ausbreiten kann^^

    Und das mit dem Webspace....wieso nicht kann Webspace gebrauchen^^
     
  10. #9 3. Februar 2009
    @ Stalker85 .. .man spricht schon vom Google Imprium ....


    Die Entwicklung ist mir eigentlich relativ egal, da ich außer Google als Suchmaschiene keine weiteren Dienste von Google nutze! Aber das treibt den Wettbewerb etwas an... also schöne Sache :p.
     
  11. #10 3. Februar 2009
    Ich warte schon auf die Googel Filialen an jeder Straßenecke.
    "Kauft Nutzerdaten, heute im Sonderangebot"
     
  12. #11 3. Februar 2009
    Find ich cool!

    Wenn die Festplatten auch kostenlos sind (wovon ich ausgehe) dann wird das ein gut genutzter Dienst werden!

    Und in der Zukunft macht Google nichtnur E-mail, Video, Festplatten und Browser sondern bestimmt auch Spiele! :D
     
  13. #12 3. Februar 2009
    den sinn den mobiltelefone an einer online festplatte haben sollen versteh ich nicht oO ?
    wie als externe speicherkarte oder was ?? ich muss sagen finds schwachsinnig
     
  14. #13 4. Februar 2009
    Sie besitzen eigentlich auch die Krone was die Videoplattform angeht, denn Youtube ist der wohl mit ABstand meistgenutzte Anbieter dafür. Und sie werden auch die Krone in den Webfestplatte erhalten und der Grund hierfür ist simpel: Google hat schätze ich die meisten Server auf diesem Planeten. Deshalb werden die einen 1a service bieten können. Naja und die Datensammelwut. Ich vertraue Google meine Daten eher an als dem Staat. Und naja solange Google sie nur zur Verbesserung ihres Services nutzt ist es ok. Aber naja sooo begeistert bin ich davon auch nicht. Wer skeptisch ist lädt halt nur passwortgeschützte rar dateien hoch und ist auf der sicheren Seite.

    mfg
    Rend
     
  15. #14 4. Februar 2009
    So schwachsinnig finde ich das nicht. Wer weiß was Google alles mit dem G1 ( Google Handy ) vor hat und was mit alles möglich sein wird. Wir werden sehen.

    mfg Gnet
     
  16. #15 5. Februar 2009
    benutze seid ewigkeiten mydrive.ch.

    1gig speicher,super geschwindigkeit und guestaccounts.was soll ich mit einer googlefestplatte.
     
  17. #16 5. Februar 2009
    Lol.... was für ne Aussage. Lachhaft.
    "Wenn Google besser ist, was sollst du dann noch bei mydrive.ch?"

    Und hört auf hier immer von nem Google Imperium zu reden. Ist ziemlich nervig.
    Ja schön, Google ist bekannt, jeder Depp kennts, aber noch ist die Bibel bekannter und das wird auch noch ne ganze Weile so bleiben.

    Es gibt noch dutzende Märkte, in denen Google nunmal kein Land sieht und auch nie sehen wird.
    Wenn ich mir Knol anschau oder deren Checkout etc.
    Das sind alles Google-Dienste, in denen wohl kaum einer Zukunft sieht.

    Google ist lediglich Experte darin, Geld zu verdienen und zu expandieren. Und den Erfolg sieht Google in vielen Bereichen meienr Ansicht nach viel zu leichtsinnig.
    So mächtig wird Google wohl nie werden ;)
    Es ist und bleibt ein Unternehmen, das selber irgendwann zugrunde geht - wie jedes andere auch.
     
  18. #17 6. Februar 2009
    AW: Googles Online-Festplatte nimmt Formen an

    googles entwicklung skaliert mit der entwicklung des internets..
    wenn google mich nicht überlebt fress ich en besen
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Googles Online Festplatte
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    788
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.341
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.268
  4. Antworten:
    36
    Aufrufe:
    3.318
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    253
  • Annonce

  • Annonce