GP Brasilien - Bittersüßer Abschied von Toyota

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von F4br3g4s, 16. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Oktober 2007
    Bei seinem letzten Rennen in Brasilien will Ralf Schumacher noch einmal für Toyota punkten. Doch es könnte sein letzter GP in der Formel 1 werden, weil das "ewige Talent" seine Chance in der Königsklasse bislang nicht nutzte. "Ich weiß, dass ich auch nächstes Jahr fahre", konterte Schumi II.

    Ralf Schumacher wischt alle Spekulationen vom Tisch. "Ich bleibe in der Formel 1 und darauf freue ich mich", meinte der 32-Jährige, der aber noch nicht verraten will, wohin die Reise geht.

    "Ich habe keine Angst vor der Zukunft, ich mache mir auch keine Sorgen. Ich weiß gewisse Dinge, die mich ruhig schlafen lassen", betonte Schumacher nach drei enttäuschenden Jahren bei Toyota.

    Keine Zukunft in der DTM

    Während seiner letzten Dienstreise nach Sao Paulo dürfte der Deutsche noch einmal mit Wehmut an seine "verschenkte" Zeit bei den Japanern denken, die sowohl ihn als auch Toyota nicht wirklich weiter gebracht hat.

    "Es war eine interessante Zeit für mich, auch wenn ich gerne bessere Resultate gehabt hätte", erklärte er gegenüber der "Bild"-Zeitung, obwohl er in dieser dieser Saison lediglich fünf WM-Punkte einfahren konnte.

    Somit wird es ein bittersüßer Abschied, denn trotz Erfolglosigkeit hat Schumacher Millionen bei Toyota verdient. Aber ums Geld geht es ihm seit langem nicht mehr. "Ich muss in den Ranglisten der Top-Gehälter nicht mehr auftauchen. Das habe ich nicht mehr nötig. Trotzdem werde ich in der Formel 1 weiter Geld verdienen."

    Um sich für ein neues Team zu empfehlen, muss er in Interlagos aber noch einmal aufs Gas drücken und zeigen, dass er noch heiß ist. "Ich bin motiviert, weitere Punkte in Brasilien zu holen, um doch noch einen versöhnlichen Saisonabschluss hinzubekommen", äußerte sich Schumi II in einem Interview mit dem britischen Privatsender ITV.

    Gerüchte, dass er in die DTM oder in eine andere internationale Klasse wechseln würde, erteilte er sofort eine Absage. "Ich habe mir über so etwas nicht eine Sekunde Gedanken gemacht. Ich weiß, dass ich in der Formel 1 bleibe, deshalb schließt sich auch alles andere aus. Auch ein Jahr Pause kommt für mich auf keinen Fall in Frage."

    Quelle: http://de.eurosport.yahoo.com/16102007/73/gp-brasilien-bittersuesser-abschied-toyota.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - Bittersüßer Abschied von Toyota

    Ich bleib dabei. Seine Tage in der Formel 1 sind gezählt. Das „ewige Talent“ hat halt nie richtig gezeigt, dass er ein ganz großer ist. Schätze mal man wird in am WE zum letzten Mal im Cockpit eines Formel 1 Boliden sehen, da ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass außer dem Provide Team jmd. Schumacher unter Vertrag nehmen wird.

    …8)
     
  4. #3 17. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - Bittersüßer Abschied von Toyota

    Wenn Rosberg zu McLaren geht kommt er vielleicht noch bei Williams unter. Sonst seh ich eigentlich keine guten Chancen auf ein Cockpit für Ralle.
     
  5. #4 17. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - Bittersüßer Abschied von Toyota

    Naja.. "Ewige talent"

    Als es noch BMW Williams gab, da war er echt Top, aber da war ihm halt Michi im Weg..

    Und ich finde er kann es er braucht nur ein Auto und in nem Toyota hat er nicht wirklich ein gutes Auto, er kostet halt einfach zu viel, er is zu teuer.. Und seine Frau finde ich mach zu grosse Aufstände..
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Brasilien Bittersüßer Abschied
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.722
  2. WM 2014 in Brasilien

    CliC , 6. Dezember 2013 , im Forum: Fußball
    Antworten:
    228
    Aufrufe:
    18.051
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    728
  4. Stellungswechsel in Brasilien =)

    Siebenstein , 18. September 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    725
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    690