GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von F4br3g4s, 22. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Oktober 2007
    Zu früh gefreut? Ferrari muss um den WM-Triumph von Kimi Räikkönen bangen: McLaren will Protest gegen die "Straffreiheit" für BMW-Sauber und Williams einlegen, die mit unzulässig kühlem Sprit ertappt wurden. Würden Rosberg und Co. disqualifiziert, wäre Lewis Hamilton plötzlich doch noch Weltmeister.

    Der Brite hatte das Rennen als Siebter beendet, hinter drei mutmaßlich mit nicht regelkonformem Treibstoff fahrenden Konkurrenten. Ein fünfter Rang wäre gleichbedeutend mit dem Titelgewinn für den Mercedes-Piloten.

    Neues Tauziehen der Anwälte?

    Das dramatische Finale in Brasilien hat, passend zur ganzen Saison 2007, ein juristisches Nachspiel: Bei Untersuchungen der FIA-Rennkommissare nach dem GP in Sao Paulo soll festgestellt worden sein, dass die Benzin-Temperatur bei den beiden BMW-Sauber- und den Williams-Toyota-Wagen zu niedrig gewesen war. Beim Williams des viertplatzierten Nico Rosberg wurden Abweichungen von bis zu 13 Grad Celsius von der Außentemperatur von 37 Grad festgestellt.

    Der Sprit im BMW-Sauber von Robert Kubica (5.) aus Polen war bei der Kontrolle um 14 Grad zu kalt, in Nick Heidfelds (6.) Auto betrug die höchste Differenz 13 Grad. Erlaubt sind zehn Grad Differenz. Ebenfalls zu niedrig war die Benzin-Temperatur beim zweiten Williams von Kazuki Nakajima. Die Bestrafung des Zehnten hätte für Hamilton aber keine Relevanz.

    Zwar wurde auf eine Strafe wegen möglicher Messschwankungen verzichtet und über sechs Stunden nach Ende des GP sein Ergebnis für offiziell erklärt - doch das rief die Silberpfeile auf den Plan. Ihrer Ankündigung eines Einspruchs müssen sie nun innerhalb einer Woche schriftlich Taten folgen lassen.

    Schon 2003 hatte Kimi Räikkönen seinen Sieg beim GP von Brasilien Tage später am "Grünen Tisch" noch verloren, damals ging es dort für ihn aber nicht um die WM-Krone.

    Quelle: http://de.eurosport.yahoo.com/22102007/73/gp-brasilien-mclaren-kuendigt-protest.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Eigentlich sollten die zwei Autos aus dem Rennen, und dann wäre der wahre Pilot WM, aber ich kanns langsam nicht mehr sehn. Das ist keine Rennserie diese Saison sondern eine reine "Anwälte" schlacht.
    Auch wenn ich McL Fan seit Kind an bin, würde ich es in diesem Falle lieber sein lassen. Man muss sich ja echt nicht mit Ferrari auf ein Stufe stellen?(

    Das mit dem "Messfehler" ist ein Witz. Jedes Kind lernt in der Schule, dass man dann zwei Messungen macht, bzw bei einem so hochdotierten Sport sind die Dinger bis aufs Mü genau geeicht.
     
  4. #3 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Ich denke nicht das Hamilton die WM verdient gewonnen hätte. Klar ist er gut gefahren, aber er hat zuviele Fehler im letzten Saisonabschnitt gemacht.
    So auch im letzten Rennen. Ich finde Raikönnen hat verdient die WM gewonnen. Er hat durchweg gute Performance gezeigt, auch wenn der Ferrari nicht immer konkurrenzfähig war.
    Desweiteren wird der Protest wohl eh nicht durchkommen.
    Immerhin wurde beim Brasilien-GP sogar auf das SC verzichtet nach einem Crash von Kovalleinen, obwohl es hätte kommen müssen.
     
  5. #4 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Und welcher Fehler hat er im letzten Rennen gemacht?? Das war ein kurioser kurzer Fehler in der Elektrik, da kann der Pilot am wenigsten dafür.
    Btw, die Regenrennen war Hamilton immer der beste, das wurde doch an Schumi immer gelobt.
    Der beste Fahrer zeigt bei Regen was er kann, und das war ebenso Hamilton.

    Fakt ist, der Titel geht an Ferrari weil die FIA das so wollt. Wie gesagt, das angesprochene mit dem SC, nun anscheinende Messfehler etc.. ist doch ein Farce nicht mehr.
     
  6. #5 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    ich sag nur erste runde als er alonso überholen wollte und danach aufn 8. Platz lag ;)
     
  7. #6 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Da sieht mans, das Fanboys oftmals es nicht wahr haben wollen.
    Desweiteren, ich glaub es war in Shanghai, als Hamilton ausschied?
    Vorne Rechts der Reifen, da darf der doch gar nicht dem Team widersprechen, der muss an die Box. Sowas sollte man erkennen, das hat zumindest jeder gemacht. Er beschwert sich über Boxenfunk das etwas nicht stimmt. Da fährt man an die Box, und gut ist. Er hätte weniger Zeit verloren, und wäre das Rennen zuende gefahren. Und das wären vielleiht die Fehlende 2 Punkte.
     
  8. #7 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    ??

    Au man, bei manchen Leuten möcht ich nicht im Auto sitzen, wenn ihr so fahrt wie ihr labert.
    Wenn Alonso vor ihn reinzieht, was soll er machen?? Nach innen kann er nicht und nach Außen hat er zuviel Schwung.

    =)=)=)=) Was wir hier an Paul Breitnerverschnitte im Forum haben ist schon geil=)=)=)=)
     
  9. #8 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    lol³
    das haben selbst die kommentatoren gesagt das war ganz eindeutig sein fehler da war hamilton einfach zu übermütig.Mann,mann,mann was wir hier an mcl/hamilton Fanboys im Forum ist schon geil

    Und was Mclaren abzieht ist ja auch wieder lächerlich wegem zu kalten Benzin da wieder zu protestieren.

    achja eilmeldung:
    .. wie soeben mitgeteilt wurde, werden wohl auch Hamilton und Alonso disqualifiziert!!!!!

    ... es ist beobachtet worden, wie die beiden vor dem Rennen, Erfrischungsgetränke zu sich genommen haben, die um genau 1,2°C kühler waren, als die Getränke der Konkurenz!

    Demnach waren die beiden fitter, bzw. erfrischter, was einen Vorteil gegenüber den anderen Teams ausgemacht hat.


    Da zu befürchten ist, dass sich diese "Erfrischung" für längere Zeit auswirkt, werden die beiden ihre Rennlizenz für 10 Jahre abgeben müssen!Wenn man Hamilton bestraft hätte für all seine Regelverstöße(siehe z.b. Japan),dann wäre er nichtmal mehr Vizeweltmeister
     
  10. #9 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    LOL, so sind nunmal die Regelen!

    McL bekommt in Ungarn alle Punkte weg, weil sie sich GEGENSEITIG behindern.

    Mit solchen T... lohn es doch garnicht zu diskutieren. Regeln sind zum brechen da oder was Don't lach
     
  11. #10 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    genau sind nunmal die regeln aber dann hätte man hamilton auch bestrafen müssen in japan wegen seinem heftigen bremsmanöver hinter dem safetycar,durch das der Unfall zwischen Vettel und Weber entstand.
    Achja musst nich direkt beleidigend werden ;)
     
  12. #11 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Diese Aussage von dir Scytheman, Regeln sind zum Brechen da.
    Sry, da hast du dir eigentlich schon fast wieder ein Eigentor geschossen. Da das ja OK war, geben wir mal McLangsam die Konstrukteurspunkte wieder. Suppi, aber dafür darf Ferrari mal eben schnell den aktiven Unterboden wieder bekommen, dann dürfen aber auch andere Teams mit kalterem Benzin fahren. UND Stallregie darf von vornherein angewendet werden.
     
  13. #12 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    "Regeln sind zum brechen da", das war eigentlich eine ironische Frage an dont-leech weil er witzig findet das man nun Protest einlegt gegen so etwas.
    Stallregie war das gestern ja auch, das ist doch jedem klar. Aber eben unter dem Tuch eines Boxenstopp versteckt, klasse und so würds auch jeder machen.

    Nur wenn die Regeln gebrochen werden, dass muss man auch Konsequenzen ziehen. Und wenn nunmal dadurch Hamilton WM wird. Ferrari hat schon genug geschenkt bekommen diese Saison.

    @DL

    Wenn er deiner Meinung nach immer noch an dem Crash schuld ist, dann tuts mir echt leid.
    Er fährt nach rechts außen, und bremsen tut er nicht mal so "scharf". Die müßten nur innen dran vorbei fahren, ist nicht mal ein "unerlaubtes Überholen" wenn sie sich nachher wieder richtig einordnen. Aber vllt waren sie selber zu schnell, wie Hamilton auch.
     
  14. #13 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Am meisten regt mich auf warum MC Laren nicht den Titel von Raikönnen vertragen kann ,erstmal haben sie es selbst verbockt wie z.B das Streit zwischen Hamilton und Alonso. Das Ferarri alles geschenkt bekommt diese Saison stimmt sowieso auch nicht, die Mc laren können dieses Saison sehr stolz sein ,dass sie überhaupt so schnell waren und im Auto war ja auch ein Teil von Ferrari drinne.So für mich hat Ferrari verdient gewonnen und ich bin mal gespannt wie schnell MC Laren nächste Saison sein wird ohne Sachen von Ferrari zu klauen.
     
  15. #14 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    ich sehe das so das ferrari selbst dran schuld ist... denn jetzt schlägt mclaren auf dem gleichen niveau zurück...
     
  16. #15 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Bla bla bla, nochmal für alle, die keine Ahnung haben von Mechanik:

    Fakt ist, in dieser Saison kann NICHTS von Ferrari in einem McL gewesen sein, denn die Daten kamen zu spät. Wie oft muss man das euch noch sagen??
    Wenn dann erst im nächsten Auto, und selbst da gehts net weil a: Die FIA ja schauen will, und b: das alte Auto immer zum teil übernommen werden muss. Ein komplettes Neumodell würde nie und nimmer in einem Jahr gehen, nicht mal wenn man Daten hat. Wobei die Daten ja auch der letzte Müll sein sollen.=)=)

    BTW, hat Stepney auch Ferrari belastet, aber das sind ja nur Märchen. Au man.
     
  17. #16 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    TITEL BESTÄTIGT

    Kimi Raikkonen's world championship title for Ferrari has been confirmed as there will be no penalty for BMW Sauber and Williams for fuel irregularities.

    QUELLE

    Titel verdient. Wenn 2 sich streiten, freut sich der 3.

    Lewis hat die letzten 2 Rennen Anfängerfehler gemacht. Das hat ihn den Titel gekostet.
     
  18. #17 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    also wenn hamiloton doch noch weltmeister wird werde ich ihn für immer hassen.....er hat schon glück gehabt das er wegen regenreifen nur geldstraffe hatte.

    außerdem war das ein scheiß rennen von ihm in den letzten 2 rennen.....!!!!!

    RAIKÖNNEN FOR LIVE!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  19. #18 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an


    Du musst mal logisch denken warum ist denn mc laren bestraft worden nur als Spaß oder was .Du muss mal den Unterschied sehen wie schlecht MC Laren letztes Jahr war und wie sie einen riesigen Entwicklugsvorsprung gemacht haben, erst nachgucken und dann schreiben.
     
  20. #19 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Sie waren letztes Jahr nicht schlecht, hatten nur einen Haufen Ausfälle!
    Btw, war Ferrari auch vor 9 Jahren grotten schlecht und auf einmal sau gut.
    Das ist in der Konstruktion so, heute top, morgen flop und anders rum.

    Ja, die FIA hat nur verurteilt weil man im Besitz war, sie konnten aber nicht beweisen, dass McL einen Vorteil hatte durch die Daten.
     
  21. #20 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Das wäre ja wohl ein absoluter Witz, wenn das jetzt noch nachträglich geändert wird. Wie schon gesagt hätte dann auch Hamilton schon das eine oder andere Mal bestraft werden (z.B. für sein plötzliches Bremsen hinterm Safetycar).
    Raikönnen ist verdienter Weltmeister, hat die meisten Siege, was ja leider nicht sehr viel zählt und Hamilton hat am Ende eben die Erfahrung und Coolness gefehlt. (Übrigens würde ich ihn nicht als besten Regenfahrer bezeichnen (siehe Nürburgring).
     
  22. #21 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Natürlich hatten sie die beweise warum wurde dann MCL bestraft was denkst du ,haben sie memory gespielt oder was xD.
     
  23. #22 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    @Scytheman
    Ferrari war vor 9 Jahren nicht grotten schlecht.
    Setz du dich mal mit der Ära Schumacher und Ferrari auseinander.
    Wir zählen das Jahr 1995 n.Chr Michael Schumacher ist Weltmeister, ob verdient oder erschummelt mal außer acht. Er trifft die Entscheidung, zu dem wohl am runtergewirtschafteten Team der letzten Jahre zu gehen. Ferrari hatte seid 1979 mit Jody Scheckter keine WM mehr gewonnen. In der Saison 1995 war das Team sehr schwach. Von 1983-1999 gab es keinen Konstruckteur-Titel mehr.
    Doch Schumi ging zu Ferrari und das Auto war wirklich schlecht 1996. Der damalige Star-Designer Barnard hat bloß sehr viele Fehler mit der Konstruktion gemacht.
    Im Jahr 1997 ging es mit Ferrari aufwärts. Ross Brown und Rory Byrne kamen zu Ferrari. Und gegen Ende der Saison hatte er eine WM Chance. 1998 war er auch nicht im viel schelchteren Auto. Die Silberpfeile waren eben schneller wie diese Saison. Und 1999, mit seinem Beinbruch hat er nach Jahren wiedermal eine Konstrukteur-WM für Ferrari gesichert. Also informier dich mal wenn du urteilst. Ferrari hatte ab 1997 Autos die immer Konkurrenzfähig waren.
    Grotten Schlecht waren dafür andere Rennställe. Benetton ging den Bach runter, und 2000 oder 2001 wurden sie von Renault aufgekauft. Williams nahm nach dem Titelgewinn von 1997 auch an Substanz ab.
    McLaren war nach dem Verlust von 2000 auch angeschlagen. Und naja die Ära McLaren war vorbei. Danach kam die Ferrari Dominenz und die beiden Renault-Jahre.
     
  24. #23 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    war mal wieder klar das mclaren jetzt bei jedem sch... den mund aufreißen wird. ich finde sie sollten froh sein, dass sie "nur" von der konstrukteurs-liste gestrichen worden sind und die fahrer wenigstens um den titel fahren konnten. für mich hat räikkönen den wm-titel klar verdient. wer selber so blöde fehler macht (speziell im vorletzten rennen) soll sie nicht bei anderen den teams suchen.
     
  25. #24 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Ich finde das Kindisch von MClaren ich mein was macht das überhaupt aus wenn der Sprit kühler ist? Gleich null denke ich einmal... Die suchen nur nen Grund doch noch F1 Weltmeister zu werden!

    KIMI hat VERDIENT die WM gewonnen meiner ansicht nach! Er hat immer gute Leistungen gebracht, nur das Auto war halt nicht immer ganz Konkurenzfähig und ist auch ab und an stehen geblieben!
    Da hatten die McLaren sowieso glück wie noch was niemals rausgeflogen zu sein ausser in den Letzrten 2 rennen!
     
  26. #25 22. Oktober 2007
    AW: GP Brasilien - McLaren kündigt Protest an

    Ja und dazu kann man wieder mal nur sagen, dass Ron Dennis ein elends schlechter Verlierer ist. Klar kann man jetzt sagen das würde jedes Team machen, aber bei Ron Dennis bzw. Mercedes weiß man es ja schon vorher das sie irgendwo einen Schlupwinkel suchen, wie sie sich ihren Vorteil verschaffen können...Aber ich denke das die Chancen von McLaren und von Hamilton so ziemlich gegen Null gehen, da die FIA nen sch*** tun wird und die beiden BMW disqualifizieren...Wenn dann gibts doch nur ne Geldstrafe oder so...

    ...8
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Brasilien McLaren kündigt
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.719
  2. WM 2014 in Brasilien

    CliC , 6. Dezember 2013 , im Forum: Fußball
    Antworten:
    228
    Aufrufe:
    18.042
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    728
  4. Stellungswechsel in Brasilien =)

    Siebenstein , 18. September 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    725
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    690