Graffiti ART or CRIME?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von g-city, 7. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. September 2007
    wollt mal eure meinung hören was ihr von Graffiti haltet...
    Als meiner Meinung nach is es auf jeden Fall Kunst, was meint ihr dazu?

    YouTube

    Wen dieses thema interessiert sollte sich auf jeden fall den Film "whole train" anschaun...
    hier der link vom intro... whole train - YouTube
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Ganz klar art. Wer Banksy kennt weis was ich meine!:D

    http://www.banksy.co.uk/menu.html
     
  4. #3 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    klar ist es kunst.
    aber das problem mit der legalität bleibt.
    wenn jemand etwas beschmiert und sei es noch so gut aber der eigentümer will es nicht ist es nunma ein verbrechen. da beißt die maus keinen faden ab.
    und mal ehrlich.
    die wenigsten graffitis sind doch kunst.
    gegen schöne bilder hab ich nichts aber gegen diese schnell dahingeklatschten schriftzüge. das ists doch keine kunst.

    aber ob kunst oder verbrechen.
    ist wie bei einer kampf zwischen zwei menschen.
    wenn beide es wollen und sich im ring gegenüber stehen ist es kunst und ein ehrenwerter sport.
    passiert dies auf der straße udn einer will es nicht ist es ein verbrechen.

    so ist es auch mit graffitis
     
  5. #4 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    hier eine kurze einführung in die geschichte des grafitti :

    gab ne zeit da bin ich mit den "jungs" auch um die ecken gezogen und haben die augen offengehalten um einen guten platz zu finden für ein "piece"
    sind nachts auf die "lines" gegangen und im s-bahn depot eingebrochen um ein train zu verschönern..war ne geile zeit und hätte mich jemand gefragt ob es kunst ist..ich hätte bestimmt mit ja geantwortet...

    die jungs von damals; als auch ich, sind heute noch geprägt aus dieser zeit..unsere freundschaft hat bestand nach wie vor..nur keiner riskiert mehr seinen ***** für sowas..alle ganz normal geworden mit fam. und job.

    heute wenn ich taggs inder s-bahn sehe oder pieces am fenster vorbei huschen, dann grinse ich immer noch..nur mein gehirn sagt mir das die jungs nicht wissen wieviel ärger mann bekommt wenn mann erwischt wird..was passiert wenn die bullen dein blackbook finden..wenn mann mit einem krümmel hasch erwischt wird und die bullen bei dir zuhause ne sitzbank aus der strassenbahn mitnehmen, wo alle deine freunde ein tagg drauf gesetzt haben..und und und..

    es gibt draussen ein paar wirkliche meister..die könnten alles zeichnen und haben ihre fähigkeit an der dose wahrlich perfektioniert.. diesen jungs wünsche ich nur eines..werdet damit legal und verdient geld damit..allen anderen rate ich eines..passt gut auf...sonst habt ihr schulden noch bevor ihr euere lehre gemacht habt..es kann seeehr sehhr teuer werden..

    also zur frage...bei manchen ist es kunst..es sind wahre michael angelo´s der strassen ..andere sind nur billige mittläufer die ihren kopf zu hip-hop bewegen und grass dealen um cool zu sein..

    oft sehe ich nur billige schmiererei und frage mich selber ob das noch was mit der eigentlichen sache zu tun hat..

    wer es macht.sollte sich nicht erwischen lassen..wer es beherrscht sollte später in die werbung wechseln oder auf die kunstschule gehen..allen anderen..lasst euch nicht erwischen :)

    peace
     
  6. #5 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    "Nicht nur die Werke bekannter Graffiti-Künstler wie Keith Haring oder Jean-Michel Basquiat, sondern jedes einzelne Graffiti stellt zunächst ein Kunstwerk dar, das in der Tradition der abstrakten Malerei, der Kalligraphie und der Comic, speziell Manga-Ästhetik steht – der rechtliche Aspekt spielt hierbei keine Rolle.

    Allerdings ist nicht jedes Graffiti als ein „gelungenes“ Kunstwerk zu betrachten. Graffiti sind ein Genre wie andere auch, und so gibt es auch hier wenige Meister ihres Fachs und viele Lernende, Unbegabte oder Nachahmer.

    Teils wird aktuell von Insidern kritisiert, dass Motivwahl und Art der Ausführung heutiger Graffiti sich sehr wiederhole und zu engen Graffiti-Konventionen und Ritualen gehorche, die ursprüngliche Kreativität und Innovation in der Gestaltung sei aber einmal sehr frei gewesen, und habe viel mehr der „Selfexpression“, also dem subjektiven künstlerischem Ausdruck der Writer gedient, als heute, wo man oft nur Graffiti-Regeln penibel erfülle. Auch habe Graffiti seinen überraschenden Effekt für die Allgemeinheit verloren.

    Wie weit die gesellschaftliche Anerkennung von (künstlerischem) Graffiti schon gediehen ist, zeigt etwa der Umstand, dass in Wien im März 2006 eine Straße von der Stadtverwaltung offiziell in Graffitistrasse umbenannt worden ist."

    Quelle: "Wikipedia"



    Absolut meine Meinung. In Berlin handelt es sich leider bei 95% der aktivisten um gewalttätige fame-*****es die alle einem Style hinterherrennen. Innovationen gibt es nur von wenigen Crews.
     
  7. #6 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    ich finde das graffiti kunst ist, immerhin hab ich schon total krasse graffitis gesehen, manches is natürlich auch wieder der totale käse, aber wenn die leute das richtig gut können, find ich das voll gut :)
     
  8. #7 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Man sollte es aber auf keinen Fall so gestalten, dass man sagt: Gute Graffitis sind legitim wohingegen schlecht ausgeführte Graffitis einfach nur ":poop:" sind.
    Für mich ist genau jedes Graff Kunst und somit in einer Weise legitim, denn natülrich liegt die Qualität auch im Auge des Betrachters und ansonsten wäre es auch eine Art "Elite-Bewegung" an der sich nur wenige beteiligen würden/dürften. Was ja der Writer Philosphie komplett widerspricht.

    Ich freue mich immer über jedes Graff was ich sehe und desto mehr es gibt, desto mehr (subjektiv) schöne sieht man auch.
     
  9. #8 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    So seh ich das auch. Die meisten Graffitis sind doch nur Synonyme und Hausnr. oder so. Aber die sind meiner Meinung nach nicht besonders schön. Allerdings gibt es auch Ausnahmen welche wirklich auch etwas mit den Dosen anfangen zu wissen und wo es dann auch erstaunlich gut aussieht...
    Trotzdem bleibt es in den meisten Fällen halt illegal und von dem her ist es dann schon "crime"...

    ...8)
     
  10. #9 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Graffiti -> Art

    Bin ich total dafür ich liebe Städe die vollgebombt sind ;)
     
  11. #10 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    auf jedenfall extrem geil
    spezziel whole train ;)


    wobei ich so sachbeschädigung auf kunstmälern oder som kram nich gut find
    weils unser geld is mit dem dies dann entfernen...
     
  12. #11 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    naja es ist schon kunst, aber wie würdet ihr es finden, wenn Leute einfach eure Hauswand bemalen!?
    Deshalb sollten so Graffiti-Maler einfach mal fragen bevor sie das draufmalen und ob der "wandbesitzer" damit einverstanden ist. WEnn man mal so durch herabgekommene Gassen geht, sieht man ziemlich oft auch hässliche Graffitis, einfach was draufgekritzelt, das ist halt net so doll!
     
  13. #12 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    ich male seit nun mittlerweile 12 jahren und natürlich ist es "crime" wen ndu dich an hauswänden anderer auslebst oder züge mit deinen sachen zerballerst. ist halt eine frage der moralischen einstellung ob du es für dich selbst als "crime" ansiehst. aber im endeffekt und reell betrachtet ist es nichts weiter als eine verschmutzung, gerade was bombing etc. angeht. ich bin nun in nem alter wo es mich nur noch alle paar wochen ins yard zieht weil es einfach zu teuer ist und ich zuviel aufs spiel setze falls ich erwischt werde. graffiti ist art und crime, ganz einfach. ich selber mag meine stadt auch nicht voll mit hunderttausenden tags sehen obwohl ich so ewig dabei bin weil es mittlerweile überhand genommen hat und ich in der stadt wohne mit den meisten tags pro m² in ganz deutschland ^^

    was solls, ich werde nie aufhören aber male halt verstärkt inner fame oder ab und zu auf zügen...in der stadt mach ich garnichtsmehr, das gibt mir nichts...

    wenn ihr ein gutes video sehen wollt schaut euch "pure hate" an, sehr geiles ding.
     
  14. #13 7. September 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    für mich ist es Kunst wenn mans auch wirklich kann, und nein ned nur irgendwelche hässlichen Tags. Auf Zügen ist das eh am coolsten, immerwieder schön wenn man beim vorbeifahren solche Arbeiten sieht.
     
  15. #14 24. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    das kommt natürlich ganz darauf an, wer es betrachtet, also wenn es irgend nen rentner oda dann doch die jugend anguckt, mir is kla, dass es älteren net gefällt, also für mich persönlich ist es kunst, und ich fabriziere sie auch, die szene is an sich übelst geil
     
  16. #15 24. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    solange man dafür eine genehmigung einholt und es drauf hat ist es doch geil,
    andere künstler müssen ja auch nachfragen, wenn man allerdings fremdes eigentum beschmiert finde ich es :poop:...

    die meisten sehen allerdings nur den reiz am verbotenen und finden es "cool" in der szene zu sein...obwohl sie es meist sogar nicht mals sind :D

    das sind eh immer die geilsten sprüche "alter, ich bin in der szene" ^^
     
  17. #16 24. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Kommt ganz drauf an wo wenn jemand dein Haus ansprayt würdest du wohl nicht sagen boa was ein Kunstwerk ^.^ also du siehst wie ich denke ! Aba Kunst ist es alle male
     
  18. #17 24. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Auf jeden Fall Art, nur auf Hauswänden etc leider Crime :(
     
  19. #18 24. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Beim Graffiti muss man zwischen zwei Sachen differenzieren, zum einen die richtigen großen Bilder, zum anderen die Tags.
    Tags sind für mich purer Vandalismus das hat gar nichts mit Kunst zu tun,
    richtig geile Pics sehe ich aber als Kunst an, auch wenn Teilweise illegal.
    Ich war auch ne Zeitlang in der "Szene" aktiv, aber getaggt habe ich nie.
    Hab dann irgendwann aufgehört als ein paar bekannte von mir erwischt wurden, da hab ich dann anscheinend erst richtig realisiert was ich da mache. Wollte mir mit so ner :poop: nicht mein Leben versauen.
     
  20. #19 24. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    ganz klar: art

    jedoch sollten die leute die finger von historischen gebäuden lassen, des kommt weng assi.

    anstonstn BESTE!!!
     
  21. #20 24. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Crime ist für mich ein fatcap auf eine kanne zu stecken und gnadenlos schlangen linien über hauswände ziehen .. das ist schweinerei keine frage .. auch tags sind schweinereien .. denn ich würde mich nicht freuen wenn ich son fettes tag an meiner hauswand habe ..

    Aber sachen die z.B Cantwo oder Daim machen .. ist absoluter wahnsinn .. keine frage klare kunst!!!
     
  22. #21 24. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Vom Gesetzt her ganz klar Crime...

    Aber wenn man sieht, was da teilweise für Kunstwerke entstehen :)
    Also in meinem Augen isses Kunst! Hab großen Respekt vor Sprayern, die's richtig drauf haben.
     
  23. #22 25. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    Kommt drauf an!

    Dieses Geschmiere was manchmal an Wänden ist geht garnicht, oder so ein "Billig-Tagging".

    Wenn SEHR GUTE Sprayer beauftragt werden zu sprayen oder Autobahn bzw. Bahnlärmschutzwälle besprayen ist das sehr oft richtig gute Kunst. Manche hams da derbe drauf.
     
  24. #23 25. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    aaach du gute alte frage!!! xD
    ja vom gesetz her crime

    gibt halt sehr geile pieces, aber gibt auch irgentwelche idioten die nur irgent nen scheiß rummtaggen..
    aber mhhh das gehört halt auch dazu wenn ein sprayer ein tag von nem anderen sieht dann denkt der sich einfach aahh cool der war schon hier oder ohh der is ja richtig aktiv aber für die leute die nichts mit der szene zutun haben für die is dat einfach nur irgentein gekritzel
    und man sieht nur noch kaum so geile bilder weil man heute nich so viel zeit hat wie früher und teilweise die strafen auch härter als früher sind.

    also CRIME und ART
     
  25. #24 25. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    aufjeden fall, den hatten wa im kunstunterricht, der is einfach hammer, soll iwie mit ner schweinemaske sprayen, erzählt man so, aber wer weiss.

    also ich hab selber mal gesprayt, und ich finds auch kunst, aber schablonen, tags, oder komplette walls die :poop: aussehen, sind aufjeden fall crime, aber es ist eine kunst, aber wenn man keine erlaubnis hat an etwas zu sprayen, dann ist es crime, ganz klare sache...

    mfg Kugell
     
  26. #25 25. Dezember 2007
    AW: Graffiti ART or CRIME?

    ya bin auch für art
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Graffiti ART CRIME
  1. [Artwork] graffiti/lala-land

    N1GG3L , 6. März 2012 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.754
  2. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    3.106
  3. [Artwork] [Graffiti] neues von mir

    N1GG3L , 18. September 2010 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.810
  4. [Artwork] Graffiti an Wand

    reQ , 24. April 2010 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    957
  5. [Artwork] Graffitis von mir

    N1GG3L , 9. April 2010 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    2.037