Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von T3r3Mot0, 6. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Januar 2008
    Hi

    2 Freunde und ich wurden von der Polizei beim anbringen illegaler Graffitis erwischt.
    Nach Hausdurchsuchung und Verhör bei der Polizei geht die ganze sache nun vorraussichtlich vor Gericht.

    ich bin 18 jahre alt und beginne am 1.8 d.J eine ausbildung wo ich aber schon mein noch sauberes Führungszeugnis abgegeben habe. ich wollte wissen wie lange, im Falle einer Verurteilung, der eintrag der Sachbeschädigung im Fürhungszeugnis stehen bleibt.

    ein freunt meinte es gäbe eine regelung das sobald man 21 jahre alt wird alles gelöscht wird weil man ab da nicht mehr unter das jugenstrafrecht fallen kann. ist das wirklich so? wir haben 70000€ schaden verursacht.

    was habt ihr so für erfahrungen gemacht und vorallem wie lange sind wir vorbestraft?

    mfg


    T3r3Mot0
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    es wird nix inst führungszeugnis eingetragen!!!

    1. ist das eine jugendstrafe...wirst höchstwahrscheinlich nach jugendstrafrecht behandelt
    2. im führungszeugnis stehen nur sachen drin wenn du 8 monate auf bewährung bekommen hast oder eine 8 monatige freiheitstrafe abgehockt hast!!

    ich hoffe ich konnte dir helfen und dich beruhigen
     
  4. #3 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    nochmal korrektur alles was nicht über 3 monate freiheitsstrafe oder 90 tagessätzen ist wird in der regel nicht eingetragen! jugendstrafen bis zu 2 jahren zur bewährung werden auch nicht eingetragen aber es steht im bundeszentralregister!!
     
  5. #4 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    Das mit den drei Monaten freiheitsstrafe oder mit Bewährung kann ich nicht bestätigen.Von ein ehmaligen kumpel weiss ich das es nicht so ist er wurde nach dem jugendstrafrecht verurteil weder 3 monatige freiheitsstrafe und keine bewährung .Trotzt dessen wurde er wegen diesen vorfall von den ausbildungsplatz nicht angennon.

    Hoffe habe dir keine schlechten laune gemacht .
    Muss auch nicht sein das es bei dir auch so ist.
    Viel erfolg
     
  6. #5 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    es heißt ja auch in der regel! außerdem wen er sozialstunden abgeleistet hat von 90 tagessätzen bekommt man auch einen eintrag...

    ich habe in meiner jugend viel :poop: gebaut und war auch im jugendknast!! und habe keinen eintrag!!
     
  7. #6 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    70000€ ist schon ne happige sache find ich.
    Hoffe du hast da draus gelernt und falls nicht währe es wohl auch besser das du den Ausbildungsplatz nicht bekommst...-.-

    Wie die anderen schon gesagt haben wenn der Betrieb das mit bekommt egal obs nu irgendwo Schriftlich steht wird es wohl zu Problemen kommen. Vll. hast du ja glück und sie Sprechen mit dir über den Vorfall und schmeisen dich nicht sofort raus dann hast du wenigstens die Chance das zu Erklären.
     
  8. #7 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    soweit ich weiß verfällt eine anzeige nach 2 jahren haben zumindest die bullen damals zu mir gemeint das es nach 2 jahren gelöscht wird aber obs wirklich stimmt weiß ich net
     
  9. #8 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    Jop kann k1xer nur bestätigen haben sie zu mir auch gemeint. Doch ich denke auch das es stark vom Bundesland abhängt. Am besten du frägst einfach mal selber nach

    mfg

    Bl!zz4rD :)
     
  10. #9 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    Nen Freund von mir wurde erwischt da war er noch nicht Volljährig, gab dann nen Eintrag in den Jugendregister oderso. Ab 2 Einträgen in diesen gilt man glaub Vorbestraft, bin mir aber nicht sicher.
    Jedenfalls wird der Jugendregister gelöscht wenn man Volljährig wird.
     
  11. #10 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    Hatten Schaden im 6-stelligen Bereich verursacht, aber ALLEs abgestritten, dann wurde es fallengelassen.
     
  12. #11 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    also meine sachen sind 10 jahre lang drinne...
     
  13. #12 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    Es gibt zwei Arten von Führungszeugnissen: Das Privatführungszeugnis wird für persönliche Zwecke, insbesondere zur Vorlage an einen künftigen Arbeitgeber ausgestellt. Das Behördenführungszeugnis wird gebraucht, wenn man bei einer Behörde arbeiten will oder eine amtliche Erlaubnis (z.B. Gaststättenerlaubnis) beantragt hat. In dieses behördliche Führungszeugnis können neben den Vorstrafen auch weitere verwaltungsbehördliche Entscheidungen, wie zum Beispiel der Widerruf einer gewerberechtlichen Erlaubnis oder des Waffenscheins, eingetragen sein. Auch eventuell ergangene Entscheidungen über die Schuldfähigkeit der betroffenen Person werden im Behördenführungszeugnis aufgeführt.

    Was wird ins Führungszeugnis eingetragen?

    Eingetragen werden insbesondere rechtskräftige Verurteilungen. Zugunsten des Betroffenen ist dabei bedeutsam, dass weniger belastende Verurteilungen nicht in das Führungszeugnis aufgenommen werden. So werden Geldstrafen von nicht mehr als 90 Tagessätzen und Freiheitsstrafen von nicht mehr als drei Monaten regelmäßig nicht in das Führungszeugnis eingetragen. Etwas anderes gilt allerdings dann, wenn die Verurteilung wegen eines Sexualdeliktes erfolgte oder bereits eine Vorstrafe im Register eingetragen ist. In diesen Fällen werden auch diese geringfügigeren Verurteilungen ins Führungszeugnis eingetragen.

    Wird vom Gericht nur eine Verwarnung mit Strafvorbehalt ausgesprochen, so wird diese nicht in das Führungszeugnis aufgenommen. Auch die Eintragung von Verurteilungen nach Jugendstrafrecht unterliegt besonderen Beschränkungen.

    Steht im Führungszeugnis „Keine Eintragung“, so darf man sich als nicht vorbestraft bezeichnen.

    Wie bekomme ich ein Führungszeugnis?

    Den Antrag auf Erteilung eines Führungszeugnisses kann jede Person über 14 Jahren beim örtlichen Einwohnermeldeamt stellen. Dabei muss der Antrag persönlich unter Vorlage eines gültigen Ausweises gestellt werden. Die Erteilung des Führungszeugnisses kostet 13 Euro.

    Das Privatführungszeugnis wird per Post an die vom Antragsteller angegebene Privatadresse geschickt. Das Behördenführungszeugnis wird hingegen unmittelbar an die Behörde übersandt. Es besteht hier jedoch die Möglichkeit, zuvor das Behördenführungszeugnis bei einem vom Antragsteller benannten Amtsgericht einzusehen. Allerdings führt dies zu erheblichen Verzögerungen bei der Übersendung des Führungszeugnisses. Von daher empfiehlt sich diese Maßnahme nur in begründeten Ausnahmefällen.

    Wann werden die Eintragungen im Führungszeugnis wieder gelöscht?

    Das Gesetz sieht für die Dauer der Eintragung unterschiedliche Fristen vor: Geldstrafen, Freiheitsstrafen von nicht mehr als drei Monaten sowie Bewährungsstrafen bis zu einem Jahr werden regelmäßig drei Jahre nach der Verurteilung aus dem Führungszeugnis gelöscht.
    Auch für die meisten Jugendstrafen gilt diese kurze Eintragungsfrist.

    Längere Freiheitsstrafen werden regelmäßig nicht vor Ablauf von fünf Jahren aus dem Führungszeugnis gelöscht. Dabei wird die Dauer der Freiheitsstrafe in diesen Fällen zu der Frist hinzugerechnet.

    Für Verurteilungen wegen einer Sexualstraftat zu einer Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr sieht das Gesetz eine Eintragungsdauer von zehn Jahren vor.

    Gibt es die Möglichkeit der vorzeitigen Löschung einer Eintragung?

    In besonderen Ausnahmefällen kann der Generalbundesanwalt auf einen entsprechenden Antrag hin anordnen, dass Eintragungen nicht in ein Führungszeugnis aufgenommen werden. Einer solchen Anordnung darf allerdings das öffentliche Interesse nicht entgegen stehen. Dies wird nur in ganz besonders gelagerten Ausnahmefällen der Fall sein. Denkbar ist dies, wenn eine Aufnahme der Verurteilung in das Führungszeugnis für den Betroffenen eine besondere unbillige Härte darstellen würde. Bloße berufliche Schwierigkeiten durch die Eintragung im Führungszeugnis rechtfertigen für sich allein eine solche Sonderregelung nicht.


    Vielleicht hilfts dir ja weiter

    Quelle: Das Führungszeugnis Strafrecht 123recht.net
     
  14. #13 6. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    noch bin ich ja nicht als azubi gemeldet

    und das führungszeugnis hab ich schon "sauber" abgegeben

    bin halt 18 ob das dann da noch nach jugendstrafrecht behandelt wird ist ja nicht so sicher die anderen beiden sind 19
     
  15. #14 6. Januar 2008
  16. #15 7. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    Generell wird eigentlich alles eingetragen und ist jederzeit abrufbar. Aber nach einigen Jahren kann man es nicht mehr gegen dich verwenden wenn wiedermal was sein sollte. Du kannst dir aber sicher sein, dass deine (Jugend-)Straftaten auf ewig in deiner Akte stehen werden. "Gelöscht" heisst nicht, dass es nicht mehr vorhanden ist sondern nur dass ein "flag" geslöscht dahinter steht.
     
  17. #16 7. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    bei mir war es mal so....bin wegen ner schlägerei angezeigt worden und war da schon 18. der richter hat gesagt "normalerweise" wäre es ein eintrag aber er lässt es noch durchgehen und hat mir arbeitstunden gegeben....sowei ich weiss wäre der eintrag dann 2 jahre drin.
     
  18. #17 7. Januar 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    ich hab mal gehört das die sachen im führungszeugnis nach 2 jahren oder mehr getilgt sind... ausser bei schweren sachen. bin ja nicht so der kriminelle :D kenn mich da nicht aus
     
  19. #18 16. Mai 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    aber hauptsache ma posten....
     
  20. #19 16. Mai 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    ich denke mal das da die normalen gesetze gelten.
    ich hab mich bei dem gleichen scheiß erwischen lassen.
    bei mir bleibt der eintrag 7 jahre, aber nur wen ich nicht mehr auffalle.
    sonst verlängert er sich.
     
  21. #20 16. Mai 2008
    AW: Graffiti wie lange bleibt der eintrag im Führungszeugnis?

    die geschichte kommt mir bekannt vor war bei mir auch so :D war auch hausdurchsung morgens um 8 :-! un das auch noch in den ferien :D
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Graffiti lange bleibt
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.060
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.133
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.216
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.692
  5. [Artwork] graffiti/lala-land

    N1GG3L , 6. März 2012 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.708