Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Zocker Nr.1, 26. Dezember 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Dezember 2007
    Hi Leute.

    Ich weiß, dass das ne blöde Frage is. Ich stelle sie eigentlich nur meiner neuen Freundin zuliebe.

    Die hat (durch mich^^) die Liebe für Games entdeckt. Daher hängt sie jetzt ständig vor meinem Game-PC, was mir tierisch auf die Nerven geht.

    Sie hat zwar ein Laptop, allerdings hat das nur einen Intel OnBoard Grafikchip.
    Hier die genauen Modelldaten:

    Produktbeschreibung Lenovo 3000 N100 0768 - Core 2 Duo T5300 1.73 GHz - 15.4" TFT
    Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 36 cm x 26.7 cm x 3.9 cm
    Gewicht 2.8 kg
    Lokalisierung Deutsch / Deutschland
    Plattform-Technologie Intel Centrino Duo
    Systemtyp Notebook
    Eingebaute Geräte Stereo-Lautsprecher, drahtlose LAN-Antenne, Bluetooth-Antenne
    Integrierte Sicherheit Lesegerät für Fingerabdruck
    Prozessor Intel Core 2 Duo T2450 ( Dual-Core )
    Cache-Speicher 2 MB - L2
    RAM 1 GB (installiert) / 2 GB (Max) - DDR II SDRAM - 533 MHz - PC2-5300 ( 2 x 512 MB )
    Kartenleser 4-in-1
    Festplatte 120 GB - Serial ATA-150 - 5400 rpm
    Optische Speicher DVD-Writer - integriert
    Display 15.4" TFT-Aktivmatrix 1280 x 800 ( WXGA ) - 24 Bit (16,7 Millionen Farben)
    Grafik-Controller Intel GMA 950
    Audioausgang Soundkarte
    Telekommunikation Fax / Modem - 56 Kbps
    Netzwerk Netzwerkkarte - Ethernet, Fast Ethernet, Bluetooth, IEEE 802.11b, IEEE 802.11a, IEEE 802.11g
    Wireless NIC Intel PRO/Wireless 3945ABG
    Eingabegerät Tastatur, Touchpad
    Stromversorgung Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )
    Batterie Lithium-Ionen
    Betriebszeit (bis zu) 3.3 Stunde(n)
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home
    Hersteller-Vertriebsprogramm TopSeller
    Herstellergarantie 1 Jahr Garantie


    Sie will jetuzt mit dem Ding spielen. Und zwar grafisch anspruchsvollere Spiele, sowas vom Schlage Call of Duty 4 oder Oblivion.

    Ihre Schnapsidee: "Man kann doch das Mainbaord ausbauen und das Intel-Ding durch eine richtige Grafikkarte (8600M GT oder so) ersetzen." Das geht doch net, oder?

    Mir glaubt sie das net.

    Sagt alle mal nein, dann gibt sie Ruhe.

    MfG und schonmal Danke,

    Zocker Nr.1
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    Kurz und Schmerzlos, du kannst garnichts machen.
     
  4. #3 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    Gut, genau solche Posts wollte ich haben.^^ Weiter bitte.
     
  5. #4 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    wenn es aber stimmt. es ist nicht möglich eine grafikkarte nachträglich in ein notebook einzubauen. bei wenigen notebooks kann man die grakas wechseln, aber auch nur mit der passenden schnittstelle, und der passenden spezialgrafikkarte. wenn dir die wahrheit nicht passt brauchste keinen thread zu öffnen.

    mfg antihero

    €dit: die wechselgrakas kosten oft so viel wie der laptop.
     
  6. #5 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    Ich würd ma sagen, richtige "bastler" würden das hinkriegen, aber nich ottonormalverbraucher!
     
  7. #6 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    Sehr gut, danke. Genau das wollte ich hören. Damit liegt mir meine Freundin seit Tagen in den Ohren. Jetzt hat sie mehrere unabhängige Meinungen.

    Wenn noch ein paar Leute nein sagen könnten.....?

    Da wäre super.
     
  8. #7 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    Intressante sache. Entweder es ist ein Steckplatz vorhanden oder es geht nicht.


    Wenn unter "bastler" nen intel mitarbeiter o.ä. meinste welcher alleine ein motherboard entwerfen könnte wäre das ggf. möglich.
     
  9. #8 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    eingeschränkt möglich wäre es wenn das book ne mxm schnittstelle hat. aber nur eingeschränkt, da das book dann auch auf die erhöhte leitungsaufnahme und thermische belastung ausgelegt sein müsste. module bekommt man bei ebay. allerdings eher selten und wenn dann auch recht teuer.

    sinn macht das ganze nicht. wenn man weis das man zoggen möchte sollte man sich nicht unbedingt ein book zulegen. mit einem normalen desktop pc hat man solche probs nicht.
     
  10. #9 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    aber das klappt bestimmt nicht, wenn eine richtige onboard graka drin ist.

    also ein ganz klares nein, gabs meines wissens nach nur von nvidia.
     
  11. #10 26. Dezember 2007
    AW: Grafikadapter im Laptop gegen "echte" Graka austauschen?

    Gut, danke an euch alle. Das reicht schon.

    BW habt ihr alle.

    Ich hab ne Lösung gefunden. Ich baue aus einem alten P4, 1 GB Ram und ner alten GeForcce 6800 ULtra einen PC für sie zusammen.

    Ich mach dann mal dicht.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Grafikadapter Laptop gegen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    187
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.561
  3. Laptop 13 Zoll

    Helaked , 12. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.700
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    983
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    416