Grafiktablett? Lohnt es sich?

Dieses Thema im Forum "Grafikdesign und Fotografie" wurde erstellt von Gogeta, 9. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Februar 2007
    Hi, wusste net wohin, deswegen schreib ichs hier rein.

    ich spiele grad mit dem Gedanken mir so en Teil zuzulegen.

    Wollte mal fragen ob einer von euch eins hat und was für eins und ob es sich lohnt.

    Peripheriegeräte Grafik-Tabletts zum Bestpreis auf Pixmania

    entweder sowas oder eins von Wacom, da müsst ich aber noch etwas sparen^^

    MfG BX
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Februar 2007
    AW: Grafiktablett? Lohnt es sich?

    Hi,

    kann ich davon ausgehen, dass du bis jetzt noch kein Tablett hattest?! ?(

    ich gehe davon aus, dass du auch zeichnerisch aufm Papier fitt bist. Also nicht nur digital mit Photoshop & CO!

    es kommt drauf an, für was und wie intensiv du es gebrauchen möchtest! Sicherlich wird auch der Preis deine Entscheidung beeinflussen! 80 € oder fast 400 € ist schon ein Unterschied!;)

    Wenn du eher was im Profibereich machen willst, also Digital Design ( 2D/3D Design, Matte Painting etc. ) und dann noch die nötigen Programme ( ZBrush, Photoshop, etc. ) hast, dann rate ich dringend zu dem von Wacom.

    Es ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht zwischen den von Trust und Wacom!

    Was ich dir aber noch empfehlen kann...( Wenn du nicht so flüssig bist ) Leg dir doch erstmal einen kleineren zu, und spar dann auf eins von Wacom, wenn du die fühlbaren Nachteile verkraften kannst. Da sammelst du schon mal Erfahrung.

    Hier sind mal einige Vorteile von Wacom Tabletts:

    - die Genauigkeit und die Handhabung ist einfach GENIAL!

    - Wacom Tabletts ermöglichen zusätzlich die Erkennung in welchem Winkel der Stift zum Tablett steht

    - Wacom Tabletts haben eine sensiblere Druckintensität

    - Du hast eine bessere 1:1 Übersetzung ( Das heißt, bei diesem Tablett ist auch WIRKLICH ein Punkt, genau so groß wie im Monitor!!!! )

    - Manchmal kriegst du auch beim Kauf, bis zu 4 Stifte mitgeliefert ( Je nach Aktion )

    Nachteil:

    !!!! eindeutig der Preis !!!!

    Ich persönlich gebrauche seit ca. 4 Monaten den WACOM Grafiktablett Intuos 3 A4.

    Bin sehr zufrieden!

    Ich hoffe, dass hat dir ein wenig weitergeholfen!;)
     
  4. #3 9. Februar 2007
    AW: Grafiktablett? Lohnt es sich?

    ich hab zwei stück, ein billiges kleine und ein mittelmäßiges und ich kann dir echt nur raten ein großes zu kaufen (nicht kleiner als A4) weil man spürt den unterschied extremst, und nimm auch eins, das bei schnellen bewegungen nicht den geist aufgibt, dann wirds schon irgendwie gehen:)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...