Grafiktablett zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Grafikdesign und Fotografie" wurde erstellt von HiGh-FlY, 16. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Dezember 2007
    Hi, ich überlege mir demnächst ein Grafiktablett zuzulegen (hehe das sage ich schon so lange:D )

    Habe hier was bei eBay gefunden. Sieht ziemlich groß aus das Tablett, ist das gut?

    Hat schon jemand so eins gekauft, weil der Preis ist ja ziemlihc billig für ein Grafiktablett

    hier
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    wenn du meine ehrliche meinung hören willst kauf dir lieber ein wacom.... die reaktionszeit von den billigen ist meistens nicht gut... und wenn du dir eins von wacom hohlst dann brauchst du auch nicht so ein großes nehmen ist sowie so meistens überflüssig eine kleine fläche reicht völlig aus!!!

    servus arnonymart!!!
     
  4. #3 16. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    welches von wacom ist denn zu empfehlen?, was peislich nicht so hoch liegt
     
  5. #4 17. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    also ich kann dir das WACOM Bamboo MTE-450 oder das wacom volito empfehlen das sind super anfängertabletts der preis ist auch nicht zu überteuert und ist halt ein wacom tablett... wenn du dich für wacom entscheidest machst du nichts falsch... alleine schon das du für wacom verschiedene stiftspitzen bekommst das ist bei billigen firmen nicht möglich!!!

    servus arnonymart!!!
     
  6. #5 17. Dezember 2007
  7. #6 17. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    habs auch -.-' ich find etwas :poop:, weil (zumindest) mir die reaktionszeit zu niedrieg ist, also empfehle ich dir auch eins von wacom. wenn du aber nur ein anfänger bist und auch nix großes damit machen willst, bist du auch mit dem teil gut bediehnt ;) wenn du aber nach 3-4 monaten schon gut damit umgehen kannst, wirds dir wahrscheinlich nciht mehr ausreichen, also musst du schauen ob du jetzt ein etwas billigeres tablet kaufst oder gleich ein gutes falls du weitermachen willst. (mit gut mein ich nicht unter 200 ^^ und auch schön groß :eek: )
     
  8. #7 17. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    ok danke, ich versuchs erstmal mit dem hier. Habe darüber gute testberichte gelesen. Ich mein, wenn ein gutes über 200 sind, dann kauf ich erstmal das hier!:D


    ok, hab mal eine frage, Grafiktablett Wireless | eBay

    Hier ist das oben genannte Gerät. Also vom Preis heir ist das Trust gerät nur 2€ teuerer. Die nutzfläche ist aber größer, aber dafür gibts nur halb so viele druckstufen als bei dem von mir oben genannten gerät.

    Was ist besser, die größere fläche oder mehr druckstufen?

    mal ne frage, wozu ist die maus beim Tablett dabei?
     
  9. #8 18. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    kommt drauf an wie groß dein monitor ist... ich arbeite mit dem volito 2 von wacom auf nem 22 wide udn es geht auch gut... finde wacom halt gut nur ist halt relativ teuer... aber der vorteil von dem volito 2 ist der stift braucht keine batterien... so wie manche anderen pens... un dadurch ist er leichter und besser zu handhaben...

    mfg
     
  10. #9 18. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    Ja, klare Kaufempfehlung habe auch das von Wacom Volito 2!

    MFG

    AMG
     
  11. #10 18. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    billig heisst nicht gleich gut.

    Ich hab mir mal so nen billigteil gekauft(1 Tag später wieder zurück gebracht)und es war sooo :poop:, ich konnte überhaupt nicht damit zeichnen.Mit der Maus war es besser als mit diesem grafiktablet und das mistding hat noch 110 Euro gekostet.Hol dir eins von Wacom wie alle über mir schoin gesagt haben,die sind die Besten.Eine kleine fläche reicht für den Anfang dicke ;)
     
  12. #11 22. Dezember 2007
    AW: Grafiktablett zu empfehlen?

    Habe mir jetzt das Gerät von Odys gekauft und bin schon ziemlich positiv überrascht. Die Reaktionszeit ist sehr gut. Ich zeichne und es ist keine Verzögerung oder etwas der gleichen zu Sehen. Die Qualität ist auch ziemlich gut. Das beste finde ich, dass das Gerät gerade mal 0,5cm dick ist. Kann man sogar als Mauspad benutzen.

    Das einzige, was mir schwierigkeiten macht sind die Tasten, die man mit Makros belegen kann. Ich verstehe nicht genau wie das funktioniert. Einmal gingen sie glaub ich, dann hab ich was umgestellt und jetzt ka^^

    Also wer noch so ein Gerät hat möge mir doch bitte helfen:D

    Jetzt zum Zeichnen, könnt ihr mir irgendwelche Digital Painting Tutorials empfehlen? Außer die vom Magoo?


    noch mal ne frage:

    welche werkzeugspitzen benutzt ihr zum schattieren/ allgemein zum zeichnen?
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Grafiktablett empfehlen
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.776
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    612
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.060
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    665
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    422