Gravenreuth und Syndikus trennen sich

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 18. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. April 2005
    Bernhard Syndikus offenbar nun mit eigener Kanzlei
    Die beiden vor allem in der IT-Szene nicht unbekannten Rechtsanwälte Günter Freiherr von Gravenreuth und Bernhard Syndikus gehen offenbar künftig getrennte Wege. Bislang waren die beiden unter "Frhr. v. Gravenreuth & Syndikus" gemeinsam aufgetreten.


    Mittlerweile findet sich aber auf der Gravenreuth-Webseite kein Hinweis mehr auf Bernhard Syndikus, der nun offenbar mit eigener Kanzlei aktiv ist.

    Syndikus war wiederholt im Zusammenhang mit Dialer-Webseiten in die Schlagzeilen geraten. Im Zusammenhang mit dem illegalen Download-Angebot http://www.ftp-welt.com hatte die Staatsanwaltschaft Mühlhausen gegen Syndikus ermittelt und ihn vorübergehend festgenommen. Syndikus will von den illegalen Handlungen seiner Mandanten nichts gewusst haben.

    Gravenreuth hatte unter anderem durch Abmahnungen um die Marke "Explorer" von sich reden gemacht.


    quelle: Golem.de
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.



  3. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Gravenreuth Syndikus trennen

  1. Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth ist tot
    Crack02, 22. Februar 2010 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.013
  2. RA Gravenreuth begeht Suizid
    B0B, 22. Februar 2010 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.554
  3. Gravenreuth muss in Haft
    Peedy, 7. Februar 2009 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.795
  4. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.354
  5. Anwalt Gravenreuth zu Haftstrafe verurteilt
    zwa3hnn, 12. September 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    439