Große Koalition plant Rauchverbot in Speisegaststätten

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Dani500, 10. November 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2006
    Rauchen in Gaststätten soll verboten werden


    Die Koalition plant, das Rauchen in Restaurants zu verbieten. In Kneipen ohne Speiseangebot, Bars und Diskotheken soll es weiterhin erlaubt sein. Auf entsprechende Eckpunkte habe sich eine Arbeitsgruppe der Koalitionsfraktionen verständigt, sagte Verbraucher-Staatssekretär Gerd Müller im Bundestag.

    Kneipen ausgenommen
    "Die Freiheit des Rauchers endet dort, wo sie die Gesundheit des anderen tangiert", sagte CSU-Politiker Müller. Ziel sei "kein generelles Rauchverbot", sondern verbesserter Schutz vor Passivrauchen. Die bislang praktizierte freiwillige Regelung des Gaststättenverbandes funktioniere nicht. Die Regierung strebe nun für die etwa 250.000 gastronomischen Betriebe in Deutschland eine "praktikable Lösung" an. Demnach dürfe in Speisegaststätten nur noch in "abgetrennten Räumen" geraucht werden. Schankwirtschaften sollen ausgenommen werden. Als solche bezeichnet das Gaststättengesetz Betriebe, die vorwiegend Getränke zum Verzehr anbieten.

    Pflicht zu rauchfreien Zonen
    Eine bislang in der Koalition diskutierte Vorlage des Verbandes der Cigarettenindustrie wäre damit vom Tisch: Demnach sollte in Kneipen und Restaurants, die kleiner als 75 Quadratmeter sind, Rauchen generell erlaubt bleiben. Größere Gaststätten sollten verpflichtet werden, rauchfreie Zonen einzurichten. Die Vorschläge der Tabaklobby stießen unter den Gesundheitsexperten der Koalition allerdings auf heftige Kritik.

    Verbot in öffentlichen Verkehrsmitteln
    Darüber hinaus strebt die Arbeitsgruppe nach Angaben Müllers ein generelles Rauchverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln an. Allenfalls in abgetrennten Bereichen soll das Rauchen erlaubt sein. Mit dem Gesetz soll auch ein Rauchverbot in allen öffentlichen Einrichtungen des Bundes, der Länder und der Kommunen verhängt werden.

    Nicht mehr in diesem Jahr
    Nach Ansicht der SPD-Gesundheitspolitikerin Carola Reimann wird sich die Koalition in diesem Jahr aber wohl nicht mehr auf ein Gesetz einigen. "Das wird knapp", sagte sie. Mit Beginn des parlamentarischen Verfahrens sei Anfang kommenden Jahres zu rechnen. Derzeit verhandelten Union und SPD noch über mögliche Ausnahmen und die rechtlichen Grundlagen. Die Gesundheitspolitikerin geht davon aus, dass die Koalition einen gemeinsamen Antrag erarbeitet. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, kündigte in der "Mittelbayerischen Zeitung" ein Nichtraucherschutzgesetz für Mitte 2007 an.



    Quelle: http://onnachrichten.t-online.de/c/95/82/04/9582048.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. November 2006
    AW: Große Koalition plant Rauchverbot in Speisegaststätten

    ich bin dafür. bin selber kein raucher und stört mich das nicht weiter.
    außerdem ist es lestig in da city hinter jemanden zu gehen, der eine kippe hat, oder mcdonalds oder wo auch immer was essen oder trinken aber der gestank von zigaretten da ist das stört aber hallo. dazu sind zigaretten geld verschwendung
     
  4. #3 10. November 2006
    AW: Große Koalition plant Rauchverbot in Speisegaststätten

    erstmal:ich hasse diese ganze :poop: von wegen rauchen oder nicht rauchen...also zb wenn ich mal irgendwo essen gehe oder sonstiges generell nach jeder mahlzeit rauch ich eine das ist schon gang und gebe bei mir...ich drücks jez mal so aus ich brauch eine nach jedem essen^^man muss ja demnächst überall nach fragen wenn man wo hin will kann man hier rauchen?ansonsten ist es ja beschissen wenn man nen abend spaß ham will mit kumpels die nicht raucher sind in einen club wollen aber du raucher bist und ständig wieder raus musst nur um eine zu rauchen...also ich hab bis jez egal wo ich war eine geraucht und werde es auch in zukunft tun kann mir doch kein ***** verbieten irgendwo zu rauchen :>
    greetz
     
  5. #4 11. November 2006
    AW: Große Koalition plant Rauchverbot in Speisegaststätten

    Also ich war vor kurzem in Dublin und fand das ganz in ordnung wie es da praktiziert wird.mWenn man eine rauchen wollte sind die Leute halt nach draußen gegangen
     
  6. #5 11. November 2006
    AW: Große Koalition plant Rauchverbot in Speisegaststätten

    Finde es voll nervig, dass die deutsche Regierung immer anderen Ländern nacheifern will. Leider vergisst die Regierung dabei immer wieviel Geld die Raucher dem Staat durch die Tabaksteuer bringen.Auf der einen Seite wollen will der Staat die raucher einschränken, wundert sich auf der anderen Seite aber,dass das geld wegbleibt.

    Greetz Marshall
     
  7. #6 11. November 2006
    AW: Große Koalition plant Rauchverbot in Speisegaststätten

    Ich hab ja grundsetzlich nichts dagegen wenn jemand raucht, was mich aber nervt ist wenn man ein ganzes lokal bzw. zimmer verqualmt und damit seine mitmenschen schädigt.
    deswegen habe ich eigentlich nichts gegen die einführung dieses gesetztes.
    mfg
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Große Koalition plant
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.092
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    377
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    326
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.208
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    203
  • Annonce

  • Annonce