Große Verzweiflung = (

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Atze Fikka, 11. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Februar 2009
    Jo Leute , ich hab ein dickes Problem und weiss nicht wie ich damit umgehen soll darum schreib ich es hier rein.

    Ich mach ne Ausbildung und hab zum zweiten mal eine 5 bekommen in einem Fach das sehr wichtig ist.

    Mein Chef ist eigentlich ein richtiger cooler Typ so , immer nett , manchmal erwartet er viel von mir aber er ist fair und das ist auch gut so aber wo ich meine erste 5 vorgezeigt hab , habe ich kein ärger sondern eher enttäuschung zu spüren bekommen, und das war extrem unangenehm!

    Jetzt ist wieder so ein Fall und ich fühl mich richtig beschissen , die Ausbildung geht jetzt knapp ein halbes Jahr und ich weiss nicht was ich tun soll , ich hab so ein scheiss Gefühl im Magen.

    Kennt ihr meine Situation? Wäre cool wenn ihr mir was dazu schreibt:(
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Sry wenn ich die Frage stelle, ist mir aber nich richtig klar geworden ...
    ... hast du denn für die Arbeit gelernt. bzw. gibst du dein bestes in der Schule ?!
     
  4. #3 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Also ich kenne die Situartion nicht, aber alter lass es einfach nicht dazu kommen das du nochmal ne 5 bekommst sträng dich einfach doppelt und dreifach an und dann läuft die Sache. Mach immer mehr, dann wird er sich dir gegenüber wieder mit freude und stolz zeigen. Ganz sicher.
    Mach dir mal kein kopf :)
     
  5. #4 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Also ich hab sogar richtig dafür getan , der Lehrer meinte ich hab nicht gut formulliert und darum kam das ganze , ich hab sehr viel dafür getan , so ne :poop: :D aber danke leute

    ps. danke für die aufmunterung syR!s :eek:
     
  6. #5 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    is schon richtig so aber den kopf würd ich mir dennoch machen^^
    is halt so, dass wenn du immer aufpasst, mitschreibst und dich jeden tag zu hause hinsetzt und das durcharbeitest, notfalls mit irgendeiner hilfe, solltest du eigentlich keine 5en mehr produzieren... musst dir halt überlegen ob es das wert ist
     
  7. #6 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Fehlt also Verständnis für das Fach, so mehr oder weniger :p

    Ggf. mal über Nachhilfe nachdenken, wobei syR!s auch recht hat, ... ist auch bissl Kopfsache, ein bissl!
    Im Unterricht aufpassen ist auch nich schlecht xD Keine Faxen machen etc.

    Wenn du nicht wirklich bock auf Nachhilfe hast, dann frag wenigstens deinen Lehrer, wie du dich in dem Fach beweisen kannst, was du tun kannst. Es wird ja schließlich auch die Leistungsbereitschaft bewertet, Mündlich halt. Denk auch nicht, dass der Lehrer dir dann dumm kommen wird, eher im Gegenteil, dumm gucken (könnte) er ^^


    Frag halt einfach mal nach. Sonst Nachhilfe ...
     
  8. #7 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    ich würde dir gerne helfen, aber ich verstehe nicht ganz was du von uns hören möchtest ^^
    brauchst du mitleid? oder einen ratschlag wie du deinen frust ersaufen kannst... hehe spaß
    beiseite :D ich kann es nachvollziehen in was du für einer lage bist, ich habe vor 2 jahren auch
    eine ausbildung angefangen, die ich nach einem jahr wieder geschmissen habe... um abitur zu machen - klar gibt es momente, da könnte man sich schlagen wegen zuviele pleiten !!
    aber was solls - du hast doch dein bestes gegeben oder nicht ?? wenn nicht, dann weißt du wer
    an der ganzen sache schuld ist ;) vergiss die pleiten und mach es nächstes mal besser
    du musst üben, üben, üben ... was anderes bleibt dir nicht übrig
     
  9. #8 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Klar, ich hab inner 8 mal ne Nachprüfung in Latein gemacht. Geschafft! Danach gings aufwärts :) Kopf hoch! Wird schon wieder :)
     
  10. #9 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Die Situation kenn ich, hab mal für eine politik Klausur 5 Stunden lang gelernt, und hab ne 5 geschrieben... Weil ich die Fragestellung nicht richtig verstanden habe, oder überlesen habe...

    Also ich rate dir mit einem klaren Kopf und vernünftigem überlegen erstmal die Fragestellung durchzughen um zu sehen was von dir wirklich in der Aufgabe gefordert wird. Siehe dir dazu OPERATOREN an! ( Also erklärungen was man bei Analysen, Erörterungen, Beurteilungen usw. von Texten so alles machen muss)
    Dann solltest du so aufgabenstellungen vorher ein paar mal durchnehmen und diese üben. Also einige schriftliche Hausaufgaben -> wie im Test bearbeiten.

    Wichtig ist wenn sich etwas ändern soll musst du es auch wirklich wollen und was tun!

    Naja, viel Erfolg noch

    mfg

    Zeysto
     
  11. #10 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    super tipp finde ich -> besser kann man sich auf einen test garnicht vorbereiten. du wirst damit mit der fragestellung vertraut und vllt wird dir auch klar in welchen punkten es bei dir mangelt,
    denn eine 5 zu schreiben ist meiner meinung nach fast unmöglich, wenn man sich gut vorbereitet
    hat... kannst du mir glauben ^^

    aber hast du den lehrer denn auch gefragt wie du es besser machen kannst?
     
  12. #11 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    :D nee Mitleid brauch ich echt nicht, ich bin irgendwie nur hart gefrustet weil ich dafür richtig viel Zeit investiert hab und nie gedacht hätte das es ne 5 wird:D

    Ich wollte nur hören ob jemand das selbe scheiss Gefühl mal hatte und was dagegeben geholfen hat weil ich ständig daran denken muss.
     
  13. #12 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Also mal ganz im Ernst Atze Fikka ...


    a. Die Sache mit dem Lernen liegt alleine in deiner Hand und wenn du jetzt schon die 2te 5 dahin bringst dann kaufe ich dir nicht ab das du was für getan hast, und wenn doch dann nur sehr wenig, ich kann mir nicht vorstellen das jemand der '' richtig '' was für so einen Test tut eine 5 schreibt außer du hast irgendwie Leserechtschreibschwäche oderso ...
    ( ist nicht böse gegen Leute gerichtet die es wirklich haben ! )


    b. Wenn es dazu gekommen ist dann steh auch zu der Note, drumrum kommst du eh nicht und je länger du wartest, desto schlimmer wird es wenn es rauskommt !
    Also sag es lieber gleich oder lass es nicht dazu kommen wie schon gesagt wurde.


    c. Wenn dein Cheffe so ein guter Mensch ist dann wird er es verstehen wenn du ihm sagst das es in die Hose gegangen ist, nur dann sollte er , wenn es ein guter Cheff ist , auch anfangen dir Feuer unterm ***** zu machen ! Du willst ja schließlich auch mal was lernen , oder nicht ?



    Also ist nicht böse gemeint oder sonstwas aber ich weiß aus eigenener Erfahrung, dass man immer denkt genug getan zu haben obwohl es nicht stimmt und auch wenn kein Spaß macht sich mal einen Abend hinzusetzen und richtig reinzuklotzen, machen musst du es trotzdem und das ist egal wie !
    Und wenn du dich selber zu zwingst !


    MFG Fle3
     
  14. #13 11. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Also wenns um die Formulierung geht mach ich das immer so: wir kriegen im unterricht immer Blätter für zuhause die sind ja freiwillig weil inner ausbildung könnte man theoretisch in der schule auch schlafen wenn man die tests mit 1en macht oder so es interessiert echt keinen lehrer was du im unterricht machst solang du nich störst weils ja deine ausbildung is ;) naja jedenfalls diese blätter sind ja voll mit aufgaben in meinem fall mit prgrammierten pal fragen also solche ankreuzfragen naja ich fahr jeden tag 2 stunden mitm zug zur arbeit und die zeit nutz ich um mir diese dämlichen pal fragen anzuglotzen ... und pam passts auch inner schule berufsschule is echt easy geworden seitdem und dabei sind echt themen dabei die hätt ich sonst nie gerallt;)
    Also wenn die nächste arbeit in dem fach besser wird , wird dein ausbilder das sehen und auch nich unerwähnt lassen :p
    viel glück in der nächsten arbeit ^^

    so long
     
  15. #14 12. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    öhm..lernen?
    dann bekommste auch keine schlechten Noten. wenn du sagst dass du gelernt hast lügst du bzw hast es nicht richtig oder nur halbherzig gemacht.
    Lernen ist ne reine Kopfsache und zeigt wie sehr du etwas willst.

    So wie es Zeysto geschrieben hat könnte es auch sein aber ich persönlich habe keine Probleme damit.
    Wenn duw irklich probleme mit der Fragestellung hast untersreiche die Sachen die wichtig für die Beantwortung ist und ebachte die W-Fragen. Somit kann kaum was schief gehn
     
  16. #15 12. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    wenn du es deinem chef nochmal sagst liefer im gleich ne Lösungsmöglichkeit für die Zukunft mit z.B. dass du dir gleich nen Nachhilfelehrer suchst oder noch nen Vortrag in dem Fach machst oder mit dem Lehrer geredet hat usw. so zeigst du ihm dass d zwar nommal mist gebaut hast aber du jetzt ne lösung für deine probleme weißt
     
  17. #16 12. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Erklär ihm gut und ausführlich warum es wieder nicht geklappt hat, er wirds verstehen wenn er kein ***** ist, und lass dir von ihm helfen.
     
  18. #17 12. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    ich kenn das nur zu gut.
    ich hab mich auch durch die berufsschule gequält.
    bin aber immer gut mit meinem chef ausgekommen und hab ihm auch von anfang an gesagt das ich nicht der beste in der schule bin.
    da ich in einer grösseren firma gelernt habe waren wir 9 azubis und da waren einige "streber und besserwisser" dabei.(ich hab damals auch direkt mit 16 meine ausbildung gemacht)
    also war ich noch ziemlich jung.
    den anderen ist die schule leichter gefallen als mir.
    aber soll ich dir mal was sagen,trotz meiner schlechten schulnoten war ich der einzige azubi den die firma freiwillig übernommen hat.
    wenn du nicht der beste in der schule bist muss du bei der praktischen arbeit überzeugen.
    geh mal zur volkshochschule in deiner stadt die bieten ausbildungs begleitene hilfen an(nachhilfe)
    kostet auch nichts.(kanns da zb.1 mal die woche hin oder auch nur 1 oder 2 tage vor arbeiten)
    mh ja das waren meine azubi erfahrungen und bis auf den tip mit der vhs kann ich dir leider nicht weiter helfen.
    hoffe ich konnte dich ein wenig mental stärken.
    du schaffst das schon.
     
  19. #18 12. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Hm ja is zwar immern scheiss gefühl auch wenn keiner Entäuscht kuckt will man ja keine schlechten Noten bekommen aber er wird damit Leben müssen. Wegen Noten kann man dich nicht entlassen.
    Ich Lern einfach beim nächsten mal früher intensiver oder einfach Konsentrierter und wenns gar nicht mehr geht Nachhilfe oder einfach mal mit anderen zusammen lernen und schaun was die anders machen. Und die Idee von NoMorePlay? find ich gut erklärs deinem Boss und frag ob er dir helfen kann oder einen Rat hat.

    Gl fürs nächste mal .

    Gruß Hill
     
  20. #19 12. Februar 2009
    AW: Große Verzweiflung = (

    Klar man,dieses Problem kennt man ja aus der Schule,
    man gibt sein bestes übt übt und übt ,dann denkt man auch noch man bekommt es hin
    und kriegste ne schlechte Note wieder,oft liegt es nur am Thema,aber wenn es nun schon deine zweite 5 ist,würde ich ehrlich gesagt auch mal an Nachhilfe denken,ich glaube es bringt sehr viel;)....
    Wichtig ist auf jedenfall nicht aufzugeben;)
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...