Großes Problem mit Festplatte! Datenrettung!!!

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Manyl, 17. August 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. August 2006
    Hallo!

    ICh hab folgendes recht gravierendes Problem. Ich hab meinen PC neu angeschlossen, nachdem ich ihn transportiert hatte. Alles war ohne Probleme, nur als ich den PC starten wollte, hatte das Netzteil einen Kurzschluß (Ursache mittlerweile bekannt) und hat erstmal sich selbst und dann auch das Mainboard zerstört.

    Das war ja (in diesem Fall) halb so schlimm, nur meine Festplatte (extrem wichtige daten, "nur" 20Gb) hat wohl auch nen schlag abbekommen. Hab die erstmal woanders angeschlossen, dann stand da, sie sei nicht formatiert. ich hab sie erstmal nicht formatiert, denn die daten die noch drauf sein müssen, sind sehr wichtig für mich, private dokumente etc. wie kann ich die wiederherstellen?
    die festplatte scheint ansonsten nämlich einwandfrei zu sein, HD Tune hat keine fehler festgestellt, und mechanisch ist auch alles bestens. nur kann der PC nicht drauf zugreifen, weil sie angeblich unformatiert sei.

    Welche Möglichkeiten zur Rettung der Daten gibt es? (hab bisher nichts weiter dran gemacht)

    Brauche recht schnell Hilfe, wenn es möglich ist.

    Danke schon mal im Vorraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. August 2006
    für dich als laien sag ich jetzt mal wird das relativ schwer werden. an deiner stelle würd ich mal nen datenrettungscenter besuchen. das sollte bei 20gb auch nicht allzu teuer sein, ich schätze mal bei erfolg 40 - 50 € ist aber nur ne schätzung

    am besten ist du lässt die finger davon auch mit irgendwelchen recoverytools, das ist denke ich mal in dem zustand zu gefährlich ;)

    ich vermute aber mal dass es einen kurzen auf der platine gegeben hat und somit die daten unberührt sind
     
  4. #3 17. August 2006
    Eine Methode wäre, wenn du dir das exakt gleiche Modell der HD kaufst und den IDE bzw. S-ATA-Anschluss der alten Festplatte entfernst und sie mit der neuen austauscht. Wenn du Glück hast, kannst du daraus noch Daten retten. Hat schon des öfteren geklappt!

    Ansonsten versuch mal durch bestimmte Wiederherstellungstools dir die Daten wiederzubeschaffen. Sollte alles nichts klappen kannst du die HD immer noch an Firmen schicken, die auf Wiederherstellung der Daten gerichtet sind.
     
  5. #4 17. August 2006
  6. #5 17. August 2006
    erstmal schon danke für eure antworten, versuch es mom mit restoreren/recoverern und sonst muss ich ma gucken das ich nen datenrettungscenter finde....

    wenn noch jmnd was weiß, bitte posten
     
  7. #6 17. August 2006
    moved
     
  8. #7 17. August 2006
    Ich kann dir auch nicht wirklich helfen, den über Internet ist das etwas schwer bei deinem Problem aber ich schätze zu 90% das es dir den Bootsektor (Partitionssektor) oder das Datensystem der HDD zerschossen hat, darum kommt unter Win zB im Explorer auch die Meldung das du formatieren sollst, tue das nicht den das kann man eigentlich recht leicht wieder herstellen ohne das man mit irgendwelchen Daten-Recoverytools was machen muss,

    Ich empfehle dir das Tool TestDisk und das Forum hier:
    http://www.computerbase.de/forum/forumdisplay.php?f=78

    Dort sind Leute die sich sehr gut mit dem Thema auskennen und es gibt auch eine Anleitung zu TestDisk hier:
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=110869

    Hoffe das hilft dir etwas weiter ;)
     
  9. #8 17. August 2006
    sehr guter beitrag.

    nur eine ergänzung.

    es gibt von den festplattenherstellern sogenannte diagnose programme.
    diese können feststellen, ob die festplatte beschädigt ist.

    du solltest versuchen mithilfe das für deine festplatte richtige diagnoseprogramm die festplatte auf fehler zu prüfen.

    oftmals bieten diese programme auch funktionen an, um gewisse fehler an der festplatte zu reparieren wie z.b. auch die partitionstabelle.

    mfg
     
  10. #9 17. August 2006
    ich hatte neuelich auch das problem, das ich ein indows image wiederherstellen wollte und dann ausversehen nicht auf der alten c-partition, sondern auf der ganzen platte wiederhergestellt hab. effekt war natürlich, das alle anderen partitionen mit daten auf der platte weg waren. test disk hat die partitionen sauber wiedergefunden und auch wiederhergestellt. einige daten waren zwar nur noch schrott, aber das meiste war wieder sauber da. kann also auch nur zu test disk raten
     
  11. #10 17. August 2006
    Ich kenn mich da inzwischen ein klein wenig aus den ich hatte das Prob schon öfters sowohl privat als auch beruflich das Tool TestDisk ist da Gold wert.
    Ich weiss aber noch immer nicht warum WinXP den Bootsektor wegschmeisst bei HDDs auch wenn kein Stromausfall oder sonstwas war (sagen zumindestesn die Leute deren HDD ich dann wieder gerichtet habe), das ist wieder so ein XP Rätsel was keiner so genau erklären kann.
    Gestern ging die HDDs zb noch ohne Probs am nächsten Tag schaltet man den PC ein und die 2.HDD hat auf einem keinen Bootsektor/Dateisystem mehr und XP sagt es soll formatiert werden :rolleyes: ?(
     
  12. #11 17. August 2006
    da gibt es eine lösung für.

    falsche bedienung

    die user probieren etwas aus, und setzen dies nicht richtig um.
    weil der pc dann nicht mehr richtig reagiert, und sie ihn nicht runterahren können,
    drücken sie dann irgendwann den netzschalter.
    problem ist nur, dass die festplatte noch am arbeiten ist. und somit gewisse fehler entstehen können.

    auch sehr beliebt sind dinge wie dies hier
    durch sp antispy und die funktion "schnelles herunterfahren"
    -> bluescreen die datei c:/windows/system32 konnte nicht gefunden werden

    etc etc

    xp sollte man dafür keine schuld zusprechen, denn ansonsten müssten viel mehr leute dieses problem haben.

    mfg spotting
     
  13. #12 17. August 2006
    Lustig wirds dann halt immer wenn man die Leute fragt was sie gemacht (neue Sw/Treiber installiert, was umgestellt etc...) haben und als Antwort bekommt man in 95% der Fälle ja ich hab nix gemacht, der PC ist schuld :D

    Das das Problem sehr oft vor dem Rechner sitzt ist mir schon klar, es gibt natürlich keiner zu das er Mist gebaut hat und nun nix mehr geht nur ich kann das den Leuten nicht ins Gesicht sage :)
    Also ist immer XP schuld und nicht der Kunde, was soll man sonst machen :p
     
  14. #13 17. August 2006
    Danke nochmal an alle


    habe mit dem Programm GetDataBack alles wiedrherstellen können.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...