Großstadturlaub - Taschengeld -

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von doctorrr50, 9. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. März 2008
    hi,

    ich möchte nach berlin im sommer fahren. Aber ich bin mir noch nicht ganz sicher wie viel Geld ich für mein täglichen Bedarf brauche, hatte so an 30€ gedacht denkt ihr das ist zu viel oder zu wenig?!?
    Frühstücken tue ich im Hotel. Die kosten für den Nahverkehr habe ich extra berechnet, also würde ich von den "30€" Eintrittsgelder, Mittag- & Abendessen, evtl. Souveniers und Kosten z.B. in Diskos Cafes bezahlen.

    Denkt ihr 30€ pro Tag (insgesamt 5 Tage) würden reichen oder sind zu viel zu wenig?^^

    Wäre nett wenn ihr Erfahrungen posten könntet.

    mfG
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    kommt drauf an was du machen willst, aber allein beim club gibst du ja schonma schnell merh als 30€ aus wenn du nich aufpasst ^^
    ich geb ab und an bis zu 100€ in einer nacht aus hier in berlin im club... geht schneller als man denkt ;>
    aber so allein, wenn man aufpasst und nich überall was kleines kauft, solltest eigtl schon damit klarkommen... für ein bissl sightseeing ^^
     
  4. #3 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    Berechne lieber mal zu viel als zu wenig... Es gibt nix bescheuerteres als im Urlaub plötzlich kein Geld mehr zu haben...

    Ich würde mal mindestens 30€/Tag und wenn du abends weggehen willst 50€/Abend beanschlagen.

    Sollte es zu viel sein, dann freuste dich am Ende wenn du was übrig hast, sollte es allerdings zu wenig sein stehste da und guckst blöd...

    Gruß,
    Figger
     
  5. #4 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    ja stimmt schon ^^
    habt schon mal ne BW.

    Dann muss ich doch nochn bisschen datz verdienen^^ Kennt ihr denn ein gutes und günstiges Hotel in Berlin. War letztens Jahr im Olivaer Apart Hotel am Kurfürstendamm, war aber mit der Schule und habens viel billiger bekommen -.-^^

    mfG
     
  6. #5 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    zufällig hab ich vor zwei jahren auf mallorca auch mit etwa 30 euro pro tag gerechnet...
    hätte auch wunderbar gereicht, wenn ich nicht 60 euro an einen hütchenspieler verloren hätte... ;(
     
  7. #6 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    arrrgh, ärgerlich.. aber fall doch nich auf so nen Schmarrn rein. Aber ich weiß scho, die Versuchung is mit Sicherheit groß, wenn man dann ma vor so nem Hütchenspieler steht und seine Chancen wittert ^^ Nur hat man am Ende, leider überhaupt nie welche gehabt, aber das wirst du jetzt wohl wissen.

    B2t
    Ich weiß nich, auf der einen Seite hört sich 30 € natürlich nach was an.. auf der anderen Seite geht an nem guten Abend scho ma richtig viel Kohle drauf. Du solltest eventuell etwas mehr einplanen.
     
  8. #7 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    ZU wenig für 5 tage
    BEDENKE:
    DU willst villeicht in ne kneipe(disko,Sehenwürdigkeiten) gehen da ist es schon weg.
     
  9. #8 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    also für mich persönlich wär das zu wenig! für frühstück,mittag- und abendessen reichts ja theoretisch, aber dann noch eintrittsgelder und geld für disco.. ich sag ma so 50€ müssten das schon sein pro tag^^ obwohl du bestimmt nich in der woche jeden tag inne disco gehst oder?
    also wie gesagt, plan lieber zu viel als zu wenig ein!
     
  10. #9 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    Hi!

    Wie wäre es, wenn du einfach so ca. 50 EUR den Tag rechnest und 250 EUR auf deinem Konto lagerst. So kannst du flexibel dein Geld ausgeben, mal mehr, mal weniger ^^
     
  11. #10 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    ich würde auch lieber mehr mitnehmen man weiß ja nie..aba müsste eig reichen

    ..ich war letztes Jahr in Berlin..ich hab so 20-30€ am tag gelassen...war aba auch nicht so aktiv
     
  12. #11 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    Man sollte vllt mal konkret werden...

    Essen kann man sehr günstig auf der Straße:

    mal ne Wurst, oder nen Döner: von 3€-4€ kann man satt werden, wenn man nicht zu MCdonalds rennt. Das ganze mal 2 (Abendessen noch mit). Oder du gehst shoppen bei Aldi, da kommste natürlich viel besser weg.

    Dann für die Bahn so 3€ täglich. Überlegs dir, ob du sie wirklich brauchst. Vllt. kommste einen Tag auch ohne aus.

    Bleiben grob also 20€ am tag für späßchen. nicht viel. Für Kino oder Museum oder x-beliebigen Eintritt zahlste 5€. Das wären also 4 Dinger pro Tag, nicht gerechnet, was du in Bars raushaust...

    Denkt also nochmal drüber nach...Es gibt aber auch einige Sachen, die 4 free zu betrachten sind. Musst halt mal informieren.
     
  13. #12 9. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    Ich würde aufjednfall mehr Geld mitnehmen ;)
    Heut zu tage ist alle teuer. 50-60 € Pro Tag, wenn du dir richtig die kante geben willst und in Bewegung bleiben willst.

    mfg
     
  14. #13 10. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    Definitiv zu wenig ;)

    Rechne es mal so hoch das du was Essen & Trinken musst und das sagen wir mindestens einmal am Tag das sind alleine schon meist 10 Euro da ich nicht denke das du nur kalte Kost alá selbst belegtes Brot vom Aldi dir reinpfeifen willst 5 Tage lang ^^

    Rechnest du pauschal noch mit 10 €uro für Sightseeing ( Theater, Museum, Zoo what ever ) bist schonmal bei 20 €. Und dann zeig mir einen Menschen der mit 10 € am Abend noch weggehen kann, ich sags mal so, hier in München kostet der Eintritt in Clubs meist 5 - 7 €uro dazu kommen noch ca. 2 €uro für Gaderobe also sind die nächsten 10 €uro weg und dann stehst da ohne Geld und hast noch nedmal n Bier getrunken.

    Also ich für meine Verhältnisse würd jetzt wenn ich nix vorhab in Berlin ca. 50 - 60 €uro pro Tag einrechnen ohne weggehen und besondere Sachen wie Theater etc. Mit weggehen usw. würd ich für 5 Tage schon 500 - 600 Euro einplanen, aber musst du wissen obs ein Spartrip werden soll oder ob du dir denkst scheiß drauf dafür 5 geile Tage und mal ned nachdenken musst ob du dir das Ding leisten kannst oder nicht.
     
  15. #14 10. März 2008
    AW: Großstadturlaub - Taschengeld -

    mh also Berlin zieht sicherlich mehr Geld aus deiner Tasche. 50€ minimun pro Tag würde ich sagen, vorallem wenn du noch paar Mitbringsel kaufen willst brauchst du aufjedenfall mehr als 30kröten.


    mfg
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Großstadturlaub Taschengeld
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.934
  2. Antworten:
    59
    Aufrufe:
    3.520
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    488
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    886
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.678