GUI hängt

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von DARKSKYDIVER, 13. September 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2005
    Hi @ all,

    hab mich jetzt auch dazu entschlossen Linux mal auszuprobieren und alles klappt soweit ganz gut. Nur wenn ich im GUI etwas mach dann ruckelt es ziemlich. Wenn ich auf ner Seite runtersrolle geht da nicht flüssig sonder hängt hinterher oder wenn ich ein Fenster verschieb ist das selbe. Habe Debian drauf mit dem Gnome Gui. Hoffe mir kann jemand helfen.

    mfg DARK
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. September 2005
    Ich denke mal du meins das x, oder? Wieviel Arbeitsspeicher hast du? Hast du ne Swap-Partition? Debian ist auch nicht gerade ideal als Desktopsystem.
     
  4. #3 13. September 2005
    laber keinen stuss bitte von wegen debian nicht als desktopsystem geeignet...

    ansonsten schliesse ich mich zumindest den fragen her beginner an
     
  5. #4 13. September 2005
    @darkarchon: Also für n Debian bekommst du auf jeden Fall nicht die aktuellsten Versionen von KDE und GNOME, ansonsten find ich Debian auch genial. Und nem Einsteiger würd ich sowieso von Debian abraten.
     
  6. #5 13. September 2005
    naja kde und gnome ist dank unstable/testing apt quellen sehr aktuell, und ich bin auch einsteiger und komm mit debian besser klar als mit suse & konsorten.
     
  7. #6 13. September 2005
    Ja ich mein das X hab 768 RAM und keine Swap-Partition.Ich glaub das liegt am Grafikkartentreiber. Aber um den zu installieren muss ich aus dem X raus und nur weis ich net wie man das macht da es nach nem Neustart sofort das X starte.
     
  8. #7 13. September 2005
    Probier mal ALT+F1 oder STRG+ALT+F1, und dann init 3 oder so, aber alles ohne gewär, such mal mit google nach ner Installationsanleitung für die Graka-Treiber. Ich find Fedora besser.
     
  9. #8 13. September 2005
    das liegt def. nicht am grakatreiber, den brauchst du nur für die 3d hardware beschleunigung. haste x für deinen graka treiber richtig konfiguriert?

    ansonsten mach halt mal das:

    strg alt f2
    /etc/init.d/gdm stop (falls du xdm hast, schreibste hier xdm rein)
    killall -9 XFree86

    graka treiber installieren und rest wie in der anleitung fortfahren.
     
  10. #9 13. September 2005
    Da wo man bei der X Installation den Treiber auswählen musste hab ich vesa genommen und des müsste eigentlich das richtige für Nvidia Karten sein.
     
  11. #10 13. September 2005
    würd sagen des liegt am GraKa treiber , aber ne swap partition würde ich trotzdem mal anlegen ;)

    nvidia is glaub ich ziemlich easy, hab keine nvidia sonst würd ich dir genau sagen wies geht.
    ich mein du musst nur den installer dann in textmode wechseln und dort ausführen dann compiliert der das und ende...
     
  12. #11 13. September 2005
    Bei Debian ist das aber net so einfach da der Treiber den Kernel-Source net erkennt deshalb muss man erstmal einen Linker installieren. Keine Ahnung wie das auf Deutsch heist.^^
    Wie man ne Swap Partition macht hab ich leider keine Ahnung wäre nett wenn mir das noch jemand erklären würde.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - GUI hängt
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.215
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.620
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.285
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.770
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.291