Gulli-Board abgemahnt

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Peedy, 5. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2006
    Zully Media mahnt das gulliboard ab


    Nichts gelernt von Euroweb

    Eine freie Diskussion über die Geschäftsmodelle der Zully-Media GmbH soll in der Öffentlichkeit nicht mehr geführt werden. Mit der Löschung von Tatsachenbehauptungen, die der Firma gemäß unzulässig seien, gab sich die Zully-Media nicht zufrieden. Eine komplette "Forenrubrik" soll gelöscht, die Nennung des Unternehmens in "Megatags" in Zukunft unterlassen werden. Dies die Forderungen der heute eingegangenen Abmahnung.

    Mehrfach wurden in dem beanstandeten Thread nach Benachrichtigung der Zully-Media bereits rechtlich bedenkliche Äußerungen gelöscht. Nun folgte die Forderung nach der Entfernung des Beitrags. Begründung: der Zully Media GmbH werde durch den Thread seit Monaten erheblichen wirtschaftlichen Schaden verursacht.

    Der Löschaufforderung wurde indessen nicht nachgekommen, dies wurde dem Unternehmen heute per Mail mitgeteilt. Wenige Stunden später erfolgte die Abmahnung vorab per Fax, der man die heiße Nadel durchaus anmerkte: "Megatags" wurden beanstandet, in denen gegen den markenrechtlichen Schutz der Zully Media GmbH verstoßen werde, wie im Abmahnschreiben behauptet wird. Die Seite sei weiterhin "derart suchmaschinenoptimiert", dass eine Suche bei de "Suchmaschine Googel.de" der Beitrag mit dem Suchbegriff zully media auf Platz eins lande.

    Weiter unterstellt das Abmahnschreiben ein "konkretes Wettbewerbsverhältnis" - schließlich betreibe die zully-media auch den Downloaddienst "download-sofort.com". Dieser wurde jedoch weder auf dem Board noch auf gulli.com bislang erwähnt.

    Vorgeworfen wird, die Boardbetreiber "behaupten über das Unternehmen meiner Mandantin Unwahrheiten" - ungeachtet dessen, dass es ausschließlich um Äußerungen Dritter handelt. Auch das Suchmaschinenoptimieren wird zum Vorwurf gemacht, ungeachtet der Tatsache, dass die Übernahme des Threadtitels in die Metatags eine Default-Einstellung der eingesetzten vBulletin-Boardsoftware ist.

    Letzten Endes soll einmal mehr die Meinungsfreiheit im Internet eingeschränkt werden. Aus dem Fall Euroweb hat die Zully Media offenbar nichts gelernt: dort wurde gerichtlich festgestellt, dass der Begriff "Abzocker" eine Wertung sei, die als Teil der Meinungsbildung einen weitreichenden Schutz durch die Meinungsfreiheit genießt.

    Die Aktion dürfte sich - unabhängig vom Ausgang - als Schuss ins eigene Bein erweisen. Aggressive Abmahnpraxis ruft in der Regel ein entsprechendes Echo im Netz hervor und die Zully Media dürfte in Zukunft noch öfter im Zusammenhang mit verhassten Begriffen wie "Abzocker" genannt werden, und wenn es nur in Form der Warnung ist, eine solche Diskussion besser nicht und auch nicht in Frageform zu beginnen, da ansonsten die Abmahnung droht.

    Gipfel der Ironie: im beanstandeten Thread wird bereits auf der ersten Seite mehrfach darauf hingewiesen, dass Angebote im Netz AGB haben und diese zu lesen seien, andernfalls man sich bitte auch nicht beschweren solle.

    Die Abmahnung setzt einen Streitwert von 50.000 Euro an, wird sie anerkannt, soll für jeden Fall der künftigen Zuwiderhandlung 5.001 Euro per Vertragsstrafe fällig werden. Weiter wird zur Zahlung der entstandenen Abmahngebühren aufgefordert, die sich beim veranschlagten Streitwert in der Größenordnung von 1.400 Euro bewegen dürften.

    gulli.com hat indessen nicht vor, die Unterlassungserklärung abzugeben.


    --------------

    Quelle:

    {bild-down: http://img.gulli.com/gu/logo-head.gif}



    rofl . Zully Media = Fail Media

    MfG

    Peedy
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Dezember 2006
    AW: Gulli-Board abgemahnt

    lol heulen die rum, weil wenn man zully media bei google eingibt, direkt die warheit über die firma rausbekommt ? ...

    lol erbärmlich ... naja erklärt vlt wieso sie gestern nicht erreichbar waren ?
     
  4. #3 5. Dezember 2006
    AW: Gulli-Board abgemahnt

    Sie haben wohl doch was gelöscht...
    Naja schon :poop: wenn man seine eigene Seite nicht nach ganz oben in google kriegt und von nem board wie gulli überboten wird :D

    Find ich gut^^
     
  5. #4 6. Dezember 2006
    AW: Gulli-Board abgemahnt

    wieder mal typisch für solche unternehmen.
    klar, die machen jetzt verlust, kann man ja gut mit abmahngebühren wieder reinkriegen.

    es wird teilweise immer schlimmer mit dieser abmahnwut.

    Erst vor Kurzem der Fall, wo eine amerikanische Modefirma harmlose e-bay verkäufer mit abmahnungen überhäufte. Die Unternehmen müssen sich wirklich nicht wundern, wenn überall kritik zu lesen ist. aber wir leben wohl in einer zeit wo kundenzufriedenheit keine rolle mehr spielt.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Gulli Board abgemahnt
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.506
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.243
  3. board.gulli.com down²

    Mutti , 30. März 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.078
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.835
  5. Gullis:Board auf Droge?

    uGi , 18. September 2008 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.268