Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von $e7en, 23. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2006
    Hallo alle,

    also ich habe mal mit einem Freund vor einem Jahr (13.10.2005) einen jungen den Kiefer doppel gebrochen (linke & rechte seite).
    Und als dann ein Jahr später (08.08.2006) der Gerichtstermin war und ich mit 3 Zeugen da war und der Geschädigte nur mit 1 Zeugen, wurden mir 25 Sozialstd. angeboten zu machen und habe die auch erfolgreich gemacht. Mein Freund wurde jedoch freigesprochen, weil wenn er verurteil sein wurde, würde er seinen personalausweis nicht kriegen und somit noch ausländischer herkunft in deutschland sein (Auswanderer).

    Und jetzt kam ein brief das ich 2000€ schmerzensgeld + 230€ anwaltkosten bezahlen muss und das biss zum 25.01.2007.

    1. Bin 16 jahre und habe keine Geld
    2. Meine Eltern sind finanziell auch nciht grade reicht.
    3. Gibt es eine lösung das schmerzensgeld auf eine kleinere summe zu bringen wie 1000€?
    4. Dürfen die mir überhaupt noch schmerzensgeld andrehen da vom Gericht gesagt wurde wenn du die Sozialstd machen dann wird die anzeige fallengelassen?


    Bitte um antwort und bitte nur hilfreiche infos......DANKE RR´ers
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    Soviel ich weiß, ist die Sache mit 2000 € nur entweder gültig, wenn du dich "außergerichtlich" darauf geeinigt hast oder vom Gericht dazu verurteilt wurdest. Und da du deine Strafe bereits erhalten hast, können sie dir nicht einfach so mal eben noch 2000 € andrehen. Mit den Anwaltskosten wird das auch immer beim Gericht geregelt.

    Bin aber kein Experte auf dem Gebiet. Hatte nur früher immer nichts besseres zu tun, als Gerichtssendungen zu sehen. :rolleyes:
     
  4. #3 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    Wie meinst du das außergerichtlich geeinigt? Ich habe mit niemandem was geeinigt das ich 2000€ zahle.....aber irgendwie ist das komisch...nach 4 monaten nach dem gericht schicken die mir ne schmerzengeld sache....

    hmmm
     
  5. #4 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    Er meint dass ihr euch ja außergerichtlich darauf geeinigt habt, dass die Sache gegen 25 Sozialstunden eingestellt wird.

    Die beiden Klagen müssen aber nicht zusammenhängen - du kannst zum einen wegen der Straftat (Körperverletzung etc.), zum anderen aber auch auf Schmerzensgeld verklagt werden.
     
  6. #5 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    du musst garnichts bezahlen solange das nicht gerichtlich veranlasst wurde !!!
    und wenn das so ist dann kannste nix machen dann musste zahlen sonst bekommste noch ne anzeige wegen zahlungs verweigerung und könnte dann noch mehr werden !!!
     
  7. #6 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    komisch mit dem schmerzensgeld.du hast ja sozialstunden gemacht und im gericht wurde nix von schmerzensgeld gesagt.die anwaltkosten musst du aber aufjedenfall bezahlen.
     
  8. #7 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    Nicht ganz, tartander. Ich meine, er wurde ja schließlich verurteilt und außergerichtliche Einigung wäre, wenn man sich außerhalb des Gerichtes, halt privat, darauf einigt, dass die Klage eingestellt wird (z.B. gegen Zahlung von Schmerzensgeld oder so).
    Ob man nochmal für die gleiche Sache angezeigt werden kann, weiß ich leider selber nicht, aber auch wenn, dann ist es trotzdem komisch, dass er einfach so ne "Rechnung" serviert bekommt. Er müsste dann eigentlich nochmal zum Gericht und halt nochmal zu Schmerzengeld verurteilt werden, damit das überhaupt gültig ist, oder?
     
  9. #8 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    hab dir das problem per pn mal genau erläutert.. du musst nix zahlen keine angst :D




    der typ will dich nur nochmal dranne kriegen.. weil er meint du hättest noch cnihct genug bekommen.. aber .. wie gesagt lies pn
     
  10. #9 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    @ Schmidt deine erläuterung ist sehr gut, können wir uns weiter per PN in kontakt halten oder halt durch ICQ oder msn?

    Wäre Ihnen sehr dankbar, weil ich echt nicht weiss was ich tuen soll und meine Eltern sind auch schon am verzweifeln mit den 2000€ + Anwaltsgebühren
     
  11. #10 23. Dezember 2006
    AW: Habe schmerzensgeld kosten bekommen + anwaltskosten +übernahme obwohl 16 Jahre?

    das mit der PN klingt nach einer sehr Guten Lösung, da ich kaum glaube, dass hier Rechtsanwälte im Board surfen, die hier genauste Auskünfte geben können.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Habe schmerzensgeld kosten
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    8.081
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.709
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.995
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    929
  5. Antworten:
    36
    Aufrufe:
    4.772