Halsschmerzen, und was nun?!

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Acestes, 17. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. November 2007
    Ich habe hier ein paar Tipps für euch wie man am besten Halsschmerzen in den Griff bekommt. Das Problem ist ja in dieser Jahreszeit mehr als aktuell und hat mich auchschon mehrmals eingeholt. Meine Kollegen von der Rettungswache und ich haben uns schließlich überlegt was das sinnvollste und beste ist um einem beginnenden Infekt entgegenzuwirken. Hier sind unsere Tipps für euch.

    Halsschmerzen machen sich meist in den Abendstunden bemerkbar und sind somit sehr lästig da man sich ja doch gerne Nachts erholen möchte. Was kann man also tun?

    - bei starken Halsschmerzen

    - eine Tablettenkombination aus Paracetamol 500mg und Diclofenac 50mg (jeweils 2 Stück) helfen sehr gut gegen die Beschwerden (Merke: Diclofenac = Voltaren = Rezeptpflichtig!) Natürlich solltet ihr keine Tabletten einnehmen ohne vorher mit einem Arzt darüber gesprochen zu haben.

    - mittel starke Halsschmerzen

    - gurgelt mit einem Glas lauwarmen Salzwasser. Löst dazu am besten 2 Teelöffel Speisesalz oder Meersalz in einem normalen Glas Wasser auf und gurgelt damit im Abstand von ca 4-6 Stunden

    - Tee trinken, gut geeignet sind Kräutertees ohne Zucker. Ein Geheimtipp ist Himbeerblättertee, zu bekommen in der Apotheke.

    - Halswickel mit Magerquark (wirkt nur bei beginnenden und leicht ausgeprägten Halsschmerzen) Ihr nehmt einfach ein Handtuch und bestreicht dieses mit Margerquark und legt es auch ca 10 min um den Hals. Diesen Vorgang könnt ihr alle 4-6 Stunden wiederholen.

    - Eis essen ;) Ich denke das spricht für sich. Eis kühlt die betroffenen Areale und macht den Schmerz erträglicher.

    - Nachts im Bett ein Schal tragen. Hilft finde ich sehr gut, ist aber denke das sollte jedem unter dem Begriff "angepasste Kleidung" bekannt sein.


    So ich hoffe unsere Tipps helfen euch, postet doch mal wie ihr damit klar gekommen seid :)

    LG, Aces
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Danke für die tipps:)

    aber ich kann noch was hinzu fügen

    bei leichte halsschmerzen kauft euch Lemocin so grüne bnbos das zeug beruhigt den hals .

    Aber bei starken schmerzen kauft euch salbei Bonbons die bringens wirklich!!!!Die schmecken zwar nicht so gut aber eins von den dingern udn schon ist der schmerz gemildert.

    und ein altes hausmittelv on meiner mum:

    Heißes Wasser Mit Zitrone und Honig das wirkt wunder ;-)

    Bw is raus :)

    Greetz Ehmteakay
     
  4. #3 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    vielen dank für die tipps aber was meiner meinung auch gegen halsschmerzen hilft sind diese lutsch tabletten aus der apotheke die nach limone schmecken^^ schmecken ultra und helfen auch
     
  5. #4 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    nicht schlecht, hab nur noch was hinzuzufügen^^

    Zur Vorbeugung!
    Wenn ihr merkt dass ihr ne Erkältung bekommt: Kauft euch Lemocin. Das sind so gelbliche Lutschtabletten, die nach Zitrone schmecken. denen ihr gleitfilm legt sich in den hals und man hat keine schmerzen beim husten und einen verminderten hustenreiz.

    => @ Apotheke // NICHT verschreibungspfichtig ;)
     
  6. #5 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Frisch gepresster Orangensaft tötet die Viren auch ab, genauso wie Zwiebel, Tabasco und Knoblauch ;)
     
  7. #6 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Bei normalen (also keine sehr starken) Halsschmerzen hilft mir immer Kamillentee oder Pfefferminztee mit einem Spritzer Zitrone, aber dann von einer richtigen Zitrone und nicht dieses Konzentrat oder künstlich hergestellte Zeug aus den Glasflaschen oder Plastikzitronenbechern.

    UND

    Verzeiht mir wenn ich dieses Thema jetzt dafür benutze aber was ich schon immer mal wissen wollte - da gibt es doch im Internet dieses Foto von einem Zeitungsausschnitt. Und dort steht das Ejakulat (Sperma) den Halsschmerzen vorbeugt. Stimmt das den wirklich? ^^
     
  8. #7 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Soviele Limocin Fans :D Der Bestandteil des Lemoncins der die Schmerzen lindert, ist Lidocain, ein Localanästhätikum, welches den entzündeten Bereich betäubt.

    @ Wildi, ich glaub nicht das das stimmt :D
     
  9. #8 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    nja betäubung hin oder her, man fühlt sich besser und das sollte ja das ziel sein oder ;)
     
  10. #9 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Joa klar, das war auch net negativ gemeint, ehr zur Erklärung für die Leute die das nicht kennen :)

    Edit:

    Kannte ich garnicht, den Artikel. Nunja wenn ein Doctor das sagt, wird ja vllt was dran sein, jedoch ausprobieren werden wir es net :D
     
  11. #10 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Hier der Artikel: http://www.spermaversand.de/News/oralsex.jpg

    Mhm, Sperma besitzt ja Vitamin C und viele Proteine etc., also hilft es tatsächlich ;) Nur wie stark es hilft, dafür müsste man wohl private Studien machen, die ich als heterosexueller Mann nicht durchführen werde ^^
     
  12. #11 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Also jetz hab ich ja schon hunderte male ZITRONE gelesen.
    Is ja auch richtig.
    Was mir aber immernoch am besten geholfen hat ist entweder eine Zitrone PUR gepresst getrunken oder so ein Zitronensaftkonzentrat aus ner Flasche beides haut rein und hilft sehr gut
    Fast noch besser zur Vorbeugung
     
  13. #12 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    hallo,

    ich hab da auch zwei tips gegen Halsschmerzen hilft ganz gut einmal Zwiebelwasser also immer schichtweise zwiebeln und zucker in ein glas bis es voll ist und dann stehen lassen und dann mit dem Saft gurggeln lindert die Schmerzen und betäubt natürlich oder etwas zahnpasta in mund schluck wasser dazu und damit gurgeln.

    MFG hulaa
     
  14. #13 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    - Schwache Halsschmerzen

    Nehmt den halben Tag lang Schüßler Salz Nummer 3 (Ferrum phosphoricum D12 [Eisenphosphat]) jede 15min. Und danach immer höher stocken. Außer wenn die Halsschmerzen nicht nachlassen.

    Habe ichg erade durchgemacht;)

    MfG
     
  15. #14 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    meine tipps:

    mittelstrakes halsweh:

    - honig mit milch (lauwarm)
    - tee mit honig süßen anstatt mit zucker

    halset (=tabletten) wirkt wunder! - sind in österreich ohne rezept zu bekommen...

    {bild-down: http://www.myapo.at/OTCkatalog/images/1091275.jpg}


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    LOL?
     
  16. #15 17. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Geil *g* Ich bin von dieser lästigen "Plage" befallen worden....ich kann nich mal mehr richtig was schlucken, wenn ich was schlucke, bleibts quasi stecken und kommt mit Rotz wieder zurück in den Mund, dann muss ich's wieder ausspucken....also danke, und ich muss ergänzen : Es hat sich gebessert..ich danke euch, für die Informationen!! <3 ^^
     
  17. #16 18. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    also bei leichten bis mittleren halsschmerzen halte ich nicht viel davon, sich überhaupt großartig damit zu beschäftigen. diese ganzen "zivilisationskrankheiten" werden imo heutzutage derbe überschätzt und man fängt schon an rumzuwhinen wegen ner kleinen erkältung oder bisschen kratzen im hals.

    man wird nicht dran sterben und nach paar tagen ist es so oder so wieder vorbei.

    trotzdem noch 2 tipps:

    1. hals nicht austrocknen lassen (irgendwelche bonbons lutschen, dabei is es schon fast egal ob das nimm2 sind oder irgendwelche medikamente)

    2. nicht unnötig husten
     
  18. #17 18. November 2007
    AW: Halsschmerzen, und was nun?!

    Das erzähle ich meiner freundin auch immer , wenn sie halsschmerzen hat :p

    ty fuer die tipps
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Halsschmerzen nun
  1. Komische Halsschmerzen

    Banga , 1. Februar 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.638
  2. Was tun gegen Halsschmerzen

    SabRina , 24. Januar 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    904
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.370
  4. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.575
  5. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    5.149