handy navigation

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von franzreb, 2. Juli 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Juli 2007
    hallo,
    ich hoffe das mir hier geholfen werden kann, ich suche ein navigationsprogramm für mein handy ( sony ericsson w880i ) das nach möglich keit nix kostet oder nur wenig, jedoch sollten keine weiteren kosten anfallen wie zum beispiel durch das laden von karten etc.
    am besten wäre es wenn ich das navigationsprogramm per datenkabel auf mein handy übertragen önnte.

    danke im vorraus
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Juli 2007
    AW: handy navigation

    Da das Handy kein Symbian oder Windows Mobile hat, wird das fast ein Ding der unmöglichkeit.

    Du bräuchtest ein Niviprogramm auf Java Basis. Ich habe letztens gesehen, dass Falk so etwas rausgebracht hat. Das wirst du aber wohl kaum im internet finden.
     
  4. #3 2. Juli 2007
    AW: handy navigation

    finden wird er es sicherlich ;) zu note könnte ich da evtl auch etwas nachhelfen. gibt glaub sogar ein freeware tool. obs das von falk ist weiss ich jetzt leider nicht.

    allerdings wird er da unmengen an traffic verbrauchen da alles über gprs läuft ;) sprich handyrechnung von mehreren hundert € ;)
     
  5. #4 2. Juli 2007
    AW: handy navigation

    Zitat aus der Meldung bei Heise.de:

    "Wer schon immer mal mit der Anschaffung eines Navigationssystems für den Privatgebrauch liebäugele, dies aber aus Kostengründen bislang unterlassen hat, für den gibt es jetzt eine Alternative: Das Telefonverzeichnis DasÖrtliche stellt mit Ö-Navi ab sofort nicht nur eine kostenlose Offboard-Navigationssoftware zur Verfügung, die sich auf vielen Handys von Nokia, Sony-Ericsson und Motorola nutzen lässt, übernommen wird auch die Routenplanung auf sonst kostenpflichtigen Telematikservern. Der Kunde muss lediglich für die Hardware (Mobiltelefon, GPS-Empfänger) sorgen und bei Navigationsanfragen die Kosten für die Übertragung von Datenpaketen in GPRS/UMTS-Netzen tragen. Finanziert wird das Angebot über Werbeeinblendungen etwa beim Laden der Route."



    Hier die Seite: Die iPhone App von Das Örtliche
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - handy navigation
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    748
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    530
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    681
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    508
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    349