Handy überziehen?

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von MaMa90, 27. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. März 2006
    Moin,
    ich wollte mal fragen bis wieveil €uro
    man ein Handykarte überziehen(also -) kann...?
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. März 2006
    Eine HandyPrepaidKarte kann man garnicht überziehen. Das ist ja gerade der Sinn einer solchen Karte.

    Bei Vertrag ist es glaub ich von Anbieter zu Anbieter verschieden. Da telefonierst du ja erstmal auf Rechnung. Also 1000€ Rechnung ist locker drin. Aber ob du horrende Summen verbrauchen kannst, so ca. 10000€, glaub ich nicht. Vllt wenn du nen speziellen Buisenessvertrag hast.
     
  4. #3 27. März 2006
    also ich hatte 45 cent auf meine karte dann wollte ich jemanden anklingeln...der hatte aber Mailbox an und
    die zockt so 70 cent(glaub ich)und jetzt hab ich minus 1 nochwas...
     
  5. #4 27. März 2006
    Wenn du das Maximum heruadfinden willst, musste vom Ausland aus telefonieren und/oder wappen, das wird nicht in Echtzeit berechnet, soweit ich das noch weiß, sondern erst viel später ;)

    Aber wieviel das maximal sein wird, kein Plan, sry.
     
  6. #5 28. März 2006
    kumpel von mir hat auch ca -7€
    also gehts doch :)
    naja mehr weiß ich da auch nicht...
     
  7. #6 28. März 2006
    Das versteh ich nicht. Wie kann man denn bei einer Prepaidkarte ins minus gelangen?
    Genau hierdrin steckt doch der Sinn einer solchen Karte. Man kann nur das vertelefonieren, was man vorher sich z.B. an der Tanke für bares Geld gekauft hat.

    Wenn ich mal wieder aufm Handy pleite bin, werde ich das mal austesten. (Allerdings kann das extrem lange dauern. Bin so der absolute 0-Handynierer).

    Vllt kann jemand die Frage hier schon beantworten. Denn das interressiert mich jetzt mal wirklich.
     
  8. #7 28. März 2006
    Ich glaube wenn man nur noch 1 Cent oder so auf der Karte hat dann geht dass nicht mehr aber wenn man, sagen wir mal 5€ auf der Karte hat und man Telefoniert die 5€ an einen Stück weg.
    Dann ist das Guthaben ja zuende aber das Telefonaht wird nicht unterbrochen sondern geht halt ins Minus und wird nächstes mal von dem Guthaben was man sich aufläd abgezogen.

    So ist das glaub ich aber 100% sicher bin ich mir da nicht, naja ich kanns mir auch nicht anders vorstellen.
     
  9. #8 28. März 2006
    Also eine P...Karte kanste soweit ich weiß nicht überziehen höchstens um ein par cent
    mehr aber nicht. Ist auch besser so finde ich :D
     
  10. #9 28. März 2006
    das sollte bei prepaid karten eigentlich nicht funktionieren das man sieüberzieht.
    Also wenn man nur noch 1 cent hat kann mer gar nimmer telefonierne auser mer wird halt angerufen.
    Wenn du die lezten 2€am stück wegtelefonierst bricht das gespräch ab und du hast 0€.
    mfg ödi
     
  11. #10 28. März 2006
    Nein es geht ins Minus aber beim Telefonieren kommt dann nur noch das Tuut und vorbei aufgelegt ja stellt sich auto. ab
     
  12. #11 28. März 2006
    und nun mal aus Erfahrung

    Ich hatte schonmal über 97 DM überzogen.(ja war noch zu DM Zeiten)
    Erst blieb nämlich das Guthaben bei nem Betrag stehen.... hatte nach ein paar Tagen immernoch + 16 DM irgendwas , was mir auch komisch vor kam, aber was solls ?!

    Doch irgendwann konnte ich nicht mehr anrufen, also eben kurz Guthaben abgefragt, und dann sagte eine "freundliche" Stimme: Ihr Guthaben beträgt minus 97 DM irgendwas.
    Naja, wie soll das gehen ? scheiss drauf, Karte innen Mülleimer, .. wollte eh nen Vertrag.

    Doch über 1 Jahr später kamen die Terrorkomiker und wollten von mir über 100 Kracher haben.
    Aber auf Kies gefurzt... von mir gibbet nix.
    Die haben es aber tatsächlich bis zum Inkasso-Droh Schreiben ankommen lassen.
    Is aber auch innen Mülleimer geflogen.
    Danach gabs nochmal ein sehr lautes Telefonat, wobei dann aber die andere Seite aufgelegt hat.

    Ich hatte damals einen Bericht im Inet gelesen mit einem ähnlichen Fall, und da musste die Frau die Schuld Ihres Kindes auch nicht zahlen, da Prepaid Karten nicht überziehbar sind / überziehbar sein sollen.

    Zwar haben die Komiker das auf einen technischen Defekt bei der Abrechnung geschoben, aber was habe ich damit zu tun.

    mfg

    der die Überziehung nicht gezahlt hat

    darkman
     
  13. #12 29. März 2006
    ich denke mal die kommen noch die warten und der anwalt kommt noch zu und noch mehr blechen must du schon
     
  14. #13 29. März 2006
    hab zwar Vertrag, aber als ich Karte hatte, konnte ich nicht überziehn, wenn ich nur 0,17 € am Handy hatte und ne SMS schreiben wollte, ging´s trotzdem ned, also ich glaub du hast nur Glück gehabt und dein Handy hat dir paar Cent geschenkt :D
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Handy überziehen
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.982
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.763
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.278
  4. Handy mit Dual-Sim und IP68/IP69

    muhhaha , 30. Oktober 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.207
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.170