Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von tribes54, 11. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. September 2007
    Handys können im Krankenhaus tatsächlich medizinische Geräte stören. Das schließen Forscher aus den Niederlanden aus Tests an mehr als sechzig medizinischen Geräten. Nach den Ergebnissen der Forscher um Erik van Lieshout von der Universität von Amsterdam kann es bei einem Abstand zwischen Handy und Gerät von wenigen Zentimetern zu Störungen bis hin zum gefährlichen Totalausfall kommen. Weitgehende Sicherheit biete hingegen ein Abstand von mehr als einem Meter, wie er in manchen Krankenhäusern auch empfohlen wird.
    Die Forscher simulierten in ihren Tests Handys nach dem GPRS-Standard, wie sie heute in ganz Europa verbreitet sind, und nach dem in Deutschland immer wichtiger werdenden UMTS-Standard. Über eine bewegliche Antenne testeten die Forscher die Auswirkungen dieser Signale auf medizinische Geräte in verschiedenen Abständen. Erprobt wurden mögliche Störeffekte unter anderem auf Beatmungsgeräte, Sensoren zur Überwachung der Körperfunktionen, Dialysegeräte, Infusionspumpen, externe Herzschrittmacher und elektronisch gesteuerte Spezialmatratzen.
    Bei 26 der insgesamt 61 Geräte beobachteten die Forscher Störungen durch die Handysignale. Ein Drittel dieser Störungen waren gravierend, etwa vierzig Prozent deutlich zu bemerken und in etwa einem Viertel der Fälle waren die Beeinträchtigungen nur gering. GPRS-Signale erwiesen sich dabei häufiger als störend als die mit geringerer Sendeleistung ausgesandten UMTS-Signale. Die Beeinträchtigungen traten bei Abständen von durchschnittlich drei Zentimetern auf – nur in einem Fall beobachteten die Forscher bei einem Abstand von mehr als einem Meter eine Störung.
    Beschränkungen und Verbote von Handytelefonaten, die Krankenhausverwaltungen Patienten, Besuchern und Mitarbeitern auferlegen, seien daher grundsätzlich gerechtfertigt, folgern Lieshout und seine Kollegen aus ihren Ergebnissen. Sie sprechen sich jedoch für kein grundsätzliches Verbot aus, sondern für einen Mindestabstand zu medizinischen Geräten von einem Meter. Diese Ein-Meter-Regel sollte mit Zonen kombiniert werden, in denen Handys frei benutzt werden können.
    Das in vielen Kliniken geltende Verbot von Handys ist immer wieder Gegenstand kontroverser Diskussionen und wissenschaftlicher Untersuchungen. Erst im März dieses Jahres hatten amerikanische Forscher eine Studie vorgelegt, die den Einfluss von Handys in Alltagssituationen im Krankenhaus untersuchte. Bei den in der Nähe von medizinischen Geräten geführten Telefonaten konnten die Forscher keine Beeinträchtigungen feststellen.

    Quelle:Gefährliche Nähe - bild der wissenschaft
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    Ich hab vor nicht allzu langer zeit in den Nachrichten gesehen , dass Handys KEINEN Schaden an Geräten verursachen oder sie grundlegend beeinflussen -.-
     
  4. #3 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    das hab ich glaub ich auch gesehn....aber ich kann das eigentlich soagr aus eigener erfahrung bestätigen....hab nämlich im krankenhaus mein zivi gemacht, und bin da den ganzen tag mit funkgerät durchs haus gelaufen, und zwar wirklich in jedem bereich...hab beim funken den ärzten bei ner bypass op zugeschaut, also denk ich mal, dasn handy auch kein schaden verursachen kann.

    die sache ist ja die, die krankenhäuser haben riiiiiesege telefonanlagen, die natürlich auch dementsprechend viel geld gekostet haben, und diese geld muss man sich ja irgendwie zurückholen, und da werden dann kurzerhand handy verboten, weil ja sonst jeder nur mit eplus - base :) telefoniert.....
     
  5. #4 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    Naja wenn sich die Wissenschaftler da nicht ganz einig sind, dann sollte man das ganze einfach lassen.
    Besonders in Krankenhäusern sollte man doch lieber auf Nummer sicher gehen
     
  6. #5 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    naja, was macht das für ein unterschied, wenn man zwei meter neben dem Krankenhaus steht oder drin? Also als ich im Krankenhaus gearbeitet habe, konnte ich mein Handy anlassen.
     
  7. #6 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    siehe....gestern Abend Plus Minus, bzw gestern vormittag auf Wdr irgend ne Sendung ^^

    ist gerade wohl nen interessantes Thema :)
     
  8. #7 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    Einfach kein Risiko eingehen oder nur sehr wichtige Telefonate führen. Wenn man das auf dem Flur oder im Eingangsbereich macht passiert sicher nix.
     
  9. #8 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    also was au ma krass is: wenn man telefoniert beim tanken

    kanns passieren das sich das benzin entzündet!!!!!!!
    klingt komisch aber kann passieren, wenn man so synthetische fasern (also in klamotten) anhat un diese sich elektrostatisch aufladen kann das zum entzünden des benzins kommen!

    das mit den handys inner praxis usw denk ich ma is au nen gewisser störfaktor...
     
  10. #9 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    hm, ist doch nichts neues oder? nicht ohne grund steht an jeder tür im krankenhaus ein handyverbotsschild. ob es nun tatsächlich so ist bleibt offen, aber ein risiko will man ja auch nicht eingehen. genau so siehts zur zeit auch in den flugzeugen aus. dort könnten theoretisch handys auch an sein, aber sicher ist sicher.

    mfg
     
  11. #10 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    hatte ich eigentlich auch vor geraumer zeit gelesen
    aber ich denke da nich jeder schon nen neues handy der heutigen Generation hat
    wird das doch nen bissl beeinträchtigt
     
  12. #11 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    Kurze frage ich will ja nicht umbedingt an den Ergebnissen zweifeln, aber wer hat die Studie bezahlt, die Krankenhäuser? In meinen Augen ist das bestimmt von denen bezahlt wurden um wieder die Meldung zu verbreiten das diese schädlich sind, aber überlegen wir uns mal selbst wenn sie schädlich sind, wo stehen den bitte die Geräte die ihnen schaden können? Diese sind nämlich meist im Keller bzw der Intensiv Station und dort sind die Leute bestimmt nicht mehr in der Lage mit dem Handy zu telefonieren. Es liegt einfach daran das die Krankenhäuser große Unsummen damit verdienen indem sie einfach Geld für die Telefon Benutzung bekommen, ich meine ich will den Krankenhäusern nicht den schwarzen Peter zuschieben, diese bekommen bestimmt auch immer weniger Geld von den Krankenkassen. Dennoch finde ich es weit hergeholt das die Strahlen schaden machen, wenn es schon Studien gab die das wiederlegt haben. Ich bin der Meinung die Handys werden nun nicht soviel mehr Strahlung verursachen als die Fernseher oder andere technische Geräte die im Krankenhaus sind. Das Handyverbot dort finde ich genau so Unsinnig wie an Tankstellen, die haben es ja erst neulich im Fernsehen gezeigt das mit den Handys von heute es nahezu unmöglich ist eine Tankstelle in die Luft zu jagen und das kann ja beim Krankenhaus eh nicht passieren. Wenn sie Handys verbieten dann sollen sie wenigstens dafür sorgen das man für halbwegs vernüftige Preise telefonieren kann ohne das einen pro Minute die Scheine aus dem Portmanee fallen. Bleibt daher zu hoffen das die Krankenhäuser einlenken, was ich aber bei unserem Gesundheitssystem nicht glaube.
     
  13. #12 12. September 2007
    AW: Handys können Geräte im Krankenhaus beeinträchtigen

    IS doch klar, und zwar wegen dem EMV Elektro Magnetische Verdräglichkeit, als Elektriker oder Elektroniker lernt man sowas im 2. Lehrjahr
    Wer nach EMV oder Elektro Magnetische VErdrräglichkeit googled findet viele Interessante Seite hierzu, dort wird es ganz genau erklärt
    Bei Interesse PM ;-)
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Handys können Geräte
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.005
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    545
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    193
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    453
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    421