Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Cyris, 24. November 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. November 2009
    Hallo RR Community

    bin auf der Suche nach nem vernünftigen MTB.
    preislich solls etwa in richtung 900 € gehen. +/- 100 Euro.
    also wenns was gutes gibt, was 800 kostet, dann gerne das, und die maximale grenze wäre eben 1000 Euro.
    das wäre dann aber auch nur, wenn es sich lohnt!

    ich bin zur zeit nicht grade ein vielfahrer, will aber damit anfangen, mich fit halten und einfach sportliche abwechslung zu meinen jetzigen tätigkeiten finden!

    ich möchte überwiegend im wald unterwegs sein, und teils natürlich auch auf der straße!
    habe mich mal bisschen schlau gemacht.
    bin dann auf folgende 3 modelle gestoßen.
    was sagt ihr dazu?


    ist der sram x7 trigger mit dem von Deore SLX zu vergleichen? X9 ist ja wie der XT und X0 ist ja wie der XTR ?!?!

    vll was besseres in der preisregion, oder erfahrungen damit?
    oder gibts vll etwas, was billiger ist, aber von der austattung nicht viel schlechter???




    so long

    Cy
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 25. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    Preisupdate.
    denke mit 1000 kann man bisschen was mehr machen.
     
  4. #3 25. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    hi!

    also die bikes kosten ja alle so knapp 1000€, preis/leistungsmäßig ist es genau deine reihenfolge: 1.radon
    2.cube
    3.canyon.

    ich würde für 1000€ kein canyon kaufen, der rahmen wird höchst wahrscheinlich der beste von den dreien sein, aber die aussattung eines canyon in der preiskategorie ist nicht dolle.
    trotzdem ist die ausstattung des canyons für deine zwecke mehr als ausreichend.
    schau doch mal wieviel du mehr bezahlen müsstest bei canyon für eine vergleichbare aussattung zum radon.

    ich würde mit allen drei bikes fahren, allerdings kaufen würde ich mir das nicht zu den preisen, da es auslaufmodelle sind und die händler da noch was am preis drehen sollten. h&s bike discount hat sein shop in bonn, da sind jede menge bikes vor ort, vielleicht mal anrufen und nen guten preis erfragen, geht sicher noch was runter!
     
  5. #4 25. November 2009
  6. #5 25. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    zuallererst danke für eure antworten:

    @ GStar7

    ja das radon sieht auf jeden fall schick aus, aber würdest du die 50 noch investieren und zumCube greifen oder wäre dir dann die nicht vorhandene komplatte XT ausstattung egal?
    oder meinste wegen dem 100er bzw 80er federweg?

    da ich aus der nähe bonn komme wären es ca 1 bis 1 1/2 stunden, und da könnte ich es mir auch anschauen. denkst du wirklich, ich kann da preislich noch was machen?
    hast du schon erfahrungen gemacht, dass die dort im preis runter gehen?

    zum auslaufmodell:
    da diese etwas günstiger sind, bei gleichen komponenten, oder den gleichen preis besitzen, jedoch bessere ausstattung haben, greife ich lieber zu einem "auslaufmodell".
    denke das wird für meine bedürfnisse schicken.

    @ Yauwght

    rose kenne ich auch, habe mich dort auch schon umgeschaut.
    den artikel kenne ich auch, aber dort ist zum beispiel das copperhead, von dem ich gehört habe, dass es probleme mit dem rahmen gab.
    speziell rahmenbruch!

    mit welcher schaltung kommst du besser zurecht?
     
  7. #6 25. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    also mir währen es die 50€ wert.
    Ich hab an meinen beiden Bikes xt Schaltung und bin damit sehr zufrieden. Und an meinem Enduro wird die wirklich extrem hart beansprucht.
    Mein Vater fährt Sram schalted noch nen bischen zackiger, aber is net so mein Ding. Schimano braucht weniger Wartung und is leichter händelbar.

    guck dir doch mal http://www.stevensbikes.de/2009/index.php?lang=nl_NL&bik_id=551 und das http://www.bulls.de/modelle/cross-country/copperhead/copperhead-3.html hier an sind gut getested worden
     
  8. #7 26. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    was sagst du zu dem nur 80mm federweg?
    da ich ja doch viel im wald fahren will wären da 100 doch schon besser oder?
    hast du vll ahnung oder erfahrung vom federweg verlängern.
    geht das bei der reba noch so einfach?

    das copperhead3 will ich nicht, grund hab ich schon erwähnt.
     
  9. #8 26. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    also wenn du CC fährst dann reichen dir die 80mm schon. An meinem CC Bike hab ich auch nur 80. Und gerade im Wald wenn du net so viel sprinngst sind 80mm gerade gut, weil wenn du bergauf musst freust du dich drüber.

    Über den Federweg verlängern hab ich ka ich weiß nur das man des normalerweise macht um bei denn 100 runter zu kommen auf 80 damit man ne andre Geometrie hat. (hab das nur bei der SID gesehn)

    Schon mal bei andren Herstellern umgeguckt? hier bei rose Fahrrad Shop: MTB/Mountainbike, Rennrad, Trekkingrad, E-Bikes kaufen des hätte halt Sram Schaltung.
     
  10. #9 26. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    bin mir da mit den 80mm nicht wirklich sicher, ob es wirklich schickt.
    aber aja vll kommt ja noch ne andere meinung hinzu!

    wie meinste das bei bergauf?
    du meinst doch, dass diese nicht ganz so stark einfedert, oder?
    da kann ich aber doch immernoch die gabel feststellen!
     
  11. #10 26. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    nein das machst du ja mim lockout... ich rede davon das du eine bessre Geometrie hast wenn du vorne nicht so hoch kommst. Dann gehts besser bergauf.
     
  12. #11 26. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    achso.
    ja da dachte ich jetzt garnicht dran!

    hat hier sonst keiner ahnung von mountainbikes?
    kann ich ja kaum glauben.
     
  13. #12 26. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    naja das cube ist schonmal 0,8kg schwerer und grob gesagt zahlst du 50€ mehr für ein XT schalthebel, wenn ich das richtig sehe. schau doch mal wieviel ein XT und SLX schalthebel kostet. ich schätze mal die differenz sind keine 50€.
    100 oder 80mm sind eher nen geringer unterschied, find ich. fahre selber 100, hätte gerne 80mm da man etwas sportlicher drauf sitzt, da man halt vorne 2cm tiefer liegt. bei waldautobahnen und straße wirst du nie und nimmer mit 80mm ans limit kommen.

    auslaufmodell ist doch topp, hab grad gesehen die 2010 modelle von radon stehen für 999€ im inet. also 10%möchte ich mindestens auf ein neues bike bekommen. das auslaufmodell für 899€ find ich jetzt schon nen bisschen heavy. wenn du aus der nähe kommst würd ich da mal hinfahren, wieviel da noch am preis "geht" kommt natürlich auf dein verhandlungsgeschick an

    stevens hat noch nen ganze cooles preis/leistungsverhältniss
    ansonsten hab ich hier noch ne adresse:
    http://www.transalp24.de/epages/61889209.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61889209/Products/03003-Reba/SubProducts/03003-reba-0001

    die ausstattung ist natürlich für den preis top, der rahmen wird auch ne ecke besser verarbeitet sein als cube und radon, steht halt nur kein namenhafter hersteller drauf
     
  14. #13 27. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    das ist wohl auch wieder wahr.
    denke am schalthebel solls nicht liegen, der slx wirds ja auch bringen.
    die schalthebel kosten im set ca 60 aufwärts. naja brauch man dann ja nicht unbedingt!

    was sagst du zu der größe des bikes?
    folgende körpermaße:

    Körpergröße: 183
    Schrittlänge: 92
    Torsolänge: 67
    Armlänge: 63

    Gewicht: 75 kg


    bei canyon sahen die maße so aus:

    [​IMG]
    {img-src: http://s11b.directupload.net/images/091127/ecihntni.jpg}


    bei radon so:

    20" und 22"

    [​IMG]
    {img-src: http://s11b.directupload.net/images/091127/xrr88p2i.jpg}
    [​IMG]
    {img-src: http://s11.directupload.net/images/091127/jnhczh38.jpg}



    was meinste, eher 20" oder?
    den sattel hoch stellen, is fürn wald besser
    22" jedoch für die straße oder?
    oder würdest du direkt 22" kaufen auch fürn wald??

    gruß
     
  15. #14 27. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    brauchst du den wirklich schon so ein teures bike zum anfangen?
    ich lese hier viele halb und unwahrheiten, gerade was den federweg angeht

    wenn du richtige beratung willst frag doch lieber mal auf radforum.de oder in der ibc nach, die helfen dir sicher besser

    für "einsteiger" reicht deore locker, bin selbst ich bis vor einigen monaten gefahren (>4000 km im jahr) und bin jetzt auf SLX umgestiegen weil ich ein neues komplett bike gekauft hab, die meisten features merkt man als hobbyfahrer kaum (sachen wie einbaubreite, etc)
    unterschiede zu sram x0 / x9 sind natürlich klar merkbar, aber rechtfertigen den preis absolut nicht.

    schaltgriffe sollten dein kleinstes problem sein

    ob 80 oder 100 mm federweg ist auch eher unwichtig, die geometrie des rahmens ändert sich dadurch nicht wirklich. die gesamthöhe der gabel ist nicht vom federweg abhängig, meine alte judy is mit 140mm nicht wirklich höher als meine sid mit 80

    naja wie gesagt, geh lieber in ein echtes radforum ;)
     
  16. #15 27. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    teuer? also 1000€ sind ja net gerade teuer für nen gutes Bike ;)
    was für Unwahrheiten denn?

    klar in nem echten Radforum is man schon besser aufgehoben, aber am besten immernoch beim Händler um die Ecke..
     
  17. #16 27. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    naja, 1000€ is schon teuer wenn man anfangen will mit dem ganzen
    gibt ja nicht umsonst eine "entry class" ;)

    ich hab vor 3 jahren auch mit einem 350€ bike angefangen und blut geleckt,
    viele kaufen sich gleich n teures bike und merken dann das es ihnen nich gefällt und dann stehts rum ;)

    beim händler um die ecke würd ich räder testen, aber nicht kaufen - kleinere haben meist nur 1-2 große hersteller und diese zu meist teuren preisen
     
  18. #17 27. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    ja die einelnen Händler sind oft Fachhändler für bestimmte Marken. Deswegen sollte man auch zu verschiedenen gehn.

    Jemand der keinen Plan von Bikes hat sollte schon beim Händler kaufen finde ich, weil die stellen einem alles ein helfen einem beim Wählen von Vorbau usw. da ist her Mehrpreis schon gerechfertigt.

    Probefahren (am besten über 2 tage und auch Gelände) ist Pflicht.

    Ich denke mal die entry class liegt so bei 500+ weil dadrunter fällt mir nix ein womit man ohne Eigenleistung ein passabeles Bike bekommt.

    Wenn man wirklich Ahnung hat bastelt man sein Bike selber. Aber da sollte man schon Ahnung haben und auch nicht so nen knapes Budget, weil da können immer mal mehrkosten entstehen
     
  19. #18 27. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    eine neue stimme, sehr schön =)
    aber ja, habe auch schon in einem anderem forum gepostet, was speziell für MTBs ist.
    aber man kann ja nicht genug stimmen bekommen.
    von daher auch hier in RR probiert!

    da ich in der woche nicht zuhause bin, werde ich morgen mal zu 2 geschäften in meiner nähe fahren.
    und demnächst werde ich denke noch zum bike discount nach bonn fahren!

    dort werde ich dann auch mal bikes testen!
    kann dort ja auch radon testen.
    weis nicht, ob die händler bei mir in der nähe radon verkaufen...
    cube weis ich aber!
    generell solls aber nicht daran liegen. kann technisch schon umgehen und könnte auch probs lösen!

    ich bin einer, lieber nach dem motto, einmal richtig kaufen, als zweimal!
    will was ordentliches haben!!!
     
  20. #19 27. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    wird gut sein,
    das wichtigste is das du dich auf dem bike wohl fühlst,
    unabhängig von ausstattung und hersteller

    ich kann dir dennoch sehr zu einem KTM Bike mit einer Rock Shox Federgabel raten,
    nicht nur weil die meinen verein sponsoren,
    sondern auch weil die einfach die besten Räder überhaupt bauen ;)
     
  21. #20 27. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    naja das ist nicht so einfach zu beantworten, 20 zoll bei hersteller A sind nicht gleich 20 zoll be hersteller B, also mal auf die maße bezogen, wie z.b. oberrohrlänge.
    ich bin 1,80 und hab glaub ich ne schrittlänge von 88cm, wobei ich das auch nicht 100% weiß. fahre selber 20zoll cube reaction rahmen, saß natürlich auch auf dem 18 zoll, da sah das bike dann aber aus wie nen kinderrad. beim 22 zoll rahmen musste ich damals schon eigene erfahrung machen, dass ich schmerzen in den armen und gelenken hatte, ich "lag" auch mehr auf dem bike, also viel zu geduckt. so viel zum thema händler beraten dich gut...

    da du nur gerinfügig größer bist, würde ich dir nicht raten 22 zoll zu kaufen, wobei du das auch nur durch ausgiebiges probefahren selber herausfinden kannst, aber sobald du dich unwohl fühlst, lass es und kauf es nicht, andere hersteller haben auch schöne bikes.

    bau mal in einen radon, cube... HT rahmen der mit 100mm, 80mm... federgabel verbaut ist, eine 140mm gabel ein, dann kommst du knappe 4cm höher, das sollte doch wohl logisch sein oder?
    unabhängig davon das man in den rahmen ggf. 140mm gar nicht einbauen darf(garantie) und das sich die geometrie so verändert, dass das bike in meinen augen nicht fahrbar ist.

    sehr überzeugendes argument!
     
  22. #21 27. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    ja denke das 20" wird dann doch schicken, habe jetzt schon mehreer meinungen gehört die das auch gesagt haben.

    jetzt ist mir aber noch dieses bike unter die finger gekommen ;)

    Radon - ZR Team 7.0 SRAM 2010

    was sagt ihr dazu ;)
    ich weis.
    fragen über fragen :D
     
  23. #22 28. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    was willst du denn hören? das bike ist preis/leistungs mäßig top, wie auch schon der vorgänger. die farbe ist geschmackssache. würde mir in diesem fall speziell die rahmen und gabel farbe vor ort anschauen, da sie auf dem bild unterschiedlich rüber kommen. maga aber vielleicht auch an meinem notebook screen liegen.
     
  24. #23 28. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    ob es daran vll ein manko gibt.
    so wie beim canyon, die juicy 3, oder beim cube die nu 800mm oder beim radon nur die 16" verfügbarkeit.

    ja das mim weiß, jetzt wo du es sagst, könnte gut sein
    :angry:
     
  25. #24 28. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    wenn du nach manko wirklich suchst, dann muss man sich die qualität der laufräder nach längerrer benutzung ansehen. die werden sicherlicher nicht 100% gut eingespeicht sein, da hier überall am preis gedrückt wird. das bedeutet nachjustieren. wobei das auch nicht immer der fall ist.

    desweiteren der sattel ist natürlich kein top produkt, wobei die sattelwahl auch bei manchen ne unendliche geschichte ist.

    achja und wie gesagt der rahmen und das was draufsteht drückt natürlich auch den preis, radon hat niemals so ein image wie canyon. und der rahmen ist auch nicht so top verarbeitet. was aber nicht heisst, dass die bikes von radon :poop: sind.
     
  26. #25 28. November 2009
    AW: Hardtail Mountainbike gesucht (1000€ )

    nein.
    einbauhöhe hat mit dem federweg nix zu tun.
    die tauchrohre können bei einer >100 ja trozdem kürzer sein als bei einer <100 ..

    von daher hast du im grund die selbe geometrie,
    das sich der lenkwinkel beim enfedern ensprechend ändert ist klar - aber darum gehts beim, oben angesprochenem, bergauffahren nicht.


    find ich auch!
    Home - KTM BIKE INDUSTRIES - bikes vom besten ;)


    BTT:
    bike sieht gut aus :)
    interesant das die keinen xgen umwerfer statt dem XT nehmen

    einfach mal probe fahren wenns geht

    schönes WE,
    ich geh jetzt biken ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hardtail Mountainbike gesucht
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    525
  2. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    849
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.721
  4. Hardtail um 500€ gesucht

    razor90 , 15. Oktober 2011 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    700
  5. Kaufberatung Hardtail Bike

    Sharken , 27. Februar 2011 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    389