Hardtail um 500€ gesucht

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von razor90, 15. Oktober 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Oktober 2011
    Heyho,

    wie der Titel schon sagt suche ich ein Hardtail um 500EUR (±20EUR, kein größerer Spielraum!), als Nachfolger meines unrettbar kaputten Merida MATTS Sub 20 (Jahrgang kp, alt).

    Zur Auswahl habe ich:
    -Radon ZR Team 5.0
    -Cube Analog Disc 2010
    -Merida MATTS TFS 100-D
    -Merida MATTS 40-D

    Bisher tendiere ich zum Radon, gefolgt vom Cube. Doch da ich von der Materie überhaupt keine Ahnung habe (Hauptsache fährt gut ;)), wollte ich euch mal fragen, welches am ehesten in Betracht kommen könnte (oder gar ein ganz anderes?).

    Haupteinsatzort wird die Stadt (Einkaufsfahrten, zur Uni, ...), sprich alles schön asphaltiert. Dazu gesellen sich gelegentlich kleine Touren am Wochenende (~40km, 80% Asphalt, ~20% Wald, Stock und Stein) und im Sommer auch mal etwas größeres (40 bis >100km, von Asphalt bis überfluteter Waldweg war bisher alles dabei).
    Das Fahrrad muss keine Sprünge und kein Downhill und Co. überleben können, bin eher der "gemütliche Raser".

    Danke schon mal für eure Hilfe :)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Oktober 2011
  4. #3 15. Oktober 2011
    AW: Hardtail um 500€ gesucht

    Ich kann dir als Marke Radon empfehlen.

    Hab selbst das Radon ZR Team 7.0 und fahr damit jeden tag nach der Arbeit zum "Kopf frei machen" ne schnelle Runde um einen kleinen see bei uns. Zirka 25km Schotter. Durchschnittsgeschwindigkeit ~30.

    Am Wochenende gehts damit dann in den Wald auf single trails für 2-3 Stunden.

    Nächstes Jahr fahr werd ich wohl ne Woche in den Harz fahren mit nem Kollegen und dort die Strecken unsicher machen..

    Die Empfehlung von Alexgold ist auch nicht schlecht. Hatte auch mal ne Zeit das Grand Canyon AL gefahren, allerdings hab ich auf dem MTB immer schnell Rückenschmerzen bekommen, weil man da ein wenig sportlicher drauf sitzt. Sprich der Lenker ist tiefer und du bist weiter geneigt.

    Ich denke für hauptsächlich asphaltwege wäre ein canyon oversized, weil die räder eher auf racing ausgelegt sind, meiner meinung nach.

    Von der Marke Merida hab ich bislang wenig gehört und bin auch noch keins gefahren, deshalb kann ich dazu nichts sagen.

    Von Cube habe ich mal das Acid Probe gefahren, allerdings war mir auch hier die Haltung zu sportlich. Ob das bei dem Analog Disc der fall ist weiß ich nicht.

    Falls du einen großen MTB-Händler in der nähe hast, würde ich die Räder mal Probefahren, weil jeder einen anderen Fahrstil und Geschmack hat. Radon wirste aber glaubig bei keinem Händler schicken, weil die die Räder glaubig nur ab Werk verkaufen..

    Falls noch Fragen sind, kannste mir auch ne PN schicken

    Schönen abend noch,
    FusseL
     
  5. #4 15. Oktober 2011
    AW: Hardtail um 500€ gesucht

    Danke für die Mühe, aber das Budget steht fest. Dass es nach oben immer etwas besseres gibt ist klar, doch war ich schon mit meiner alten 300€ Möhre sehr zufrieden ;) Meine Ansprüche sind nicht die höchsten. Außerdem brauche ich so ziemlich jetzt ein neues, denn in geschätzt einem Monat fährt mein altes überhaupt nicht mehr :D Hach, wie ich den Winter liebe...

    Ich habe vor das neue einfach über die Jahre tot zu fahren und mir erst dann ein ordentliches zu holen, wenn ich es mir auch leisten kann ;)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hardtail 500€ gesucht
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.532
  2. Kaufberatung Hardtail Bike

    Sharken , 27. Februar 2011 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    362
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    436
  4. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.324
  5. Hardtail Fahrrad bis 799€

    !mm0rtal!S , 23. November 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    909