Hardware für Homeserver

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von JamesTM, 28. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Dezember 2008
    Was empfehlt Ihr für eine Homeserver mit Windows XP oder 2003 für Hardware?
    Darauf sollen folgende Sachen zum Einsatz kommen:

    FTP
    CSS-SERVER
    TS-SERVER
    lokaler File-Server
    ...

    Anbindung an das Internet mit 1Mbit (upload).
    Wieviele Spieler sind da bei CSS möglich?

    Natürlich soll alles sehr stromsparend sein...

    Grüße

    James

    P.S.: Ist eine altes Notebook in Hinblick auf Stromkosten eine Alternative?
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    Was willste ausgeben?
    so mit 350-400€ solltest schon rechnen
    Würde einen billigen 2Kern nehmen
    2GB DDR2 667oder800RAM
    dann suchste dir ein billiges Board
    P35/P43 chip.
    und ne 160GB festplatte da diese 1€ mehrkostet als 80GB
    300W netzteil eigentlich brauchste keine Graka aber wenn nötig eine 8500GT
     
  4. #3 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    Hier is ein guter Artikel ueber nen Stromspar PC. Je nach bedarf kann man den ja dann anpassen.

    Stromspar-PC im Eigenbau II: Die optimalen Komponenten - 45 Watt im Dauerbetrieb: Vernachlässigbare Stromkosten

    z.b. ne größere CPU die auch wiederrum EE ( EnergyEfficient ) ist.
    ...z.b. AMD 4850e, Mainboard Gigabyte GA-MA78GM-S2H mit Chipset AMD 780G, 4 GB RAM
    ---
    Für nen CS reicht das dann auch aus. Wies bei CSS ausschaut bin ich leider nich so im Bilde.

    ---
    Für den Lokalen Fileserver würd ich mir ne WesternDigital Green Power Festplatte holen. vllt. gleich die 1 TB version , gibts bei alternate / mindfactory für ca. 80 Euro.
     
  5. #4 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    http://www.pcgreen.de/Onlineshop-Auswahl.html

    ;)
     
  6. #5 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    Nur ein Kleiner Hinweis ich würde kein Windows als Server System nehmen sondern eher ein Linux
    Nicht nur wegen der Stabilität sondern auch wegen der Anfälligkeit von Viren

    Sollte nur nen kleiner Tipp für dich sein
     
  7. #6 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    Naja wenn er Domain Controlling macht, ist Samba ja auch nicht gerade sooo einfach, aber wenn er Files per FTP verwalten will, würde ich es auch empfehlen, solange da ein CS:S Server drauf läuft
     
  8. #7 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    Das Server 2003 System läuft gut, und da es nicht als Desktop System genutzt wird (zum surfen etc) sollten Viren auch nicht das große Problem darstellen. Wenn dan Linux ohne Grafische oberfläche und das ist auch nicht jedermanns sache.
    Aber noch mal zu CSS: Das musst du ausprobieren. Je nachdem welche Mods laufen, ob nebenbei noch TS läuft etc... Ich schätze mal, das alles mit mehr als 6-7 Personen zum Problem werden könnte.
     
  9. #8 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    naja samba ist durch einige Webplugins und OpenSusE sehr simpel geworden und CS:S Server hatte ich auch scho druf laufen ohne probs.

    Trotzdem Windows 2k3 Server ich weis net also wenn ich überleg was ich dann alles einstellen muss und so weiter denke ich das Linux einfacher ist weil bei win 2k3 gibt es zuviel drumherum.

    Ist halt meine Meinung sorry :)
     
  10. #9 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    Ob ich jetzt die Services per aptitude (oder sonst was) nachinstallier oder über die Serviceverwaltung aktiviere find ich jetzt egal. Bei W2k3 kannst du halt alles mit einem Manager Verwalten und Konfigurieren. Bei linux musste halt alles per Config bzw 100 verschiedenen Guis machen. Klar installier ich lieber nen kleinen Deb Server ohne viel Schnikschnak, doch das muss man auch erst mal können, denn lieber ein 2k3 Server der über die integrierten Services läuft als ein schlecht eingerichtetes Linux System.
     
  11. #10 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    HTPC Eigenbau – Die Komponenten | DBCLAN.de
    wenn du die tv-karte weglässt und dir nen billigeres case holst bis du bei ca. 350€. ein intel system würde ich im stromspar-segment nicht empfehlen. (das ist wie ein ferrari, der nen reichweitenrekord für solarfahrzeuge brechen soll)

    css dürfte eigentlich reichen, cod 4 geht auch mit der onboard graka. o, im schlimmsten fall ne hd3850 für 100€ rein und dann passt das... (falls du mit dem server auch spielen willst; ansonsten kannst du den punkt hier vergessen)
     
  12. #11 28. Dezember 2008
    AW: Hardware für Homeserver

    okay stimmt auch wieder :) oder ich nehm webmin und gut ist .

    Aber is ja egal jeder nimmt halt lieber was anderes deswegen gibt es ja zum Glück Meinungsfreiheit
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hardware Homeserver
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    745
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    570
  3. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.673
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    525
  5. Windows 10 Key an Hardware gebunden?

    XXXLutz , 26. Dezember 2015 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    891