Hardware schaden oder doch Software Problem?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von kokonuss86, 9. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hallo liebe RR Community.
    Ich habe seid einer Woche ein Problem mit meinem Rechner.
    Immer wenn ich etwas spiele stürzt das Spiel ab. Aber der Computer fährt nicht runter weder bekomme ich einen bluescreen. Der ganze Bildschirm wird nur noch mit ganz vielen Bildpunkten angezeigt. glaube das es nur die Grundfarben sind und die sind auf dem ganzen Bildschirm verteil. Ton bekomme ich auch noch aber ziemlich verzehrt. So jetzt kommt der fehler aber nicht immer sofort beim spielen ich konnte jetzt auch 2 Tage damit spielen und es ging Problemlos. Und dann auf einmal wieder dieser Fehler. Also ich hatte vorher Vista drauf. Dort fing es mit dem Fehler an. Ich hatte Left4Dead 2 Demo runtergeladen ein wenig gezockt und dann nach 4 Stunden wollte ich ein anderes Spiel spielen und der Fehler trat auf. Erst dachte ich gut, software fehler oder so da er mich auch nach einem Treiber fragte. ich alles gekillt und neuste wie auch ältere treiber installiert jedoch weiterhin ab und an mal den selben Fehler. Win7 32Bit installiert fehler war fast weg, dachte ich -.- . Aber naja wieder das selbe spiel.

    Temps mit everest 5.30.1924 Beta gemessen. Also die Grafikkarte wird so um die 45-55°C warm im normal betrieb. Beim spielen steigt sie so auf 80-85°C.

    Cpu wird so laut dem Programm nicht wärmer als 30°C aber dafür die einzelnen kerne.
    Sind so bei 35-45°C.

    Leider kann ich über die Temps nicht mehr sagen weil der Computer halt immer abschmiert wenn ich spiele. Jedoch ist es nicht immer bei der selben Temperatur. der er mir auch schon bei 65°C abgestürzt ist.

    Jo jetzt habe ich soviel geschrieben eigentlich wollte ich nur wissen mit welchem Programm ich schauen kann welche hardware beschädigt ist. Da alle teile einzeln bestellt sind.

    meine PC UND TEMP DATEN sind in der TXT im Link

    No File | xup.in
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 9. November 2009
    AW: Hardware schaden oder doch Software Problem?

    Wie meinst du das genau mit den Bildpunkten?
    Hast du wichtige Daten drauf? Wenn nich formatier mal und installier ein anderes System, Vista zB. Wenn er dann immernoch abstürzt ists ziemlich warscheinlich n Hardwareschaden. Sonst kannste mal so ne Knoppix oder eben Linux CD holen/downloaden, da kannste schon n Speichertest machen, dann weißte zumindest ob der Speicher noch geht ^^
     
  4. #3 9. November 2009
    AW: Hardware schaden oder doch Software Problem?

    Also es sieht fast so aus wie wenn du den Kabelanschluss aus deinem Fernseher ziehst. Da Hast du dann auch so Graue und Rote ...Punkte

    Gibt es vielleicht ne Möglichkeit seine CPU, Speicher, Grafikkarte und Mainboard mit eine Programm zu testen ob ein Hardware schaden vorliegt?
     
  5. #4 9. November 2009
    AW: Hardware schaden oder doch Software Problem?

    Naja an den Temps wirds wohl nicht liegen, die Graka kann bis 100^C mitmachen...

    Sieht wohl entweder nach nem RAM oder Grakaproblem aus. Den RAM kannst du mit Memtest86 testen. Die Graka wird wohl am einfachsten sein dir eine von nem Kumpel mal für nen Tag auszuleiehn bzw sie jemandem mitgeben dessen Rechner funktioniert.
     
  6. #5 9. November 2009
    AW: Hardware schaden oder doch Software Problem?

    Ich vermute auch entweder dein RAM, oder der RAM der Grafikkarte. Es könnte auch, aber das halte ich nicht für sehr wahrscheinlich, sein, dass deine CPU nen Schuss weg hat. Vielleicht mal überhitzt oder so.

    Also teste erstmal den normalen RAM würde ich vorschlagen mit dem oben schon genannten Memtest86+

    Das Programm ist ein endlostester und testet so lange bis du den PC ausmachst, bzw. aus dem Programm rausgehst. Ich würde mindestens 2 Durchgänge machen damit. Wenn da nichts auftritt, sollte alles ok sein.

    Mit der Graka, für die vieles deswegen Spricht, da du "Grafikkauderwelsch" auf dem Monitor siehst, würde ich auch eine andere ausprobieren. Ich hoffe du hast für den Notfall noch Garantie drauf. Was ist es denn für ein Grafikkartenmodell, was du hast?
     
  7. #6 9. November 2009
    AW: Hardware schaden oder doch Software Problem?

    Ich auch nicht, aber wenn du es mal überprüfen willst nimm Orthos das funktioniert ähnlich , wie der Ram checker, also ist auch ein endlos testendes Programm. Ich empfehle es 2 mal min. 5 Minuten durchalufen zu lassen. Das Programm ist zwar eigentlich gemacht um übertaktete CPU's nich fehlern zu überprüfen müsste bei dir aber auch gehn.

    MfG nE3r1uz

    //man sollte Rechtschreibung doch abschaffen -.-
     
  8. #7 10. November 2009
    AW: Hardware schaden oder doch Software Problem?

    mhm kann auch an deiner festplatte liegen.. öffne ma deine cmd---> gib da chkdsk ein und drück enter jetzt wird deine festplatte auf fehler geprüft wenn du vista hast rectsklick auf die cmd und als administrator ausführen dann den befehl eingeben!

    hoffe konnte dir helfen

    mfg sp!rit
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hardware schaden doch
  1. PC-Hardware für CS-GO bis 400€

    ^AnD! , 30. August 2019 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.078
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.449
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.205
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.797
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.674