Hardwarefirewall für DSL-Anschluss

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Creused, 25. Mai 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Mai 2014
    Hallo,
    ich würde gerne für meinen DSL-Anschluss einen kleine Hardwarefirewall bauen.

    Sinn und Zweck verfolge ich an sich keinen großen, ich möchte mich einfach mit dem Thema befassen. :)

    Aufbau:

    Internet -> Router -> HW-Firewall -> LAN

    Was mich hier aber stört, dass der Traffic erstmal den Router passiert und dann erst an der Firewall ankommt.
    Kann ich die Firewall vor den Router klemmen?

    Nehmen wir mal an, es kommt zu einem Angriff...
    Dann wäre der Uplink ja dicht, da die Pakete vom und zum Internet durch die Firewall laufen.

    Kann ich dem irgendwie vorbeugen?

    Gruß,
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Mai 2014
    AW: Hardwarefirewall für DSL-Anschluss

    Da der Router ja zugleich das DSL Modem ist, kannst du vor den Router keine Firewall einbauen.
    Deshalb ist die Firewall normal auch im (guten) Router schon vorhanden.

    Die Hardware ist normal auch dafür ausgelegt die maximale Bandbreite zu verarbeiten, bei einem Angriff hilft es auch nicht die Pakete zu dropen weil die ja schon da sind und die Leitung blockieren, auch wenn die Firewall zugleich Modem wäre und davor geschaltet ist.

    Gegen eine Trafficflut gibt es keinen Schutz, da ist die Leitung so oder so dicht. Da hilft nur IP Wechsel oder der Provider hat eine Firewall die das dann feststellt und filtert.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hardwarefirewall Anschluss
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    239
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.267
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.068
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.474
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.352