Hardwarekonfiguration MediaPC mit 3 Videoausgängen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Ben-G, 22. April 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. April 2009
    Guten Morgen ;)

    Ich würde mir gerne demnächst einen neuen Rechner kaufen und diesen dann auch dazu verwenden, permament am LCD TV angschlossen zu haben. Dennoch würde ich gerne meine zwei Desktop Displays parallel betreiben.
    Das System sollte in der Lage sein 1080p problemlos abzuspielen, auch ansonsten soll er fast ausschließlich für den Media-Bereich eingesetzt werden.
    Könntet ihr mir eine Hardwarekonfiguration nennen, die nicht zu teuer ausfällt (vllt. < 500€) wenn man sich auf diese Anforderung beschränkt. Und gibt es eine Grafikkarte die diese Idee mit den 3 Monitoren unterstützt, oder muss auf 2 Grafikkarten ausgewichen werden?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. April 2009
    AW: Hardwarekonfiguration MediaPC mit 3 Videoausgängen

    also so weit ich weiß hat eine graka zur zeit 2 dvi und einen svideo out also sollten 3 displays kein problem sein. Nur weiß ich nicht ob oder wie sehr die qualität des svideoports sich im gegensatz zu den dvi ändert. habe eine gtx260 die hatte sogar ein rgb kabel dabei habe aber bisher noch nicht getestet ob das signal schlechter werden würde. hast du schon mal was von kvm switches gehört? bei denen kann man seine hardware anschließen und dann zwischen den systemen hin und her schalten das gibts sicher auch für pc zu monitor ;) dass man monitore switchen kann wirst ja nicht alle 3 displays auf einmal benötigen oder?

    zu der hardware..

    kauf dir ein günstiges mainboard, nen cpu der vielleicht so 2x2ghz hat 2 gig ram reichen auch schon und ne grafikkarte mit 3 ausgängen dazu halt noch netzteil und gehäuse ;) sollte nicht so teuer sein wenn du auf Geizhals Deutschland schaust ;)

    //hab da was von den fertigrechnern gefunden was für dich passen würde ;) musst halt noch ne graka reinbaun die deine ports auch alle hat ;) und ein netzteil mit vielleicht so 450-500 watt damit auch ne stabile stromzufuhr garantiert is
    für ca. Euro 300,- - braucht sehr wenig Strom

    * CPU: AMD Athlon X2 5050e, 2x 2.60GHz, boxed
    * CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 64 Pro PWM
    * Festplatte: Western Digital Caviar Blue 320GB, 16MB Cache, SATA II
    * RAM: A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5
    * Mainboard: ASUS M3N78-VM, GeForce 8200 - inkl. OnBoard Grafikkarte mit DVI/HDMI Anschluss
    * DVD-Brenner: LG Electronics GH20NS SATA
    * Gehäuse: Cooler Master Elite 330

    //da ist noch ein system ;) mit blu-ray laufwerk aber da musst du noch eine karte reinbaun was 3 ports hat weil onboard nicht genug vorhanden ist ;)
    für ca. Euro 500,- - leise braucht sehr wenig Strom, jedoch nicht zum zocken geeignet

    * CPU: AMD Athlon X2 5050e, 2x 2.60GHz, boxed
    * CPU-Kühler: bei CPU dabei oder Scythe Ninja mini
    * Festplatte: Western Digital Caviar Green 1000GB, 32MB Cache, SATA II (WD10EADS)
    * RAM: A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5
    * Mainboard: Gigabyte GA-MA78GM-S2H, 780G - - inkl. OnBoard Grafikkarte mit DVI/HDMI Anschluss und HD Material Beschleunigung
    * BD-ROM / DVD-Brenner: LG Electronics GGC-H20L SATA retail - liest BR, HD-DVD, DVD und Co.. - brennt DVDs
    * Gehäuse: Antec Micro Fusion Remote schwarz/silber, 350W ATX 2.0
    * Netzteil: beim Gehäuse dabei, sehr leise und effizient

    Zusammen: ca. Euro 510,-
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hardwarekonfiguration MediaPC Videoausgängen
  1. MediaPC+HDTV??

    MantiCore , 2. April 2007 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    176
  2. HDTV MediaPc

    fragl0r , 24. Februar 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    681