Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Meikel, 20. April 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. April 2009
    hi leute,

    Was sagt ihr zu Winstrol (Als injekt.) ? Hat jemand Erfahrung? Wie waren eure Erfolge damit?

    Ich überlege Winstrol zu nehmen (1ml e2d). Oder lieber doch nicht?

    Oder gar empfehlenswert, weil es defi bzw. qualitative muskeln verspricht?

    bitte um statements

    danke
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    Winstrol hat meines Wissen als Wirkstoff Stanozolol.

    Der Vorteil wird sein, das du keine Medikamente beim Absetzen nehmen musst, was bei Testo oder anderen anabolen Steroiden der Fall ist.
    Nebenwirkungen kann eigentlich jeder nachlesen, Leber das Zeug wirkt ziemlich toxisch sowie eben das Prostatawachstum und die üblichen Nebenwirkungen Akne, Haarausfall.

    Erst mal das die AS nimmst, dann würd ich zur ner Testokur raten.
    Wie lang trainierst du schon?
     
  4. #3 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    ganz klar falsches forum !
    winni hat bei mir damals pervers entwässert.
    zum abnehmen und definieren sicher ne gute sache, allerdings hab ich mit einer gescheiten diat bislang kaum schlechtere ergebnisse erzielt.
     
  5. #4 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    ca 3 jahre.

    ich hab hier als nebenwirkungen gefunden:

    Nebenwirkungen
    Andere nicht androgenbedingte Nebenwirkungen können sich sowohl bei Männern als auch bei Frauen in Form von

    Kopfschmerzen
    Krämpfen
    Verschiebung der HDL- und LDL-Werte
    seltenen Fällen, erhöhten Blutdruck
    erhöhung der Leberwerte
    Da Winstrol Depot in Wasser gelöst ist, sind die Injektionen in der Regel etwas unangenehmer bzw. leicht schmerzhafter als dies bei öligen Lösungen der Fall ist.

    warst du mal auf winni?
     
  6. #5 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    Nein trainier seit 4 Jahren auf Natur, aber nen Kollege.
    Er meinte das es nicht so gut wirken würde wie ne gut aufgebaute Testokur.
     
  7. #6 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    Erste Kur fährt man mit Testo gerade wenn du an Masse interessiert bist ist Winstrol nicht das perfekte Steroid für dich.
    Zählt auch nicht grad als Einsteigersteorid da es nicht ganz einfach zu injizieren ist.
    Vorher und Nachher Leberwerte checken lassen bitte nicht vergessen.
    Sag mal wie kommst du auf die Winnis was willst du erreichen?

    Mfg
    aqua
     
  8. #7 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    Hmm.. ich hab in anderen div. foren geschrieben und die haben mir aller hand geschrieben zum teil auch das testo P. zu der kur dazu nehmen sollte. jeden 3tag testo p und jeden 2tag das winni. hast du evt pics von deinem body? wa drückst du? achtest du sehr auf ernährung usw hast du mit normalen supps gute erfolge erzielt?
     
  9. #8 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    das ist ja nicht meine erste kur. ja weil ich genug masse hab und durch die diät und cardio nicht so gute erfolge erzielt hab max5 kg nur. und nen freund mir winstrol geraten hat. weil es gut entwässer ausdauer gibt also aufjedenfall häftig wirken soll
     
  10. #9 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    Testo P. alle 3 Tage is schonmal Müll.
    Hat ne HWZ von 36Std. dh. mind. e2d
    Sach ma was dein Ziel ist dann kann man dir besser helfen.

    Mfg
    aqua

    EDIT:
    Für ne Defi gut geeignet. Testo P auch.
    Was für ne Wirkstoffkonzentration?
    Mit 1ml kann man nich viel anfangen.
     
  11. #10 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?


    also mein ziel: masse hab ich genug will jetzt die richtige form reinbringe. im mom susta(300mg/ml) 1.5ml e3d ..

    will das winni noch dazu nehmen. um halt zu entwässern und bischen definierter auszusehen. ansonsten würde ich auch testo p umsteigen auch kein problem
     
  12. #11 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    Hm also da hast du wenigstens schonma Testo im Programm, da is gut.
    Aber wenn du Qualität wilslt was ja scheinbar der Fall ist steigste lieber auf Testo P um(Susta is ja eher für Masse gedacht - wobei das auch alles stark von der Ernährung abhängig ist)
    Das Winstrol wird dich stark entwässern also beim Training auf die Gelenke aufpassen.
    Auf jeden Fall injizieren nicht trinken das macht dir nur die Leber noch mehr kaputt - auch hierbei 4W max 6 Wochen und wieder raus damit.

    Fährste aber schon ne ganz schöne Dosis darf man mal fragen die wievielte Kur das derzeit ist?

    Mfg
    aqua
     
  13. #12 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?


    die 3te schon. hatte zum glück nie nebenwirkungen nur leicht akne am rücken das wars aber auch.

    das mit denn gelenken hab ich auch schon gehört. hab mir tabletten von multipower geholt die, die gelenke schmieren. mal ne andere sache. das susta was ich hab tut ganz schön weh bei der inkekt. hab sogar ne beule im muskel bekomme.. mein seller meint das liegt am öl. er hat mir geraten das ich es mit testo p mische und somit verträglicher mache. was meinste dazu?
     
  14. #13 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    Ja das habe ich auch schon gehört das Susta nicht unbedingt so nett zu injizieren ist.
    Das kann am Öl oder Alkohol liegen - ob das was nützt es zu mischen - da bin ich leider überfragt.
    Mischen generell ist aber kein Problem kannst es ja mal ausprobieren ist ja beides in Öl gelöst.
    Die Winnis aber immer extra aufziehen die sind ja meist in Wasser gelöst.


    Hast ne Pn.

    Mfg
    aqua
     
  15. #14 20. April 2009
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    na die winnis sind von daytona lab. und sind in auch in öl gelöst. ist nicht so schmerzhaft aber auch 50mg/ml
     
  16. #15 22. Januar 2010
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    zu erst,ich mache 25 jahr bodybuilding,die ersten 4 jahre ohne stoff,dann ab und zu und zum schluss siehe text.

    also ich kann dir sagen,glaube nicht alle horrormeldungen über winstrol!(obwohl es welche gibt,dazu später) ich habe 8 jahre(ja richtig gelsen) alle 2 tage winstrol gespritzt. ich wußte schon manchmal nicht mehr wo rein.einen tag rechter po,dann linker po,schulter links und rechts triceps,usw.

    ich bin regelmäßig zum arzt gegangen und alle meine werte sind völlig in ordnung gewesen! ich war knüppel hart und hätte jeder zeit zu einem wettkampf gehen können. das einzige problem ist,dass durch die ständige härte gelenkprobleme auftreten können. ich hatte aber weder haar ausfall,noch schlechte leberwerte oder cholesterin werte. die prostata war in ordnung,keine pickel.einfach nichts! und ich konnte wärend der zeit, obwohl knüppel hart, auch noch 10 mal 160kg an der bank drücken,max 230kg kniebeuge schaffen und auch kreuzheben. allerdings unter ständigen schmerzen. aber bei einer kurzzeit kur denke ich nicht das dir da so etwas passiert.bei mir war es halt die dauer der anwendung.

    ich mußte dann alledings vor 4 jahren von heut auf morgen mit stoff aufhören,weil meine leberwerte grausam nach oben gingen.

    aber nicht wegen des winstrols,sondern weil ich mir das pfeiffersche drüsenfieber eingefangen hatte.

    nun begannen die ersten probleme.nach ca 1 halben jahr ohne winstrol (und ohne anderen stoff) habe ich eine gynäkomastie bekommen. ich denke mal weil winstrol die ganze zeit das östrogen unterdrückt hat bzw. die rezeptoren blockiert.
    habe mir dann vor kurzem die gyno entfernen lassen.fast 100 gramm. kaum war sie weg,fing die andere brust an. mein fettstoffwechsel ist gestört,meine haut ist schlaff(sehe aus wie ein schwamm) und ich leide seit dem unter depressionen.

    wie gesagt,winstrol ist ein tolles mittel,dass man gut verträgt. nur grad bei langzeit anwendungen sollte man aufpassen. denn erst dann kommen meist die probleme. und das meistens wenn man schon lange nichts mehr nimmt. und damit meine ich nicht 3 monate,sondern wenn man mal 1,2... jahre nichts mehr nimmt. dann gehen die probleme erst los.

    Fazit:
    winstrol ist ein steroid mit wenigen nebenwirkungen.
    langzeitanwendungen können bei zu schnellem absetzen wie bei allen steroiden probleme verursachen

    also überlegt euch ob ihr überhaupt steroide nutzt. ich bin jetzt fast 44 jahre alt und fühle mich wegen dieser ganzen :poop: grad nicht so gut,obwohl ich noch zum training gehe.

    wenn man mich fragen würde ob ich wieder stoff nutzen würde, so wäre die antwort sicher nein

    denn die spätfolgen die sieht man nicht,so lange man drauf ist und sich richtig geil fühlt.man hält sich ja auch für supermann.

    aber glaubt mir,alle werden früher oder später probleme bekommen.

    wobei ich die sache jetzt nicht verteufeln will.war eine geile zeit.

    viel glück euch allen beim stoffen,und denkt ein wenig nach was in 20 jahren ist!

    gruß ashspider



     
  17. #16 22. Januar 2010
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    1. das Hühnchen hat zugeschlagen xD
    2. habt ihr meiner meinung nach einen an der waffel euch sonen scheiss reinzuhämmern
    3. fände ich es gut wenn ihr euch in kranken bb foren über sonen scheiss unterhaltet und rr damit verschont :)

    mfg

    ED: uiui jetz hab ich das erstma gelesen, also da kann man sehen wo das hinführt!
    danke ashspider für den post!
     
  18. #17 22. Januar 2010
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Winstrol?

    Das Hühnchen hat einen der besten Posts hinterlassen den seit langem gelesen habe,
    ich denke aber das es es nochmal machen würde also das Stoffen.
    Ich kenne viele die ein Stück von Darm, Niereninsuffizienz etc vom Stoffen haben
    aber keine sagt das er es nicht nochmal machen würe.

    Das Stoffen gibt dir eine Leistungssteigerung, Kraftzuwachs, Pump, Power und nicht
    zuletzt ein Selbstwertgefühl das alles sprengt. Kollege hats mit dem veglichen, das du
    dich fühlst wie 7-8 Männer in einem
    und somit kommen wir auch zu den Nebenwirkungen, 7-8 Männer, nun kannst du dir
    ca. das Agressionspotential vorstellen das du entwickelst, wenn was nicht klappt so
    wie du das willst ... eingeschlagen Spiegel, Schlägerein sind an der Tagesordnung.
    SELBSTBEHRRSCHUNG!

    Desweitern die Spätfolgen wie ich schon sagte, Niereninsuffizienz ist nur eins der
    geringern Dinge die dich erwarten können Gynastie bis hin zum Brustkrebs was wohl
    eins der hätern Beispiele wäre.
    Also lass die Finger von dem Zeug wenn du nicht wirklich vor hast auf die Bühne zu gehen
    sondern fürn Sommer gut aussehen willst.
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...