Hat Polizist B.I.G. getötet?

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von mr.mef, 22. Juni 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Juni 2005
    Rap-Super-Size Notorious B.I.G soll von einem korrupten Polizisten erschossen worden sein.

    Das behauptet zumindest Biggies Mama und will das jetzt auch vor Gericht beweisen. Acht Jahre nach dem Mord an dem damals 24-Jährigen ist nun das Verfahren eröffnet worden. Die Angehörigen von B.I.G. klagen gegen die Polizei von LA und werfen den Behörden Nachlässigkeit bei den Ermittlungen vor.

    quelle: mtv.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Juni 2005
    hm.... naja ich weiß nicht ob darasu was wird. ist jetzt etwas spät dafür.
     
  4. #3 22. Juni 2005
    Mord verjährt nicht. Aber ich könnte mir auch vorstellen das es so war... KKK lässt grüßen...
     
  5. #4 23. Juni 2005
    mir ist egal wer ihn erschossen!
    Mit BIG haben wir einen der besten rapper allerzeiten verloren!

    R.I.P BIG
     
  6. #5 30. Juni 2005
    findest du nicht, dass dieses kommentar etwas unterhalb der gürtellinie war...

    wenn du stirbst sag ich ach der war ja so lahm stört mich nicht dass er tot ist..

    erst denken dann schreiben
     
  7. #6 30. Juni 2005
    also wär echt cool wenn die das mal aufklären..das wär ja die sensation des jahres wenn sie den mord an b.i.g aufklären würden..am besten 2 monate später noch den von pac ;)
     
  8. #7 2. Juli 2005
    naja wer weiss....vielleicht wurd ja tupac auch von nem bullen erschossen ....man weiss nie ( ;) ).
    also ich weiss es echt nicht, es kann gut sein, aber beschwören will ich es nicht...wenns der bulle war, soll er lebenslang bekomm :]

    gr3Etz
     
  9. #8 2. Juli 2005
    mich interessiert das auch wer b.i.g erschossen hat, war bestimt der bulle ist ja nicht das erste mal, das die sowas gemacht habenund geschlampt haben.
     
  10. #9 4. Juli 2005
    update:

    {bild-down: http://www.hiphop.de/img/sugeknight_zigare_th.jpg}

    Informant belastet Suge Knight in Biggie Mordfall

    Nach Angaben von Mario Ha'mmond ist Suge Knight, Death Row Records Inhaber, für den Tod der Raplegende Notorious B.I.G. verantwortlich. Ha'mmond und Suge waren nach dem Mord an Biggie Zellengenossen und während ihres gemeinsamen Aufenthalts soll Knight ihm geflüstert haben, dass er Biggie's Mord in seiner früheren


    Zeit hinter Gittern im Gefängnis von L.A. organisiert hat. Per Telefon soll Suge seinen Bodyguards Big Sikes aka Devon Sikes und Reg aka Reggie Wright Jr. den Auftrag erteilt haben Big Poppa zu ermorden. Suge Knight hat sich zu den Vorwürfen bis lang nicht geäußert.

    quelle: hiphop.de

    Ja was jetzt? warsn Bulle oder doch n Bodyguard? :rolleyes:
     
  11. #10 4. Juli 2005
    wenn das suge war is ja echt heftig . er gehört ja zu pac, und pac und biggi waren zur letzt nicht die besten freunde :S
     
  12. #11 4. Juli 2005
    sie waren keine frunde mehr, wegen ihren verschiedenen labels!

    die kannten sich ja und waren eigentlich bevor biggie zu seinem label ging sogar gut befreundet!

    naja ist hald schicksal, kann man auch ned ändern
     
  13. #12 4. Juli 2005
    habe das auch gelesen auf videotext wenn das stimmt ist sowas traurig finde ich das ein polizist ein menschen umbringt der ein auftrag bekommen hat ihn zu töten
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...